Start > News zu Ingenieur

News zu Ingenieur

Ingenieur ist die Berufs- bzw. Standesbezeichnung für Fachleute bzw. Experten auf dem Gebiet der Technik. Die Ausbildung zum Ingenieur und die Berufsausübung sind in den Ländern Europas teilweise sehr unterschiedlich geregelt.
In Österreich erfolgt die Ingenieursausbildung im akademischen Bereich durch klassische Hochschulstudien an Universitäten und Fachhochschulen und im schulischen Bereich durch technische Ausbildungsgänge an Höheren Technischen Lehranstalten.
In Deutschland werden Ingenieure mittlerweile nur noch an Universitäten und Fachhochschulen ausgebildet.
Der Bologna-Prozess als europäische Hochschulreform hatte neue Abschlusstitel zur Folge. Die vergebenen Grade für Ingenieure sind mittlerweile: Bachelor/Master of Science sowie Bachelor/Master of Engineering. Diese sollen den bisherigen, ursprünglich nur von bundesdeutschen und österreichischen Technischen Universitäten und Fachhochschulen verliehenen Grad Diplomingenieur bzw. Diplom-Ingenieur ersetzen.

Bayerns Umweltminister: Polder-Debatte nach Sachlage entscheiden

Bayerns neuer Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) will in der Debatte um den Verzicht auf Donau-Flutpolder eine sachliche Entscheidung treffen. „Ich bin Ingenieur – und ausgebildet, mich von sachlichen Erwägungen leiten zu lassen“, sagte er der „Passauer Neuen Presse“ und dem „Donaukurier“ (Samstagsausgabe). Freie Wähler und CSU hatten im Koalitionsvertrag …

Jetzt lesen »

Fälle von Baumängeln nehmen deutlich zu

Die Fälle von Baumängeln haben in Deutschland erheblich zugenommen. Die Zahl der Versicherungsschäden hat sich zwischen 2009 und 2016 fast verdoppelt. Das geht aus einem Bericht hervor, die der Bauherren-Schutzbund und das Institut für Bauforschung in der kommenden Woche präsentiert und über den der „Spiegel“ berichtet. In der Studie werden …

Jetzt lesen »

Bundesregierung will Investitionen in Afrika ankurbeln

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) will mit einem Entwicklungsinvestitionspaket die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Afrika fördern. Unter anderem werde die Beratung „für kleinere und mittlere Unternehmen aus Deutschland, die in Afrika investieren wollen“ ausgebaut, ebenso soll es eine bessere Finanzierung geben, sagt Müller der Wochenzeitung „Die Zeit“. Geplant seien außerdem ein Mittelstandsförderprogramm …

Jetzt lesen »

RWE lädt VW-Chef zu Waldspaziergang in Hambacher Forst

Der RWE-Vorstandsvorsitzender Rolf Schmitz hat Volkswagen-Chef Herbert Diess zu einem Waldspaziergang im Hambacher Forst eingeladen um auf seine Kritik gegen RWE einzugehen. „Wir haben ihn eingeladen, damit er sich vor Ort ein Bild machen kann und wir ihm erklären können, welche volkwirtschaftliche Bedeutung die Braunkohle hat und vielleicht auch, was …

Jetzt lesen »

Digitalisierung führt zu Stellenrekord bei Ingenieuren und Informatikern

Im zweiten Quartal 2018 waren monatsdurchschnittlich 129.470 offene Stellen zu besetzen, wovon 85.880 auf die acht klassischen Ingenieurberufskategorien und 43.590 auf Informatikberufe entfielen. Zu diesem Ergebnis kommt der neue Ingenieurmonitor, den das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) im Auftrag des VDI vierteljährlich erstellt. Damit erreicht die Arbeitskräftenachfrage in den Ingenieurberufen …

Jetzt lesen »

Streit über Lohnsenkung bei VW-Gemeinschaftsunternehmen beigelegt

Das von VW und Automobilzulieferern betriebene Gemeinschaftsunternehmen IAV hat den Streit über geplante Lohnsenkungen beigelegt. Das berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ unter Berufung auf beide Tarifparteien. Demnach verständigten sie sich auf einen Kompromiss: Der Ingenieur-Dienstleister verzichtet darauf, die Einstiegsgehälter um etwa ein Zehntel zu senken. Dafür steigen die Gehälter mit …

Jetzt lesen »

Designer Philippe Starck: Wir werden ohne Möbel leben

Der renommierte französische Produktdesigner Philippe Starck glaubt, dass die Menschen in naher Zukunft ohne Möbel leben werden. Es werde „keine Materie mehr geben, weil alles entmaterialisiert sein wird“, sagte Starck dem „Zeitmagazin“. Man müsse sich nur das Smartphone anschauen, „davon ist ja fast nichts mehr übrig“. Auch die Position des …

Jetzt lesen »

FDP-Chef Lindner will Kommission zur Reform der Mehrwertsteuer

Vor der zweiten Verhandlungsrunde für eine Jamaika-Koalition hat FDP-Chef Christian Lindner seine steuerpolitischen Forderungen konkretisiert. „Ich halte es für eine lohnende Aufgabe, eine überparteiliche Kommission zur Reform der Mehrwertsteuer einzurichten“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntag). Vertreter aller Parteien, der Gewerkschaften und Sozialverbände sowie Ökonomen „sollten einen Vorschlag machen …

Jetzt lesen »

FDP-Chef Lindner stellt Bedingungen für Regierungsbeteiligung

FDP-Chef Christian Lindner hat die europäische Finanzpolitik zu einer roten Linie seiner Partei für die Beteiligung an einer Bundesregierung erklärt. „Uns ist die Rückkehr zu Regeln und zu finanzpolitischer Eigenverantwortung wichtig. Alles, was auf einen Finanzausgleich auf europäischer Ebene hinausläuft, als Eurozonenbudget oder als Bankenunion, ist für uns eine rote …

Jetzt lesen »