Start > News zu Ingrid Nestle

News zu Ingrid Nestle

Ingrid Nestle ist eine deutsche Politikerin. Sie ist seit 2012 Staatssekretärin im Ministerium für Energiewende, Umwelt, Landwirtschaft und ländliche Räume in Schleswig-Holstein.

Grüne wollen Stromnetzbetreiber verstaatlichen

Gruene wollen Stromnetzbetreiber verstaatlichen 310x205 - Grüne wollen Stromnetzbetreiber verstaatlichen

Nach der Diskussion um die Enteignung von Immobilienunternehmen fordert die Grünen-Bundestagsfraktion nun auch die Verstaatlichung der vier Übertragungsnetzbetreiber in Deutschland. Dem Bund soll ein "Vorkaufsrecht bei Anteilskäufen oder Kapitalerhöhungen" eingeräumt und eine Bundesnetzgesellschaft gegründet werden, heißt es in einem Antrag der Grünen-Bundestagsfraktion, über den das Nachrichtenmagazin Focus berichtet. "Anstatt die …

Jetzt lesen »

Dutzende Stellen im Wirtschaftsministerium unbesetzt

Dutzende Stellen im Wirtschaftsministerium unbesetzt 310x205 - Dutzende Stellen im Wirtschaftsministerium unbesetzt

In den für die Energiewende zuständigen Abteilungen des Bundeswirtschaftsministeriums sind Dutzende Planstellen nicht besetzt. Das habe das Ministerium von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion zugegeben, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Samstagsausgabe). Demnach seien in den beiden für Energiepolitik zuständigen Abteilungen von 287 Positionen nur 247 besetzt. …

Jetzt lesen »

Zeitung: Stromverbrauch für Internet-Nutzung verdoppelt sich

In den kommenden zehn Jahren wird sich der Stromverbrauch für die Nutzung des Internets voraussichtlich verdoppeln. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion im Bundestag hervor, die der "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe) vorliegt. In die Schätzung eingerechnet seien "bereits technische Verbesserungen der Energieeffizienz", heißt es in …

Jetzt lesen »

Deutschland droht Rückschlag bei Ökostrom-Ausbau

Der deutschen Energiewende droht ein Rückschlag beim Ausbau des Ökostroms. In einem Schreiben an die Bundesregierung warnt Tennet, einer der vier großen deutschen Stromnetzbetreiber, vor Engpässen bei der Anbindung neuer Windparks zur See. Die Errichtung von Anschlüssen sei "in der bisherigen Form nicht länger möglich", heißt es in einem Brief …

Jetzt lesen »