Start > News zu Ingrid Sehrbrock

News zu Ingrid Sehrbrock

DGB kritisiert Ausbildungsbedingungen

Berlin – Die Gewerkschaften kritisieren die Qualität der Berufsausbildung. „Die Branchen, die laut über einen Bewerbermangel klagen, haben die schlechtesten Ausbildungsbedingungen“, sagte DGB-Vizechefin Ingrid Sehrbrock dem Nachrichtenmagazin „Focus“. Aus einer Studie des DGB auf Basis des Berufsbildungsberichts 2013 geht hervor, dass Auszubildende im Hotel- und Gaststättengewerbe, in Bäckereien und im …

Jetzt lesen »

Jeder vierte Lehrling bricht Ausbildung ab

Berlin – Fast jede vierte Lehre in Deutschland wird abgebrochen. Die Abbrecherquote stieg im Jahr 2011 auf 24,4 Prozent und damit auf den höchsten Stand seit dem Wirtschaftsboom nach der Wiedervereinigung. Das berichtet die „Welt“ unter Berufung auf eine Auswertung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB) für den Berufsbildungsbericht 2013. Insgesamt …

Jetzt lesen »

DGB-Umfrage: Nur 17 Prozent der Azubis werden unbefristet übernommen

Berlin – Trotz der insgesamt guten Arbeitsmarktlage in Deutschland sind die Berufsperspektiven für viele junge Leute immer noch wenig ermutigend: Nur 17 Prozent der Lehrlinge im letzten Ausbildungsjahr haben die Zusage für eine unbefristete Anstellung in ihren Betrieben. Das berichtet die „Saarbrücker Zeitung“ (Freitag-Ausgabe) und beruft sich dabei auf eine …

Jetzt lesen »

DGB macht Alternativvorschlag zum Betreuungsgeld

Berlin – Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat im Streit über das Betreuungsgeld einen Alternativvorschlag gemacht. „Die Koalitionsfraktionen sollten einsehen, dass das Betreuungsgeld nicht mehrheitsfähig und der Renten-Kompromissvorschlag nicht finanzierbar ist“, sagte die stellvertretende DGB-Vorsitzende, Ingrid Sehrbrock, „Handelsblatt-Online“. „Sie sollte sich deswegen anderen, auch im Koalitionsvertrag verankerten Maßnahmen zuwenden.“ Die Stärkung …

Jetzt lesen »

Bericht: Immer weniger Betriebe bilden aus

Berlin – Trotz des befürchteten Fachkräftemangels bilden immer weniger Betriebe in Deutschland Lehrlinge aus. 2010 traf dies nur noch auf knapp 22,5 Prozent aller Betriebe mit sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten zu. Ein Jahr zuvor waren es noch 23,5 Prozent. Dies geht aus dem Entwurf für den Berufsbildungsbericht 2012 hervor, der der „Süddeutschen …

Jetzt lesen »

DGB fordert Krippengipfel und Verzicht auf das Betreuungsgeld

Berlin – Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat vor einem Scheitern des geplanten Rechtsanspruchs auf einen Betreuungsplatz für Kinder unter drei Jahren gewarnt, der von 2013 an greifen soll. Die stellvertretende DGB-Vorsitzende Ingrid Sehrbrock sagte der „Saarbrücker Zeitung“ (Dienstag): „Wir brauchen schleunigst einen Krippengipfel, bei dem sich Bund, Länder und Kommunen …

Jetzt lesen »

Stellvertretende DGB-Vorsitzende fordert CDU-Beschluss zu „allgemeinem Mindestlohn“

Die stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Ingrid Sehrbrock, hat an die CDU appelliert, auf ihrem Parteitag in Leipzig einen allgemeinen Mindestlohn zu beschließen. Es müsse gesetzlich eine Lohnuntergrenze festgelegt werden, forderte das CDU-Bundesvorstandsmitglied in einem Gastbeitrag für Tageszeitung „Die Welt“ (Montagausgabe). „Denn es geht hier, da hat die Bundeskanzlerin …

Jetzt lesen »