News zu Initiatoren

Handelsunternehmen entwickeln Konzept für Öffnungen

Wenige Tage vor dem nächsten Bund-Länder-Gipfel haben führende Handelsunternehmen, darunter Deichmann, Kik und Thalia ein Sieben-Punkte-Konzept entwickelt, mit dem eine sichere Öffnung möglich sein soll. Das Konzept, über welches das „Handelsblatt“ berichtet, sieht einheitliche Zugangsbeschränkungen für die Läden, Abstandsregelungen, umfangreiche Hygienemaßnahmen sowie strikte Kontrollen, ob die Regeln eingehalten werden, vor. …

Jetzt lesen »

Herten: Straßenschilder erinnern an besondere Bürger

Wer waren Doktor Loewenstein und die Familie Simmenauer? In Herten werden Straßenschilder bald mit Zusätzen versehen, um an besondere Bürger der Stadt zu erinnern. cityInfo.TV hat mit den Initiatoren der Gedenkschilder gesprochen und wirft einen Blick in die bewegende Geschichte der Namensgeber Loewenstein und Simmenauer.

Jetzt lesen »

Laschet und Spahn legen Zehn-Punkte-Programm vor

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet hat die CDU gemeinsam mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn aufgerufen, „die 20er-Jahre zu einem Modernisierungsjahrzehnt für Deutschland“ zu machen. In einer Mail an die CDU-Kreisvorsitzenden, die Landtags- und Bundestagsabgeordneten sowie die Mitglieder des Europaparlaments der CDU verschickten beide ein Impulspapier, über welches die RTL/n-tv-Redaktion berichtet. Laschet …

Jetzt lesen »

IW-Studie: Online-Petitionen erleben durch Coronakrise Aufschwung

Online-Petitionen haben durch die Coronakrise einen Aufschwung erlebt. Das geht aus einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben) berichten. Bevor das Virus im März von der Weltgesundheitsorganisation als Pandemie eingestuft wurde, seien im Schnitt pro Tag drei Petitionen eingestellt worden, …

Jetzt lesen »

SPD will landesweite Volksbefragung zu Olympia in NRW

Der Fraktionschef der SPD im Düsseldorfer Landtag, Thomas Kutschaty, hat sich dagegen ausgesprochen, über die Olympia-Bewerbung von NRW für das Jahr 2032 nur die Bürger in den Austragungsorten abstimmen zu lassen. „Eine Bewerbung für die Spiele kann nur erfolgreich sein, wenn sie die breite Zustimmung der Menschen in unserem Land …

Jetzt lesen »

Facebook und die Folgen des Werbeboykotts

Wozu ein Boykott, wozu demonstrieren? Man sei ja nur ein kleines Licht, das bringe nichts. So die Meinung vieler Deutscher. Erstmals im 18. Jahrhundert motivierte eine Bürgerbewegung in Britannien die Verbraucher, sich von bestimmten Waren fernzuhalten. Damals ging es um Produkte, die von Sklaven hergestellt worden waren. Und was die …

Jetzt lesen »

Hochschulprofessoren fordern Rückkehr zur Präsenzlehre

Gut 2.000 Professoren und Dozenten an deutschen Universitäten haben in einem offenen Brief die Rückkehr zur Präsenzlehre gefordert. „Die selbständige, kritische Aneignung von Inhalten setzt zwingend Präsenz voraus“, sagte Johannes Lehmann, einer der Initiatoren des Briefes und Professor für Germanistik an der Universität Bonn, am Montag im RBB-Inforadio. Dieses Innovationspotenzial …

Jetzt lesen »

FDP will Aktienkultur in Deutschland stärken

Die FDP im Bundestag will die Aktienkultur in Deutschland stärken. „Es bedarf besserer politischer Rahmenbedingungen, um die Grundlage für eine neue Aktienkultur in Deutschland zu schaffen“, heißt es in einem Antrag, den die Liberalen in den nächsten Tagen ins Parlament einbringen wollen. Das berichtet die „Welt am Sonntag“. Konkret fordert …

Jetzt lesen »

Nord Stream 2: Union lehnt Forderungen nach Sanktionen gegen USA ab

Im Streit über die Gaspipeline Nord Stream 2 hat die Union Forderungen aus der deutschen Wirtschaft nach Sanktionen gegen die USA widersprochen. „Ich bin dagegen, die jetzt geplanten Sanktionen mit Gegensanktionen zu beantworten. Ein sich ausweitender transatlantischer Handelskrieg würde Putin noch viel mehr gefallen, als Gasverkäufe an die EU“, sagte …

Jetzt lesen »

Critical Mass: So wollen Radfahrer Amberg verändern

Die erste Critical Mass fand 1991 in San Francisco statt. Daraus hat sich eine weltweite Bewegung entwickelt, die zum ersten Mal heuer im Juli auch Amberg erreicht hat. Im Interview erklären die Initiatoren Gerlinde Koeder und Martin Frey, was sie antreibt. Für das Interview mit Oberpfalz-Medien verabredeten sich die beiden zu einer kleinen Radtour - einmal um die Amberger Altstadt.

Jetzt lesen »