Start > News zu INSA

News zu INSA

Umfrage: Mehrheit der Unionswähler für Linnemanns Deutsch-Vorstoß

Umfrage Mehrheit der Unionswaehler fuer Linnemanns Deutsch Vorstoss 310x205 - Umfrage: Mehrheit der Unionswähler für Linnemanns Deutsch-Vorstoß

Der Vorstoß des CDU-Politikers Carsten Linnemann, Kinder ohne gute Deutsch-Kenntnisse vom Grundschulbesuch zurückzustellen und in Vorschulklassen zu fördern, findet großen Zuspruch unter Anhängern von CDU und CSU. Rund 60 Prozent von ihnen stimmen laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA, über welche die "Welt" (Mittwochsausgabe) berichtet, Linnemanns Aussage zu, dass ein …

Jetzt lesen »

Tiefensee für schnelle Klärung von SPD-Personaldebatten

Tiefensee fuer schnelle Klaerung von SPD Personaldebatten 310x205 - Tiefensee für schnelle Klärung von SPD-Personaldebatten

Angesichts schlechter Umfragewerte der SPD im Bund wächst in den Landesverbänden die Unruhe – vor allem in jenen, wo noch in diesem Jahr Landtagswahlen anstehen. "Die Umfragewerte sind sehr bitter und zeigen, dass die Menschen im Land wissen wollen, woran sie bei der SPD sind und wofür sie steht", sagte …

Jetzt lesen »

INSA: CDU vor AfD in Sachsen

INSA CDU vor AfD in Sachsen 310x205 - INSA: CDU vor AfD in Sachsen

Die CDU hat laut einer INSA-Umfrage in Sachsen deutlich zugelegt. Im aktuellen "Sachsen-Trend", den das Meinungsforschungsinstitut für die "Bild-Zeitung" (Mittwochsausgabe) erhebt, gewinnt die CDU im Vergleich zur letzten Umfrage Anfang Juni vier Prozentpunkte hinzu und kommt auf 28 Prozent der Stimmen. Die AfD bleibt unverändert bei 25 Prozent. Die Grünen …

Jetzt lesen »

Haseloff beklagt Benachteiligung von Ostdeutschen

Haseloff beklagt Benachteiligung von Ostdeutschen 310x205 - Haseloff beklagt Benachteiligung von Ostdeutschen

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat eine Benachteiligung der Menschen in Ostdeutschland für die Stärke von AfD und Linkspartei in den neuen Bundesländern verantwortlich gemacht. Viele Ostdeutsche fühlten sich "als Bürger zweiter Klasse", sagte Haseloff den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben). "Die Jahresarbeitszeit im Osten ist deutlich höher als im Westen, …

Jetzt lesen »

INSA: Grüne und FDP gewinnen

INSA Gruene und FDP gewinnen 310x205 - INSA: Grüne und FDP gewinnen

Im aktuellen INSA-Meinungstrend für "Bild" (Dienstagausgabe) gewinnen Bündnis 90/Die Grünen (24,5 Prozent) zwei Prozentpunkte und die FDP (9 Prozent) einen Prozentpunkt hinzu. CDU/CSU (27 Prozent) verlieren eineinhalb Punkte. SPD (12,5 Prozent), AfD (14,5 Prozent) und Linkspartei (8 Prozent) halten ihre Ergebnisse aus der Vorwoche. Sonstige Parteien kommen zusammen auf 4,5 …

Jetzt lesen »

INSA: Union legt zu

INSA Union legt zu 310x205 - INSA: Union legt zu

Im aktuellen INSA-Meinungstrend für "Bild" (Dienstagausgabe) verbessern sich CDU/CSU (28,5 Prozent) im Vergleich zur Vorwoche um 2,5 Prozentpunkte. Die AfD (14,5 Prozent) legt einen halben Punkt zu. Alle anderen Parteien verlieren. Die SPD (12,5 Prozent) muss eineinhalb Punkte abgeben, FDP (8 Prozent) und Linke (8 Prozent) jeweils einen Punkt, Bündnis90/Die …

Jetzt lesen »

Umfrage: Jeder Dritte lehnt Merkels Flüchtlingspolitik ab

Umfrage Jeder Dritte lehnt Merkels Fluechtlingspolitik ab 310x205 - Umfrage: Jeder Dritte lehnt Merkels Flüchtlingspolitik ab

Ein Drittel der Bundesbürger lehnt die Flüchtlingspolitik ab, die Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) seit dem Jahr 2015 vertritt. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA im Auftrag der "Bild-Zeitung" (Donnerstagsausgabe). Demnach gaben 33 Prozent der Befragten an, dass sie Merkels Flüchtlingspolitik ablehnten und sie es auch zurzeit auch noch tun …

Jetzt lesen »

Umfrage: Mehrheit gegen von der Leyen als EU-Kommissionschefin

Umfrage Mehrheit gegen von der Leyen als EU Kommissionschefin 310x205 - Umfrage: Mehrheit gegen von der Leyen als EU-Kommissionschefin

Eine Mehrheit (51 Prozent) der Bundesbürger findet es nicht gut, wenn Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) EU-Kommissionspräsidentin wird. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA im Auftrag der "Bild-Zeitung" (Mittwochsausgabe). Demnach finden es 19 Prozent der Befragten gut und 20 Prozent weiß keine Antwort (Rest zu 100: Keine Angaben). …

Jetzt lesen »

INSA: Union wieder mit Abstand stärkste Kraft

INSA Union wieder mit Abstand staerkste Kraft 310x205 - INSA: Union wieder mit Abstand stärkste Kraft

Die Union ist in der regelmäßigen Messung des Meinungsforschungsinstituts INSA wieder die mit Abstand stärkste Kraft. Im aktuellen "Wahltrend" für die "Bild-Zeitung" (Dienstagausgabe) gewinnen CDU/CSU (27 Prozent) im Vergleich zur Vorwoche eineinhalb Punkte hinzu. SPD (13 Prozent) und AfD (14 Prozent) legen je einen halben Punkt zu. Bündnis90/Die Grünen (24 …

Jetzt lesen »

INSA-Umfrage: SPD auf historischem Tiefstand

INSA Umfrage SPD auf historischem Tiefstand 310x205 - INSA-Umfrage: SPD auf historischem Tiefstand

In der aktuellen Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA ist die SPD auf einen historischen Tiefstand gefallen. Im sogenannten "Meinungstrend" des Instituts für die "Bild" verlieren SPD (12,5 Prozent) und FDP (8,5 Prozent) jeweils einen halben Punkt. CDU/CSU (25,5 Prozent) und Grüne (25,5 Prozent) legen jeweils einen halben Punkt zu. AfD (13,5 …

Jetzt lesen »

Umfrage: Deutsche halten Umgang mit Steuergeld für verantwortungslos

Umfrage Deutsche halten Umgang mit Steuergeld fuer verantwortungslos 310x205 - Umfrage: Deutsche halten Umgang mit Steuergeld für verantwortungslos

Die Mehrheit der Deutschen hält unser Steuersystem für ungerecht und undurchsichtig. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungs-Instituts INSA (1.013 Befragte) im Auftrag der "Bild-Zeitung" (Montagsausgabe) hält nur rund jeder Fünfte (21,9 Prozent) die Steuer- und Abgabenlast insgesamt für gerecht. Auch die eigene Steuerbelastung empfinden 58,4 Prozent der Befragten nicht als gerecht. …

Jetzt lesen »