Start > News zu Insekten

News zu Insekten

Perfekte Tarnung: Blatt oder Tier?

Ein Mann auf den Philippinen traute seinen Augen kaum, als er dieses seltsame Tier entdeckte. Was er in seinen Händen hält, ist ein sogenanntes Wandelndes Blatt. Diese Insekten sind perfekt als Blätter getarnt.

Jetzt lesen »

Daran erkennen Sie, dass Sie Bettwanzen haben

Bettwanzen – vor allem in Australien und den USA haben sich die Blutsauger in den letzten Jahren massiv verbreitet. Doch oft bringen europäische Urlauber die Insekten aus dem Urlaub mit – im Koffer, Rucksack oder in der Kleidung.

Jetzt lesen »

Geschützte Blühwiesen „von Vernichtung bedroht“

Das Überleben von Deutschlands Blühwiesen steht auf der Kippe. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf die Antwort des Bundesumweltministerium auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion. Bis auf Bergwiesen sei der Erhaltungszustand der blütenreichen Lebensraumtypen im Bundesgebiet "ungünstig bis schlecht", heißt es darin. Die Prognose für fast alle entsprechenden …

Jetzt lesen »

Jede zweite Insektenart schrumpft

Der Bestand fast jeder zweiten in Deutschland vorkommenden Insektenart ist rückläufig. Das sagte Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz (BfN), der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Verursacher sei vor allem die Landwirtschaft. Zunehmend spiele aber auch der Klimawandel eine Rolle, so Jessel. Von einem Artensterben will die Behördenchefin aber nicht sprechen. …

Jetzt lesen »

Artenschutz: Nabu und Grüne planen Volksbegehren in Niedersachsen

In Niedersachsen soll ein Volksbegehren zum Artenschutz nach dem Vorbild der erfolgreichen Initiative "Rettet die Bienen" in Bayern starten. Der Naturschutzbund (Nabu) und die Grünen suchen derzeit bei Verbänden, Parteien und Organisationen nach Bündnispartnern, berichtet der "Weser-Kurier". "Der Rückgang von Bienen, Schmetterlingen, Amphibien, Reptilien, Fischen, Vögeln und Wildkräutern ist auch …

Jetzt lesen »

Wiesenhof-Chef will EU-Zulassung von Alternativfutter für Nutztiere

Der Vorstandsvorsitzende des Wiesenhof-Mutterkonzerns PHW, Peter Wesjohann, drängt die EU-Kommission, den Weg zur Verfütterung von Insektenmehl an Nutztiere als Alternative zum Soja aus Südamerika frei zu machen. Entsprechende Vorhaben würden derzeit noch an EU-Regularien scheitern, sagte Wesjohann der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Diese ließen die Verfütterung von tierischen Mehlen und damit …

Jetzt lesen »

Grünen-Agrarexperte kritisiert Glyphosat-Beschluss

Der Grünen-Obmann im Bundestagsausschuss für Ernährung und Landwirtschaft, Harald Ebner, hat den Glyphosat-Beschluss des Bundeskabinetts kritisiert. "Das ist keine Ankündigung des Ausstiegs, sondern seiner weiteren Verschleppung", sagte Ebner der "Heilbronner Stimme" (Donnerstagsausgabe). Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) habe den "ja ohnehin längst versprochenen Glyphosat-Ausstieg heute weit nach hinten verschoben, und zwar …

Jetzt lesen »

Bundeskabinett beschließt Maßnahmen für mehr Natur- und Tierschutz

Die Bundesregierung hat ein Gesetzespaket für mehr Natur- und Tierschutz auf den Weg gebracht. Unter anderem beschloss das Kabinett am Mittwoch ein umfangreiches Insektenschutzprogramm, welches Bundesumweltministerin Svenja Schulze vorgelegt hatte. Es handelt sich nach Angaben ihres Ministeriums um das "bisher umfangreichste Maßnahmenpaket der Bundesregierung zum Schutz von Insekten und ihrer …

Jetzt lesen »

Insekten statt Chemie in Spaniens Mega-Monokulturen

Im Süden Spaniens sind riesige Gebiete mit Gewächshäusern bedeckt, in denen Schädlinge, einmal hineingelangt, leichtes Spiel haben. Früher haben die Agrarunternehmer sie mit Pestiziden bekämpft; heute setzen viele auf die natürlichen Feinde der Schädlinge.

Jetzt lesen »

Wieder Wanzenplage in Europa

Wieder Wanzenplage in Europa 1565233428 310x205 - Wieder Wanzenplage in Europa

Immer mehr Gebiete in Europa vermelden große Ansiedlungen von verschiedenen Wanzenarten. Speziell auch in Ungarn scheint das Wanzenproblem wieder größer zu werden. Kammerjäger stehen vor Problemen denn so einfach lassen sich die extrem widerstandsfähigen Insekten nicht vertreiben. In Europa gibt es rund 3.000 Arten von Wanzen.

Jetzt lesen »