Start > News zu International Business

News zu International Business

Die International Business Machines Corporation ist ein US-amerikanisches IT- und Beratungsunternehmen mit Sitz in Armonk bei North Castle im US-Bundesstaat New York.
IBM ist eines der weltweit führenden Unternehmen für Hardware, Software und Dienstleistungen im IT-Bereich sowie eines der größten Beratungsunternehmen. Gemessen am Umsatz ist das Unternehmen der weltweit zweitgrößte Softwarehersteller. Aktuell beschäftigt IBM weltweit 426.751 Mitarbeiter, in Deutschland schätzte die Amerikanische Handelskammer in Deutschland die Anzahl 2009 auf 21.100.

Ökonomen besorgt über Folgen expansiver Politik der Zentralbanken

Unter führenden Ökonomen wächst die Sorge vor den Folgen der expansiven Politik der Zentralbanken. Allerdings sehen die Experten die Schuld weniger bei den Währungshütern, sondern vielmehr bei der Politik, die die Zentralbanken in eine Art Zwangslage bringt: „Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Geldpolitik keine nachhaltigen Effekte auf Wachstum und Beschäftigung …

Jetzt lesen »

IUBH: Karrieresprungbrett International Management

mobil arbeiten

Mit einem Studium im internationalen Management qualifizieren sich Absolventen für eine Führungsposition in der weltweiten Wirtschaft. Manager arbeiten im Marketing oder Vertrieb oder in der Unternehmensleitung. Die IUBH (International University of Applied Sciences) bietet jungen Menschen, die bereits ihren Bachelor-Abschluss in der Tasche haben, mit ihren englischsprachigen Master-Studiengängen die optimale …

Jetzt lesen »

Dow-Jones-Index schließt kaum verändert

dts_image_2820_kadqpiidei_2172_445_3343

An der New Yorker Börse hat der Dow-Jones-Index am Mittwoch kaum verändert geschlossen: Zum Handelsende wurde der Index mit 18.060,49 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,04 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss vom Dienstag. Am oberen Ende der Kursliste waren die Anteilsscheine von Intel, American Express und International Business …

Jetzt lesen »

Dow-Jones-Index schließt mit leichten Gewinnen

dts_image_2822_npoikndoai_2172_445_3342

New York – An der New Yorker Börse hat der Dow-Jones-Index am Donnerstag mit leichten Kursgewinnen geschlossen: Zum Handelsende wurde der Index mit 18.058,69 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,11 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss vom Mittwoch. Am oberen Ende der Kursliste waren die Anteilsscheine von International Business …

Jetzt lesen »

IGC Bremen: Erste Hochschule mit Gemeinwohl-Bilanz in Deutschland

Das International Graduate Center (IGC) der Hochschule Bremen wurde vom „Verein zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie“ mit Sitz in Wien nach der Gemeinwohl-Ökonomie zertifiziert. Damit bescheinigt der Verein dem IGC als erste deutsche Einrichtung seiner Art, sich „ intensiv mit sozialen und ökologischen Aspekten der Unternehmensführung auseinandergesetzt“ zu haben. Die das …

Jetzt lesen »

Dow-Jones-Index schließt mit deutlichen Verlusten

dts_image_2821_hcqdobmjqd_2172_445_334

New York – An der New Yorker Börse hat der Dow-Jones-Index am Freitag mit deutlichen Kursverlusten geschlossen: Zum Handelsende wurde der Index mit 17.280,83 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 1,79 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss vom Donnerstag. Am oberen Ende der Kursliste waren die Anteilsscheine von Wal-Mart, McDonald`s …

Jetzt lesen »

Luftverkehrssektor legt Klimaschutzmaßnahmen fest

aeroplane-445×296

New York – Nationen eine Verpflichtung für den Klimaschutz der internationalen Zivil-Luftfahrtorganisation (International Civil Aviation Organization, ICAO), eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen, und der durch die Air Transport Action Group (ATAG) vertretenen Luftfahrtindustrie bekannt gegeben. Diese Kooperation knüpft an bereits aktive Arbeiten des Luftverkehrssektors an, um die Emissionen dieser wichtigen weltweiten …

Jetzt lesen »

Steht Italien ein Chaos bevor?

Erlangen – Mit den Neuwahlen am Wochenende treffen die Italiener eine Entscheidung, die für alle europäischen Partnerländer fatale Folgen haben könnte. Im Rückblick auf die letzten zwei Jahrzehnte zeichnet Prof. Dr. Günther Ammon vom Lehrstuhl für International Business and Society Relations mit Schwerpunkt Lateinamerika der Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) die Entwicklungslinien …

Jetzt lesen »

Umfrage: Geschäftsoptimismus stürzt auf Dreijahrestief

Berlin – In Deutschland ist der Geschäftsoptimismus laut einer neuen Umfrage auf ein Dreijahrestief gestürzt. Nur noch 47 Prozent der deutschen Manager äußerten sich zuversichtlich, immerhin 26 Prozent sind pessimistisch. Das zeigt der „International Business Report“ der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Warth & Klein Grant Thornton, eine Umfrage unter 3.000 Managern in 40 …

Jetzt lesen »