Start > News zu Internationale Energieagentur

News zu Internationale Energieagentur

Hoffen auf Algier, Kommentar zum Ölmarkt von Dieter Kuckelkorn

Wenn sich am Montag und Dienstag die internationale Ölbranche auf dem International Energy Forum in Algier trifft, wird es um nicht weniger gehen als darum, wie sich der Ölpreis in den kommenden Wochen und Monaten entwickeln wird. Denn im Rahmen der Konferenz werden sich die Energieminister der großen Öl produzierenden …

Jetzt lesen »

Intervention aus Riad, Marktkommentar von Dieter Kuckelkorn

Eines kann man dem neuen saudi-arabischen Ölminister Khalid al-Falih bescheinigen: Er hat ein Talent dafür, das Richtige zum richtigen Zeitpunkt zu sagen. Al-Falih ist es kürzlich gelungen, einen regelrechten Short-Squeeze am Ölmarkt auszulösen. Mitte August hatte die Internationale Energieagentur (IEA) mit ihrem neuesten Monatsbericht für Unruhe unter den Marktteilnehmern gesorgt, …

Jetzt lesen »

Debakel in Doha, Kommentar zum Ölmarkt von Christopher Kalbhenn

Einigen sich die Ölförderstaaten in Doha nur auf ein Einfrieren des gegenwärtigen Produktionsniveaus, wird die Konferenz nichts dazu beitragen, den Ölmarkt einer ausgeglicheneren Verfassung näher zu bringen, hat die Internationale Energieagentur kürzlich in ihrem Monatsbericht geschrieben. Doch nicht einmal dieses Minimalziel – ein Bekenntnis, wenigstens die Förderung nicht noch weiter …

Jetzt lesen »

Munich Re: Billiges Öl ist ein Fluch

Die Munich Re sieht den Preisverfall beim Öl kritisch. „Bislang war das billige Öl immer ein Segen, weil es den Unternehmen Kosten erspart und den Verbrauchern Geld für den Konsum gebracht hat“, sagte der Chefökonom der weltgrößten Rückversicherung, Michael Menhart, dem „Tagesspiegel“ (Montagsausgabe). „Aber inzwischen ist es eher ein Fluch, …

Jetzt lesen »

IEA warnt vor immensen Kosten der Stilllegung von Atomkraftwerken

dts_image_3012_tjqnprgipq_2172_445_3341

Paris – Die Internationale Energieagentur (IEA) warnt vor den immensen Kosten der Stilllegung von Atomkraftwerken. „Fast 200 Reaktoren werden bis 2040 stillgelegt“, sagt die Pariser Organisation in ihrem neuen World Energy Outlook voraus, der am Mittwoch in London vorgestellt wird und aus der die „Süddeutsche Zeitung“ (Mittwochsausgabe) zitiert. Derzeit laufen …

Jetzt lesen »

G7-Staaten wollen Energie-Notfallpläne ausarbeiten

Brüssel – Die G7-Staaten wollen zusammen mit der Europäischen Union Notfallpläne für eine sichere Energieversorgung ausarbeiten. Die Staats- und Regierungschef der sieben führenden westlichen Industrienationen bekräftigten damit die Beschlüsse ihrer Energieminister. Diese sollten nun „mittelfristige Strategien entwickeln, wie man auch die Diversifizierung der Energieversorgung verbessern kann“, so Bundeskanzlerin Angela Merkel …

Jetzt lesen »

Dieter Kuckelkorn: Kommentar zum Rohstoffjahr 2012

Frankfurt – Wer in den vergangenen zwölf Monaten in Rohstoffen investiert war, hatte wenig Grund zur Freude. Bei vielen Rohstoffgruppen befinden sich die Preise auf oder sogar unter den Niveaus von vor einem Jahr. Die Preisanstiege, die es im ersten Quartal gegeben hatte, haben sich längst eingeebnet. So ist beispielsweise …

Jetzt lesen »

IEA-Mitgliedsländer stellen Öl-Reserven zur Verfügung

IEA-Mitgliedsländer stellen Öl-Reserven zur Verfügung Die Internationale Energieagentur (IEA), eine autonome Einheit der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, teilte am Donnerstag mit, dass angesichts der libyschen Öl-Lieferengpässe insgesamt 60 Millionen Barrel Öl von den IEA-Mitgliedsländern zur Verfügung gestellt werden. Die 28 Mitgliedsländer hätten sich zu diesem Schritt entschlossen, wie …

Jetzt lesen »