Start > News zu IP

News zu IP

Eine IP-Adresse ist eine Adresse in Computernetzen, die – wie das Internet – auf dem Internetprotokoll basiert. Sie wird Geräten zugewiesen, die an das Netz angebunden sind, und macht die Geräte so adressierbar und damit erreichbar. Die IP-Adresse kann einen einzelnen Empfänger oder eine Gruppe von Empfängern bezeichnen. Umgekehrt können einem Computer mehrere IP-Adressen zugeordnet sein.
Die IP-Adresse wird verwendet, um Daten von ihrem Absender zum vorgesehenen Empfänger transportieren zu können. Ähnlich der Postanschrift auf einem Briefumschlag werden Datenpakete mit einer IP-Adresse versehen, die den Empfänger eindeutig identifiziert. Aufgrund dieser Adresse können die „Poststellen“, die Router, entscheiden, in welche Richtung das Paket weitertransportiert werden soll. Im Gegensatz zu Postadressen sind IP-Adressen nicht an einen bestimmten Ort gebunden.
Die bekannteste Notation der heute geläufigen IPv4-Adressen besteht aus vier Zahlen, die Werte von 0 bis 255 annehmen können und mit einem Punkt getrennt werden, beispielsweise 192.0.2.42. Technisch gesehen ist die Adresse eine 32-stellige oder 128-stellige Binärzahl.

Bund und Länder streiten um polizeilichen Digitalfunk

Der milliardenteure Ausbau des abhörsicheren Digitalfunks für Polizei und Feuerwehr sorgt für Streit. Viele Länder bezweifeln, dass die von der Bundesanstalt für Digitalfunk angestrebte Umrüstung des erst 2009 für rund zehn Milliarden Euro aufgebauten Sprechfunknetzes auf neueste IP-Technik überhaupt notwendig ist. Die Verhandlungen mit Airbus, dem einzigen Anbieter, stecken fest, …

Jetzt lesen »

Union begründet Vorratsdatenspeicherung mit Kinderpornografie

Politiker von CDU und CSU fordern schnelle Lösungen für eine bessere Nutzung von gespeicherten Daten – offiziell begründet mit einer wirksamen Bekämpfung von Kinderpornografie im Internet. „Die Defizite bei der Strafverfolgung im Bereich Kinderpornografie zeigen besonders drastisch, dass die sogenannte Vorratsdatenspeicherung für eine effektive Strafverfolgung unverzichtbar ist“, sagte der Parlamentarische …

Jetzt lesen »

Bundesregierung fordert Direktzugang zu Facebook und Google

Die Bundesregierung will sich zur Verbrechensbekämpfung direkten Zugang auf Daten von Facebook, Google & Co. verschaffen. Die EU-Kommission legt in zwei Wochen einen Regelungsentwurf vor, um Internetkonzerne zu zwingen, hiesigen Strafverfolgern „elektronische Beweismittel“ wie E-Mails herauszugeben. Berlin pocht auf eine Ausweitung der Regel auf US-Firmen. Wenn diese ihre Dienste „innerhalb …

Jetzt lesen »

Überwachungskameras: Mehr Sicherheit in den eigenen vier Wänden?

Eine zuverlässige Überwachungskamera in den eigenen vier Wänden liefert mehr Sicherheit, da der Sinn dieser Kameras darin besteht, einen bestimmten Bereich oder ein Objekt – gewerblich oder Privat – einer dauerhaften Überwachung zu unterziehen. Bei diesen Kameras handelt es sich um Videokameras, die zum Teil schwenkbar und fest montiert sind. …

Jetzt lesen »

Hackerangriffe auf Stromnetz bei G20-Gipfel

Während des G20-Gipfels haben Hacker die IT-Systeme des Hamburger Stromnetzes massiv angegriffen. Wie der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, registrierte der Betreiber der Infrastruktur, die Stromnetz Hamburg GmbH, kurz vor und während des Treffens der Staats- und Regierungschefs im vergangenen Sommer in der Hansestadt eine erheblich erhöhte Anzahl von …

Jetzt lesen »

Festnahme in Schwerin dank Kooperation mit US-Behörden

Die Festnahme eines 19-jährigen syrischen Terrorverdächtigen am vergangenen Dienstag in Schwerin ist offenbar auch auf eine gute Kooperation mit US-Sicherheitsbehörden zurückzuführen. Der US-Bundespolizei FBI und dem Auslandsgeheimdienst NSA sei es gelungen, über die IP-Adresse den genauen Aufenthaltsort des jungen Syrers in einem Vorort von Schwerin zu ermitteln, berichtet das Nachrichtenmagazin …

Jetzt lesen »

NRW: LKA beklagt Fahndungsprobleme bei Jagd nach Kinderschändern

Das Landeskriminalamt (LKA) in Nordrhein-Westfalen beklagt erhebliche Fahndungsprobleme bei der Jagd nach Kinderschändern und Kriminellen im Internet. Das berichtet der „Kölner Stadt-Anzeiger“ in seiner Donnerstagsausgabe. Demnach weigerten sich derzeit die meisten Telekommunikationsanbieter, die IP-Adressen von Verdächtigen herauszugeben. „Polizeiliche Auskunftsersuchen laufen damit ins Leere“, bestätigte eine LKA-Sprecherin. Ohne IP-Daten können die …

Jetzt lesen »

Generalbundesanwalt will nicht weiter gegen Geheimdienste ermitteln

Der Generalbundesanwalt will nicht weiter gegen britische und US-amerikanische Nachrichtendienste wegen massenhafter Datensammlung ermitteln. Das sagte Staatsanwältin Frauke Köhler am Donnerstag in Karlsruhe. Für weitere staatsanwaltschaftliche Untersuchungen sei „von Gesetzes wegen kein Raum“. Die Untersuchungen wegen der möglichen massenhaften Erhebung von Telekommunikationsdaten der Bevölkerung in Deutschland durch britische und US-amerikanische …

Jetzt lesen »

WordPress und https: Ist der Umstieg sinnvoll?

Wie heißt es doch so schön: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste und diese Weisheit lässt sich auch auf das Internet übertragen. Denn seit geraumer Zeit wird eine Umstellung aller WordPress Webseiten auf die SSL-Verschlüsselung geraten und das möglichst über TLS 1.2 – also das verschlüsselte Protokoll https. Die Daten …

Jetzt lesen »