IPCC

Der Intergovernmental Panel on Climate Change, im Deutschen oft als Weltklimarat bezeichnet, wurde im November 1988 vom Umweltprogramm der Vereinten Nationen und der Weltorganisation für Meteorologie als zwischenstaatliche Institution ins Leben gerufen, um für politische Entscheidungsträger den Stand der wissenschaftlichen Forschung zusammenzufassen. Ihr erster Vorsitzender war der schwedische Meteorologe Bert Bolin. Hauptaufgabe des der Klimarahmenkonvention beigeordneten Ausschusses ist es, Risiken der globalen Erwärmung zu beurteilen sowie Vermeidungs- und Anpassungsstrategien zusammenzutragen. Der Sitz des IPCC-Sekretariats befindet sich in Genf.
Die Organisation wurde 2007, gemeinsam mit dem ehemaligen US-Vizepräsidenten Al Gore, mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Seit 2002 ist der indische Ökonom Rajendra Kumar Pachauri Vorsitzender des IPCC.

Deutschland

FDP sieht „Deutschland-Koalition“ in Sachsen-Anhalt als „Signal“

Die FDP sieht die in Sachsen-Anhalt schon so gut wie abgemachte „Deutschland-Koalition“ zusammen mit CDU und SPD als wegweisend. „Von…

Weiterlesen
China

FDP will globale Klimabörse

Die FDP fordert die Einrichtung einer globalen Klimabörse für den Handel mit CO2-Zertifikaten. „Der IPCC unterstreicht die Dringlichkeit effektiver Klimapolitik“,…

Weiterlesen
News

Umweltministerin: Planet schwebt „in Lebensgefahr“

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat besorgt auf den jüngsten Sachstandsbericht des Weltklimarats (IPCC) reagiert. Der Bericht sende ein klares, eindeutiges…

Weiterlesen
Deutschland

Walter-Borjans nennt IPCC-Bericht „Weckruf“

SPD-Chef Norbert Walter-Borjans wertet den IPCC-Bericht als Warnsignal auch für jeden einzelnen Bürger. „Der Bericht des Weltklimarats ist ein weiterer…

Weiterlesen
China

Linke verlangt „radikale Klimapolitik“

Linken-Chefin Susanne Hennig-Wellsow hat angesichts des neuen Berichts des Weltklimarats IPCC eine „radikale Klimapolitik“ gefordert. „Der Bericht sagt, das günstigste…

Weiterlesen
News

Weltklimarat warnt vor Kontrollverlust bei Erderwärmung

Der Weltklimarat (IPCC) geht davon aus, dass der Anstieg der globalen Mitteltemperatur bereits in den 2030er-Jahren 1,5 Grad überschreiten könnte.…

Weiterlesen
News

Baerbock: Weltklimakonferenz muss zum Wendepunkt werden

Angesichts der Vorstellung des neuen Sachstandsberichts des Weltklimarats IPCC hat Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock dazu aufgerufen, die anstehende Weltklimakonferenz in Glasgow…

Weiterlesen
Deutschland

Bundesregierung will Unterwasser-CO2-Deponien im Ausland nutzen

Die Bundesregierung will den Export und die Speicherung des Treibhausgases Kohlenstoffdioxid (CO2) im Meeresboden außerhalb des deutschen Hoheitsgebiets möglich machen.…

Weiterlesen
News

Weltklimarat: Meeresspiegel steigt immer schneller

Der Weltklimarat (IPCC) hat vor einer massiven Schädigung der Meere und Eismassen der Erde durch die die menschengemachte Erderwärmung gewarnt.…

Weiterlesen
News

Hofreiter drängt auf „echtes Klimaschutz-Paket“

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat den aktuellen Sonderbericht des Weltklimarats (IPCC) zur Auswirkung der Erderwärmung auf die Weltmeere und auf Eisflächen…

Weiterlesen
News

Klimarat warnt: Eisschmelze und Anstieg des Meeresspiegels

Angesichts immer stärker schmelzender Gletscher und anderer Eismassen mahnen Wissenschaftler die Politik zum raschen Handeln. Zu diesem Ergebnis kommt der…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"