Stichwort zu IRE

Das Institute of Electrical and Electronics Engineers ist ein weltweiter Berufsverband von Ingenieuren hauptsächlich aus den Bereichen Elektrotechnik und Informationstechnik mit Sitz in New York City. Er ist Veranstalter von Fachtagungen, Herausgeber diverser Fachzeitschriften und bildet Gremien für die Standardisierung von Techniken, Hardware und Software. Wissenschaftlichen Beiträgen in Zeitschriften oder zu Konferenzen des IEEE wird im Allgemeinen eine besonders hohe fachliche Güte unterstellt. Mit Veröffentlichungen wie der Zeitschrift IEEE Spectrum setzt sich die Organisation auch für eine fachübergreifende Information und die Diskussion der gesellschaftlichen Auswirkungen neuer Technologien ein.

GDL-Streik geht in den dritten Tag

Der GDL-Streik im Personenverkehr der Deutschen Bahn geht am Samstag in den dritten Tag. Seit Donnerstagmorgen und noch bis Dienstagfrüh, 2 Uhr, hat die Lokführer-Gewerkschaft ihre Mitglieder aufgerufen, die Züge stillstehen zu lassen. Gewerkschaft und Bahn streiten um Lohnerhöhungen für die Lokführer, Extra-Prämien und um die Laufzeit. Einig sind sich beide Seiten um ein Lohnplus in Höhe von 3,2 Prozent, …

Jetzt lesen »

Irischer Hochzeits-Deal mit Allrad – Land Rover Series 3

William Cuddy ist Ire durch und durch: Der gebürtige Corker liebt seine Heimat und alles, was damit zu tun hat. In seiner Oldtimer-Sammlung findet sich unter anderem ein Land Rover Series 3. Zu dem britischen Offroader, weiß William eine unterhaltsame Geschichte zu erzählen. Außerdem geht’s natürlich auch ums Auto selbst. Was an ihm so besonders ist, erfahrt ihr im Video.

Jetzt lesen »

EU und USA nähern sich im Handelsstreit an

Die Europäische Union und die USA nähern sich im Handelsstreit an. Die Gespräche zwischen beiden Seiten über ein begrenztes Abkommen liefen „konstruktiv“, sagte EU-Handelskommissar Phil Hogan dem „Handelsblatt“. Man wolle viele der langjährigen Streitpunkte ausräumen. Von einem möglichen Deal könnte demnach auch die deutsche Wirtschaft profitieren: „Es gibt Spielraum, um die Zölle auf viele europäische Industriewaren zu verringern“, sagte Hogan. …

Jetzt lesen »

Deutsche Sozialdemokraten im EU-Parlament kritisieren von der Leyen

Unmittelbar vor Beginn der Anhörungen der designierten Mitglieder der neuen EU-Kommission hat der Vorsitzende der deutschen Sozialdemokraten im Europäischen Parlament, Jens Geier (SPD), die neue Präsidentin der Europäischen Kommission scharf kritisiert. „Ich verstehe nicht, warum die designierte Kommissionspräsidentin anders als Jean-Claude Juncker vor fünf Jahren problematische Personalvorschläge der EU-Mitgliedstaaten nicht sofort abgelehnt und damit einen möglichen Ansehensverlust der Europäischen Union …

Jetzt lesen »

Ryanair will doch nicht über den Atlantik fliegen

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair hat sich von Plänen verabschiedet, Transatlantikflüge ins Angebot zu nehmen. „Wir haben keine Pläne mehr, Transatlantikflüge anzubieten“, sagte Ryanair-Chef Michael O`Leary dem „Handelsblatt“. Man wolle sich auf das europäische Kurzstreckengeschäft konzentrieren, dafür habe man nun auch zahlreiche Flugzeuge geordert. „Wir bekommen quasi jede Woche eine neue Maschine geliefert. Wir sind zu beschäftigt damit zu wachsen. Ich …

Jetzt lesen »

Ryanair-Chef prophezeit Scheitern von Eurowings und Air Berlin

Der Chef Ryanair, Michael O’Leary, prophezeit den deutschen Flug-Konkurrenten Eurowings und Air Berlin ein baldiges Ende. Die Lufthansa-Billigtochter Eurowings sei „zum Scheitern verurteilt“, weil sie „nicht mit unseren Preisen mithalten kann“, sagte O`Leary der Wochenzeitung „Die Zeit“. Die Lufthansa werde Eurowings „in drei oder vier Jahren dichtmachen oder verkaufen“. Air Berlin wiederum habe „keinen strategischen Kurs“. Ihr größter Eigentümer Etihad …

Jetzt lesen »

Ryanair-Chef gibt Eurowings keine Chance

Die Lufthansa hat nach Ansicht von Ryanair-Chef Michael O’Leary keine Aussicht auf Erfolg mit ihrer neuen Billigplattform Eurowings. „Ich glaube nicht, dass es funktionieren wird“, sagte der Vorstandsvorsitzende des größten europäischen Billigfliegers im Interview mit dem „Manager Magazin“ (Erscheinungstermin: 18. März). Bis heute, so O’Leary, habe es noch keine ehemalige Staatslinie geschafft, eine erfolgreiche Low-Cost-Airline zu gründen. Er bezweifelte zudem, …

Jetzt lesen »

Ryanair will Durchschnittspreis für Flugtickets auf 25 Euro senken

Europas größte Billigairline Ryanair will die Preise für Flugtickets weiter senken – von im Schnitt 45 Euro pro Flug auf rund 25 Euro. „Der niedrige Ölpreis wird uns im kommenden Jahr helfen, wir planen, diese Kostenersparnis an unsere Kunden weiterzugeben“, sagte Ryanair-Chef Michael O`Leary der „Welt am Sonntag“ (E-Tag: 4. Oktober). Langfristig wolle er die Preise noch weiter reduzieren, sagte …

Jetzt lesen »

EU und Konzerne investieren 22 Milliarden Euro in die Forschung

Brüssel – Europas Industrie hat der EU-Kommission für die Jahre 2014 bis 2020 zehn Milliarden Euro für Forschungsprojekte zugesichert, die als besonders zukunftsträchtig gelten. Der größte Teil dieser Investitionen, die mit weiteren zwölf Milliarden Euro aus dem EU-Haushalt und den Etats der Mitgliedsländer aufgestockt werde, geht an fünf öffentlich-private Partnerschaften in den Bereichen innovative Arzneimittel, Luftfahrt, biobasierte Industriezweige, Brennstoffzellen sowie …

Jetzt lesen »

Deutschland schiebt sich im Innovationsranking der EU weit nach vorn

Berlin – Deutschland hat seine Innovationskraft innerhalb der Europäischen Union weiter ausgebaut. Das geht aus dem Leistungsanzeiger der Europäischen Union (EU) hervor, den die Kommission an diesem Dienstag vorlegen wird und der dem „Handelsblatt“ (Dienstagausgabe) bereits vorliegt. Demnach hat sich Deutschland im Innovationsranking um eine Position auf Platz zwei hinter Schweden vorgearbeitet, gefolgt von Dänemark, Finnland und den Niederlanden. Wichtigste …

Jetzt lesen »