Start > News zu Irland (Seite 2)

News zu Irland

EU will Großbritannien Brexit-Verschiebung anbieten

EU will Grossbritannien Brexit Verschiebung anbieten 310x205 - EU will Großbritannien Brexit-Verschiebung anbieten

Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union wollen Großbritannien eine Verschiebung des Brexit-Termins anbieten. Er schlage vor, dass man der Bitte der britischen Premierministerin Theresa May nach einer Verschiebung des Austrittstermins nachkomme, hieß es am Dienstagabend in einer Erklärung von EU-Ratspräsident Donald Tusk. May hatte die EU bereits am Freitag …

Jetzt lesen »

Britische Premierministerin bittet EU um Brexit-Aufschub bis 30. Juni

Britische Premierministerin bittet EU um Brexit Aufschub bis 30. Juni 310x205 - Britische Premierministerin bittet EU um Brexit-Aufschub bis 30. Juni

Die britische Premierministerin Theresa May hat die Europäische Union in einem Brief um eine Brexit-Verschiebung bis zum 30. Juni gebeten. Falls die Parlamentarier im britischen Unterhaus einem Brexit-Deal noch rechtzeitig zustimmen, solle Großbritannien noch vor der Europawahl am 23. Mai aus der EU austreten können, hieß es in dem Brief …

Jetzt lesen »

Tusk will Brexit-Aufschub von zwölf Monaten vorschlagen

Tusk will Brexit Aufschub von zwoelf Monaten vorschlagen 310x205 - Tusk will Brexit-Aufschub von zwölf Monaten vorschlagen

Der Präsident des Europäischen Rates, Donald Tusk, will einen Aufschub des Brexit-Termins um zwölf Monate vorschlagen. Tusk wolle dies den 27 verbleibenden EU-Staaten am Freitag vorschlagen, teilte ein EU-Vertreter am Freitagmorgen in Brüssel mit. Am Dienstag hatte die britische Premierministerin Theresa May bereits angekündigt, die Europäische Union um eine weitere …

Jetzt lesen »

May will EU um weitere Verschiebung des Brexit-Termins bitten

May will EU um weitere Verschiebung des Brexit Termins bitten 310x205 - May will EU um weitere Verschiebung des Brexit-Termins bitten

Die britische Premierministerin Theresa May hat angekündigt, die Europäische Union um eine weitere Verschiebung des Brexit-Termins zu bitten. Die EU mit einem Deal zu verlassen, sei die beste Lösung, sagte May am Dienstagabend in London. "Deswegen brauchen wir eine weitere Verschiebung des Artikel 50", so die britische Premierministerin weiter. Eine …

Jetzt lesen »

Britisches Unterhaus stimmt erneut gegen Brexit-Deal

Britisches Unterhaus stimmt erneut gegen Brexit Deal 310x205 - Britisches Unterhaus stimmt erneut gegen Brexit-Deal

Das britische Unterhaus hat erneut gegen den Brexit-Deal gestimmt, den die britische Premierministerin Theresa May mit der Europäischen Union ausgehandelt hat. 344 Abgeordnete stimmten am Freitag gegen den Brexit-Deal, 286 Abgeordnete stimmten dafür. Zuvor war Mays Brexit-Deal bereits zwei Mal im britischen Parlament mit einer deutlichen Mehrheit abgelehnt worden. Sie …

Jetzt lesen »

Griechenland will IWF-Kredite vorzeitig zurückzahlen

Griechenland will IWF Kredite vorzeitig zurueckzahlen 310x205 - Griechenland will IWF-Kredite vorzeitig zurückzahlen

Griechenland will die vom Internationalen Währungsfonds (IWF) gewährten Hilfskredite vorzeitig zurückzahlen. Das Bundesfinanzministerium lehne den Plan allerdings ab, berichtete das "Handelsblatt". Eine "vorzeitige Rückzahlung an den IWF sehen wir weiterhin kritisch", zitiert die Zeitung aus einem internen Vermerk des Bundesfinanzministeriums. "Sie könnte als IWF-Rückzug gewertet werden." Das will die Bundesregierung …

Jetzt lesen »

Britisches Unterhaus stimmt für Verschiebung des Brexit-Termins

Britisches Unterhaus stimmt fuer Verschiebung des Brexit Termins 310x205 - Britisches Unterhaus stimmt für Verschiebung des Brexit-Termins

Das britische Unterhaus hat für eine Verschiebung des Termins für den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union gestimmt. Es gab 412 Ja-Stimmen gegenüber 202 Nein-Stimmen, teilte John Bercow, der Sprecher des britischen Unterhauses, am Mittwochabend mit. "Nach den letzten Tagen des Chaos innerhalb der Regierung und der Niederlagen hatten alle …

Jetzt lesen »

Britisches Unterhaus lehnt Brexit ohne Abkommen ab

Britisches Unterhaus lehnt Brexit ohne Abkommen ab 310x205 - Britisches Unterhaus lehnt Brexit ohne Abkommen ab

Das britische Unterhaus hat einen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union ohne ein Abkommen, einen sogenannten "No-Deal-Brexit", abgelehnt. Es gab 312 Stimmen gegen einen No-Deal-Brexit und 308 Stimmen dafür, teilte John Bercow, der Sprecher des britischen Unterhauses, am Mittwochabend mit. Am Dienstag war der von der britischen Premierministerin Theresa May …

Jetzt lesen »

Großbritannien will Importzölle bei No-Deal-Brexit deutlich senken

Grossbritannien will Importzoelle bei No Deal Brexit deutlich senken 310x205 - Großbritannien will Importzölle bei No-Deal-Brexit deutlich senken

Im Fall eines "harten Brexits" will Großbritannien die Importzölle für zahlreiche Produkte drastisch reduzieren. Insgesamt seien 87 Prozent der Importe betroffen, für welche die Zölle vorübergehend wegfallen sollen, teilte die britische Regierung am Mittwoch mit. Zudem kündigte die Regierung an, auf Zollkontrollen an der Grenze zu Irland verzichten zu wollen. …

Jetzt lesen »

Britisches Unterhaus lehnt Brexit-Deal ab

Britisches Unterhaus lehnt Brexit Deal ab 310x205 - Britisches Unterhaus lehnt Brexit-Deal ab

Das britische Unterhaus hat den Brexit-Deal erneut abgelehnt, den Großbritanniens Premierministerin Theresa May mit der Europäischen Union ausgehandelt hat. Es gab 391 Nein-Stimmen gegenüber 242 Ja-Stimmen, teilte John Bercow, der Sprecher des britischen Unterhauses, am Dienstagabend mit. "Ich bedauere zutiefst die Entscheidung, die dieses Haus heute getroffen hat. Ich glaube, …

Jetzt lesen »