Start > News zu Islam

News zu Islam

Morgennachrichten 04.10.2019

Seehofer lobt Flüchtlingshilfe in der Türkei. Trump weitet seine Vorwürfe gegen Biden weiter aus und fordert auch China zu Ermittlungen auf. Messerattacke in Paris: Angreifer soll vor der Tat zum Islam konvertiert sein.

Jetzt lesen »

Mazyek: Ostdeutsche AfD-Wähler sind keine besorgten Bürger

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland warnt davor, die AfD-Wähler in Ostdeutschland als besorgte Bürger zu bezeichnen. "Wir müssen uns nicht weiter etwas vormachen, dass diese Wähler Protestwähler oder einfach nur naiv sind. Ich glaube, sie wissen, dass sie mit ihrer Stimme Rechtsextremisten zu Sitzen in den Parlamenten verhelfen", sagte …

Jetzt lesen »

Umfrage: Deutsche beklagen weniger Meinungsfreiheit

Umfrage Deutsche beklagen weniger Meinungsfreiheit 310x205 - Umfrage: Deutsche beklagen weniger Meinungsfreiheit

Eine Mehrheit der Deutschen ist der Auffassung, dass sie sich unter Freunden frei äußern können, nicht aber in der Öffentlichkeit. Denn es gebe viele ungeschriebene Gesetze dazu, welche Meinungen akzeptabel sind und welche tabu: Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach, die in der "Frankfurter Allgemeinen …

Jetzt lesen »

Margot Käßmann lobt den Kirchenstreik katholischer Frauen

Margot Käßmann lobt den Kirchenstreik katholischer Frauen 310x205 - Margot Käßmann lobt den Kirchenstreik katholischer Frauen

Die ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Margot Käßmann, hat den Kirchenstreik katholischer Frauen gelobt. "Ich kann nicht anders, als mich daran zu freuen. Respekt, Schwestern! Das wurde auch Zeit", schrieb Käßmann in "Bild am Sonntag". Die Reformbewegung Maria 2.0 verlangt unter anderem den Zugang von Frauen zu allen …

Jetzt lesen »

Steve Bannon rät AfD zu Konzentration auf wirtschaftliche Fragen

Steve Bannon raet AfD zu Konzentration auf wirtschaftliche Fragen 310x205 - Steve Bannon rät AfD zu Konzentration auf wirtschaftliche Fragen

Donald Trumps Ex-Berater Steve Bannon will sich auch nach der EU-Wahl weiter politisch in Europa engagieren. "Ich möchte in der europäischen Politik präsent bleiben", sagte Bannon der "Welt". Nach seinem Ausscheiden aus dem Weißen Haus war der frühere Chefstratege des US-Präsidenten nach Europa gegangen, um Europas Rechtspopulisten zu stärken und …

Jetzt lesen »

Clan-Kritiker Ghadban hat bisher 80 Hass-Botschaften erhalten

BDK fordert deutlich haertere Bekaempfung der Clankriminalitaet 310x205 - Clan-Kritiker Ghadban hat bisher 80 Hass-Botschaften erhalten

Der Berliner Politikwissenschaftler und Autor Ralph Ghadban hat bisher rund 80 Hassbotschaften erhalten. Das Landeskriminalamt (LKA) habe sie jetzt ausgewertet, berichtet die "Welt am Sonntag". Dabei sei die Polizei auch auf mehr oder minder unverhüllte Morddrohungen gestoßen. Darunter war etwa die Aufforderung: "Überall, wo ihr ihn findet, seid mit ihm …

Jetzt lesen »

Brinkhaus verbietet Maaßen-Auftritt im Unions-Fraktionssaal

Brinkhaus verbietet Maassen Auftritt im Unions Fraktionssaal 310x205 - Brinkhaus verbietet Maaßen-Auftritt im Unions-Fraktionssaal

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) hat einen Auftritt des ehemaligen Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen (CDU), im Fraktionssaal der Union im Berliner Reichstag verhindert. Der für diesen Samstag geplante Auftritt von Maaßen bei einer Veranstaltung des "Berliner Kreis" müsse nach Intervention des Fraktionschefs in einen anderen Raum verlegt werden, …

Jetzt lesen »

Für Muslime hat Fastenmonat Ramadan begonnen

Für Muslime hat Fastenmonat Ramadan begonnen 1557195265 310x205 - Für Muslime hat Fastenmonat Ramadan begonnen

Für Millionen Muslime weltweit hat der Fastenmonat Ramadan begonnen. Gläubige verzichten im Ramadan von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang auf Essen, Trinken, Rauchen und Sex. Abends kommen sie zum gemeinsamen Fastenbrechen zusammen.

Jetzt lesen »

AfD-Chef deutet politische Trennung von Augustin an

AfD Chef deutet politische Trennung von Augustin an 310x205 - AfD-Chef deutet politische Trennung von Augustin an

Der AfD-Vorsitzende Alexander Gauland hat innerparteiliche "Probleme" mit dem Nordost-Landeschef Dennis Augustin eingeräumt. "Dennis Augustin ist in der AfD offensichtlich ein Problem", sagte Gauland der "Welt am Sonntag". Unter Umständen müsse man sich politisch von Menschen trennen, "aber nicht immer mit Parteiausschlussverfahren", fügte er hinzu. Augustin ist einer von zwei …

Jetzt lesen »

Gauland: Verfasster Islam mit Grundgesetz nicht vereinbar

Gauland Verfasster Islam mit Grundgesetz nicht vereinbar 310x205 - Gauland: Verfasster Islam mit Grundgesetz nicht vereinbar

Nach Ansicht das AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland ist die Summe der islamischen Glaubenslehren verfassungswidrig. "Der verfasste Islam ist mit dem Grundgesetz nicht vereinbar, denn zu ihm gehört die Scharia", sagte Gauland der "Welt am Sonntag". Unter dem "verfassten Islam" verstehe er "die Gesamtheit der Glaubensregeln, die Muslime befolgen sollen". Zwar wisse …

Jetzt lesen »