Start > News zu Islamabad

News zu Islamabad

Islamabad ist die Hauptstadt Pakistans. Die erst in den 1960er Jahren gegründete Stadt hat heute 689.000 Einwohner. Als geplante Stadt wurde sie an einer klimatisch äußerst vorteilhaften Stelle am Rande des Pothohar-Plateaus, unterhalb der Margalla-Hügel auf einem schachbrettartigen Grundriss angelegt. Islamabad gehört historisch zum Punjab, wurde aber 1970 aus der Provinz ausgegliedert und zu einem eigenständigen Hauptstadtterritorium.

Herzogin Kate in traditioneller Tracht in Pakistan

Herzogin Kate und Prinz William sind bei ihrem ersten offiziellen Besuch in Pakistan angekommen. Wie man es von Herzogin Kate gewohnt ist, beeindruckt sie auch hier mit ihrem Stilbewusstsein. So auch bei der Ankunft in Islamabad am 14. Oktober. Die Herzogin trug einen türkisfarbenen Salwar Kamiz, eine traditionelle muslimische Tracht.

Jetzt lesen »

Maas will in Afghanistan „klares Zeichen setzen“

Maas will in Afghanistan klares Zeichen setzen 310x205 - Maas will in Afghanistan "klares Zeichen setzen"

Außenminister Heiko Maas (SPD) will mit seiner Reise nach Afghanistan und Pakistan "ein klares Zeichen setzen". Deutschland stehe zu seiner Verantwortung, die man als zweitgrößter Geber und Truppensteller in Afghanistan übernommen habe, sagte Maas am Montag. "Das ist gerade jetzt ein wichtiges und notwendiges Zeichen: Denn die richtungsweisenden Präsidentschaftswahlen in …

Jetzt lesen »

Linken-Innenexpertin kritisiert Abschiebepraxis der Polizei

Linken Innenexpertin kritisiert Abschiebepraxis der Polizei 310x205 - Linken-Innenexpertin kritisiert Abschiebepraxis der Polizei

Die Linken-Innenexpertin Ulla Jelpke hat die Abschiebepraxis der Polizei bei Rückführungen in Charter-Fliegern scharf kritisiert. "Dass Geflüchtete bei Sammelabschiebungen in bestimmte Länder geradezu routinemäßig gefesselt werden, ist Ausdruck einer erschreckenden Brutalisierung der Abschiebepolitik", sagte Jelpke den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben). Die Bundespolizei habe in etlichen Fällen ausreisepflichtige Ausländer während der …

Jetzt lesen »

Pakistan will junge Leute nach Deutschland schicken

Pakistan will junge Leute nach Deutschland schicken 310x205 - Pakistan will junge Leute nach Deutschland schicken

Pakistan will seine Jugend für die legale Einwanderung nach Deutschland qualifizieren. In einem als geheim eingestuften Schreiben vom 26. Oktober 2018 empfiehlt eine hochrangige Mitarbeiterin des pakistanischen Außenministeriums, eine Strategie zu entwickeln, um den deutschen Bedarf an Fachkräften zu decken. Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, richtet sich …

Jetzt lesen »

Kaschmir-Konflikt: Pakistan bittet Ban um Vermittlung

Kaschmir 310x205 - Kaschmir-Konflikt: Pakistan bittet Ban um Vermittlung

„Dies ist ein gefährlicher Moment für die Region“, sagte Pakistans UNO-Botschafterin Maleeha Lodhi am Freitag. Die Spannungen zwischen den verfeindeten Bruderstaaten Indien und Pakistan sind seit einem tödlichen Angriff auf ein indisches Militärlager stark gestiegen. Lodhi warf Indien vor, den „regionalen und internationalen Frieden“ zu gefährden. „Dies ist eine Krise …

Jetzt lesen »

Steinmeier verurteilt Anschlag auf Christen in Lahore

Steinmeier verurteilt Anschlag auf Christen in Lahore 310x205 - Steinmeier verurteilt Anschlag auf Christen in Lahore

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat das Taliban-Attentat in der pakistanischen Stadt Lahore scharf verurteilt. "Der verbrecherische Anschlag auf christliche Familien beim Osterpicknick in Lahore hat erneut gezeigt, mit welcher Brutalität und Grausamkeit Terroristen ein friedliches Zusammenleben der verschiedenen Bevölkerungsgruppen in Pakistan zu zerstören versuchen, und dass sie vor nichts Halt machen, …

Jetzt lesen »

Kerry stellt Ende der US-Drohnenangriffe in Pakistan in Aussicht

Islamabad - US-Außenminister John Kerry hat ein Ende der US-Drohnenangriffe in Pakistan in Aussicht gestellt. Dies könne "sehr, sehr bald" geschehen, US-Präsident Barack Obama habe einen "Zeitplan", sagte Kerry im pakistanischen Fernsehen. Die USA hätten Fortschritte im Kampf gegen den Terror gemacht und das Drohnenprogramm ende, "weil wir die größte …

Jetzt lesen »

Indiens Außenminister kritisiert „heuchlerische Moral“ seines Landes

Neu-Delhi - Indiens Außenminister Salman Khurshid hat mit Bezug auf die jüngsten brutalen Vergewaltigungsfälle die "heuchlerische Moral" seines Landes kritisiert: Das Problem der Gewalt gegen Frauen sei eng mit der Soziologie und den indischen Gesellschaftsbeziehungen verbunden. "Es ist diese Heuchelei, an der wir arbeiten müssen. Und wir werden Erfolg damit …

Jetzt lesen »

Medien: USA bestätigen Tod von möglichem Bin Laden-Nachfolger

Islamabad/Washington - Bei einem Drohenangriff des US-Militärs in Pakistan ist offenbar ein hochrangiges Mitglied des Terrornetzwerks Al-Kaida getötet worden. Medienberichten unter Berufung auf pakistanische Geheimdienst- sowie US-Regierungskreise zufolge, handele es sich dabei um Abu Jahja al-Libi, der als möglicher Nachfolger des ehemaligen Al-Kaida-Anführers Osama Bin Laden galt. Damit sei dem …

Jetzt lesen »