Start > News zu ITK

News zu ITK

Tyrosine-protein kinase ITK/TSK also known as interleukin-2-inducible T-cell kinase or simply ITK, is a protein that in humans is encoded by the ITK gene. ITK is a member of the TEC family of kinases and is highly expressed in T cells.

Studie: 55.000 Stellen für IT-Spezialisten unbesetzt

Die Zahl der offenen Stellen für IT-Spezialisten in Deutschland ist 2017 im Vorjahresvergleich um acht Prozent auf 55.000 gestiegen. Das ist das Ergebnis einer Studie zum Arbeitsmarkt für IT-Fachkräfte des Branchenverbandes Bitkom. 2016 waren es demnach 51.000 offene Stellen. In der IT- und Telekommunikationsbranche gaben in der Studie drei von …

Jetzt lesen »

Bitkom fürchtet Umsatzeinbußen für deutsche Digitalwirtschaft bei „Brexit“

Der Branchenverband Bitkom rechnet mit deutlichen Umsatzeinbußen für die deutsche Digitalwirtschaft, sollte Großbritannien aus der Europäischen Union ausscheiden. Im vergangenen Jahr wurden dem Verband zufolge ITK-Produkte und Unterhaltungselektronik im Wert von 2,9 Milliarden Euro von Deutschland nach Großbritannien geliefert. Das entspricht acht Prozent der gesamten ITK-Ausfuhren aus Deutschland. Damit ist …

Jetzt lesen »

SaaS-Lösungen bescheren ITK-Branche gute Auftragslage

Moderne IT-Lösungen müssen nicht automatisch den Abbau von Arbeitsplätzen bedeuten. Dies beweisen aktuelle Studien zum Thema ITK-Branche. Nach einer Pressemitteilung der Bitkom vom Oktober 2015 kann die Informationstechnologie als neuer Wachstumstreiber bezeichnet werden. Hierzu gesellt sich auch der Telekommunikationsmarkt, der ebenfalls mit einem leichten Plus überzeugt. Im letzteren Fall geht …

Jetzt lesen »

Verband: Erstmals über eine Million Beschäftigte in der ITK-Branche

Die ITK-Branche beschäftigt in Deutschland erstmals mehr als eine Million Menschen. Die Unternehmen der Informationstechnologie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik werden Ende des Jahres 1,002 Millionen Mitarbeiter zählen, teilte der Digitalverband Bitkom heute anlässlich seiner Herbst-Konjunkturprognose in Berlin mit. „Damit sind in den vergangenen fünf Jahren rund 135.000 neue Arbeitsplätze geschaffen worden. …

Jetzt lesen »

Telekom will T-Systems nicht verkaufen

dts_image_5872_kpobtqpoia_2172_445_334

Der Telekom-Vorstand Reinhard Clemens hat den fortwährenden Gerüchten über einen Verkauf der Telekom-ITK-Tochter T-Systems widersprochen. „T-Systems wird nicht verkauft“, erklärte er im Interview mit dem „Handelsblatt“ (Montagausgabe). Der Geschäftskundenbereich sei einer der Wachstumsbringer des Konzerns und dafür brauche man T-Systems. Sich selbst sieht Clemens noch länger an der Spitze von …

Jetzt lesen »

Deutsche ITK Wirtschaft gewinnt an Bedeutung auf dem Weltmarkt

Informatik

Die Wirtschaft für Informations- und Telekommunikationstechnologie (ITK) ist eine tragende Säule unserer Wirtschaft, die wie kaum eine andere Branche die Entwicklung zahlreicher Industriezweige prägt und zum Erfolg des Wirtschaftsstandorts Deutschland beiträgt. Als interessanter und investitionswilliger Auftraggeber für eine Vielzahl kleinerer und großer Unternehmen ist die ITK Wirtschaft gleichzeitig Wachstumsbranche und …

Jetzt lesen »

Großbritannien wichtigstes Abnehmerland für deutsche ITK-Produkte

Berlin – Großbritannien ist dem Branchenverband Bitkom zufolge das wichtigste Abnehmerland für Produkte der Informations- und Kommunikationstechnik (ITK) aus Deutschland . Im ersten Quartal dieses Jahres wurden Waren im Wert von 640 Millionen Euro nach Großbritannien geliefert, teilte der Verband am Sonntag mit. Damit löse das Land den bisherigen Spitzenreiter …

Jetzt lesen »

Branchenverband: Brasilien ist schnellste wachsende IT-Nation

Berlin – Fußball-WM-Gastgeber Brasilien hat den ersten Titel bereits sicher: Das Land ist in diesem Jahr die am schnellsten wachsende IT-Nation. Der Umsatz mit Produkten und Diensten der Informationstechnologie und Telekommunikation wird 2014 voraussichtlich um 10,4 Prozent auf 122 Milliarden Euro zulegen. Das teilte der Hightech-Verband Bitkom auf Grundlage einer …

Jetzt lesen »

Bitkom warnt vor Fragmentierung des digitalen Binnenmarktes

Berlin – Der Hightechverband Bitkom hat angesichts der Erfolge europakritischer Parteien bei der Europawahl am Sonntag vor einer Fragmentierung des digitalen Binnenmarktes gewarnt. „Digitale Kleinstaaterei wäre genau die falsche Antwort auf die Herausforderungen der digitalen Wirtschaft und Gesellschaft“, sagte Bitkom-Präsident Dieter Kempf. „ Europa braucht einen starken digitalen Binnenmarkt und …

Jetzt lesen »