Start > News zu Jan Philipp Albrecht

News zu Jan Philipp Albrecht

Jan Philipp Albrecht ist ein deutsch-französischer Politiker. Er gehört als jüngster deutscher Abgeordneter dem Europäischen Parlament der 7. Wahlperiode an.

Nord-Umweltminister fordern Steckdosen-Pflicht für Schiffe in Häfen

Im Kampf gegen hohe Abgasbelastungen in deutschen Hafenstädten wollen Hamburg und Schleswig-Holstein eine Landstrompflicht für Seeschiffe durchsetzen. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf einen gemeinsamen Antrag für die Umweltministerkonferenz in der kommenden Woche. Darin fordern die Nordländer von der Bundesregierung, eine solche Verpflichtung einzuführen, sollten keine "anderen …

Jetzt lesen »

Niedersachsens Umweltminister kritisiert Berliner Windenergiepläne

Niedersachsens Umweltminister kritisiert Berliner Windenergieplaene 310x205 - Niedersachsens Umweltminister kritisiert Berliner Windenergiepläne

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) hat die Planungen des Bundes zum Ausbau der Windenergie in Norddeutschland scharf kritisiert. "Es ist das Gegenteil dessen, was wir brauchen. Die Pläne sind eine handfeste Anleitung, die Klimaziele von 2030 zu reißen", sagte der SPD-Politiker der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Lies warf Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier …

Jetzt lesen »

Düngeverordnung: Klöckner kritisiert Grünen-Landesminister

Duengeverordnung Kloeckner kritisiert Gruenen Landesminister 310x205 - Düngeverordnung: Klöckner kritisiert Grünen-Landesminister

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) kritisiert das Verhalten der zuständigen Landesminister der Grünen bei der Nachbesserung der Düngeverordnung. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Kurz vor der Europawahl hatten neun von ihnen medienwirksam in einem Brief an Klöckner die jetzigen Vorschläge als ungenügend bezeichnet und umfassende Änderungen gefordert. Zum …

Jetzt lesen »

Debatte um Datenschutz-Grundverordnung geht weiter

Debatte um Datenschutz Grundverordnung geht weiter 310x205 - Debatte um Datenschutz-Grundverordnung geht weiter

Der Digitalminister von Schleswig-Holstein, Jan Philipp Albrecht (Grüne), hat der Bundesregierung Versagen im Umgang mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) vorgeworfen. Auch ein Jahr nach Inkrafttreten der DSGVO habe es die Bundesregierung nicht verstanden, das Regelwerk "als Chance für die deutsche Digitalwirtschaft zu nutzen", schreibt Albrecht in einem Gastbeitrag für das "Handelsblatt". …

Jetzt lesen »

Grüne Landesminister fordern Klöckner zum Kurswechsel auf

Gruene Landesminister fordern Kloeckner zum Kurswechsel auf 310x205 - Grüne Landesminister fordern Klöckner zum Kurswechsel auf

Die Umwelt-, Landwirtschafts- und Verbraucherschutzminister der Grünen in den Ländern haben Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) zu einem Kurswechsel beim Umweltschutz in der Landwirtschaft aufgefordert. In einem von den Ressortchefs aus neun Bundesländern unterzeichneten Schreiben, über das die "Welt" (Mittwochsausgabe) berichtet, warnten die Grünen-Politiker vor "immensen Schäden, die eine weitere Verzögerung …

Jetzt lesen »

Schleswig-Holsteins Umweltminister: CO2-Bepreisung wird kommen

Schleswig Holsteins Umweltminister CO2 Bepreisung wird kommen 310x205 - Schleswig-Holsteins Umweltminister: CO2-Bepreisung wird kommen

Jan Philipp Albrecht (Grüne), Umweltminister in der Kieler Jamaika-Koalition, fordert ein "Preisschild" für CO2. Albrecht kritisiert die Untätigkeit der großen Koalition bei der Energiewende. "Offensichtlich haben einige noch nicht erkannt, wie dringend es ist, die Emissionen zu reduzieren", sagte er der "Süddeutschen Zeitung" (Samstagsausgabe). Mit Blick auf die "chaotische und …

Jetzt lesen »

Umweltminister fordern vom Kanzleramt klare Ansagen beim Thema Wolf

Umweltminister fordern vom Kanzleramt klare Ansagen beim Thema Wolf 310x205 - Umweltminister fordern vom Kanzleramt klare Ansagen beim Thema Wolf

Die Umweltminister von Niedersachsen und Schleswig-Holstein haben das Bundeskanzleramt zum konsequenten Handeln beim Thema Wolf aufgefordert. "Es ist in Berlin lange genug darüber gestritten worden, wie mit dem Wolf umzugehen ist. Wir brauchen in den Ländern jetzt klare Antworten", sagte der niedersächsische Ressortchef Olaf Lies (SPD) der "Neuen Osnabrücker Zeitung" …

Jetzt lesen »

Klöckner mahnt Länder zu mehr Engagement beim Tierschutz

Kloeckner mahnt Laender zu mehr Engagement beim Tierschutz 310x205 - Klöckner mahnt Länder zu mehr Engagement beim Tierschutz

Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) mahnt die Länder, schärfer gegen Verstöße beim Tierschutz vorzugehen. Die Tierschutzkontrollen seien "vielerorts lückenhaft", sagte Klöckner den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). "Die Personal- und die Kontrolldichte ist bei vielen deutlich zu gering", so die CDU-Politikerin weiter. Hier seien die Länder in der Pflicht. "Wenn Tierhalter damit …

Jetzt lesen »

70.000 Rinder 2018 lebend in Drittstaaten transportiert

70.000 Rinder 2018 lebend in Drittstaaten transportiert 310x205 - 70.000 Rinder 2018 lebend in Drittstaaten transportiert

Aus Deutschland sind im vergangenen Jahr etwa 70.000 Rinder und 70.000 Schweine lebend in Drittstaaten außerhalb der Europäischen Union exportiert worden. Das zeigen vorläufige Zahlen des Bundesamtes für Statistik, berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung". Die Grünen im Bundestag fordern aus Tierschutzgründen einen generellen Stopp von Lebendtransporten ins Ausland. Bei den …

Jetzt lesen »

Schleswig-Holsteins Umweltminister: Der Wolf gehört jetzt dazu

Schleswig Holsteins Umweltminister Der Wolf gehoert jetzt dazu 310x205 - Schleswig-Holsteins Umweltminister: Der Wolf gehört jetzt dazu

Schleswig-Holsteins Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) hat für eine Koexistenz mit den in zunehmender Anzahl in Deutschland lebenden Wölfen geworben. "Eine Entnahme ist ein Ausnahmefall", sagte Albrecht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ, Dienstagsausgabe). "Die Regel muss sein, dass wir mit den Wölfen, die wir haben und die noch kommen werden, …

Jetzt lesen »

Nord-Agrarminister sehen Verschärfung der Düngeregeln kritisch

Nord Agrarminister sehen Verschaerfung der Duengeregeln kritisch 310x205 - Nord-Agrarminister sehen Verschärfung der Düngeregeln kritisch

Schleswig-Holsteins Agrarminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) hat angesichts der erneuten Verschärfung der Düngeregeln die Agrarpolitik der Bundesregierung kritisiert. Der Bund sei mehrfach darauf aufmerksam gemacht worden, dass die Dünge-Reform nicht ausreiche, um Grundwasser vor Nitrat zu schützen, sagte Albrecht der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Die Bedenken seien aber einfach vom Tisch …

Jetzt lesen »