Start > News zu Jean Asselborn

News zu Jean Asselborn

Maas kritisiert Migrationspakt-Aussteiger

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat Österreich und andere Staaten kritisiert, die den UN-Migrationspakt ablehnen. Die Entscheidung sei zwar das souveräne Recht jedes Landes, sagte Maas dem „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe. „Dennoch bedauern wir das sehr. Jede Ablehnung des Migrationspaktes ist Wasser auf die Mühlen derer, die böswillige Desinformationskampagnen gegen …

Jetzt lesen »

Asselborn: „Kurz-Strache-Regierung als Handlanger von Orbán“

In einem Interview in der Montag erscheinenden Ausgabe des Nachrichtenmagazins „profil“ übt Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn scharfe Kritik an der österreichischen Regierung: Mit der vor Kurzem beschlossenen Ablehnung des UN-Migrationspaktes agierten Sebastian Kurz und Heinz-Christian Strache als „Handlanger von Viktor Orbán“. Die österreichische Regierung wende sich damit von den Vereinten …

Jetzt lesen »

Asselborn fürchtet Rechtsruck in Deutschland

Der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn hat angesichts des bevorstehenden Führungswechsels in der CDU vor einem Rechtsruck in Deutschland gewarnt. Wenn Deutschland so weit nach rechts rücke wie Österreich oder gar Ungarn, sei das nicht gut für Europa, sagte Asselborn am Freitag im Inforadio des rbb. „Man hört jetzt auch aus …

Jetzt lesen »

Asselborn: EU muss Einstimmigkeitsprinzip aufgeben

Der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn hat sich dafür ausgesprochen, in der Außenpolitik der Europäischen Union das Einstimmigkeitsprinzip aufzugeben. „Ich weiß, dass das schwer wird, aber wir müssen überlegen, wie wir in der Außenpolitik zu Mehrheitsentscheidungen kommen“, sagte er der „Süddeutschen Zeitung“ (Mittwochsausgabe). Als Grund nannte er zunehmende Schwierigkeiten, in zentralen …

Jetzt lesen »

Asselborn: EU darf „kein Zwerg in der Politik“ sein

Der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn hat US-Präsident Donald Trump für den Ausstieg der USA aus dem Iran-Abkommen kritisiert. „Dies ist kein Abkommen zwischen den USA und Iran. Es ist ein Abkommen, das vom Sicherheitsrat abgesegnet wurde“, sagte er am Montag im Deutschlandfunk. Es gehe nun darum, zu zeigen, dass Europa …

Jetzt lesen »

Asselborn verlangt nach Orbán-Sieg energisches Handeln der EU

Nach dem deutlichen Wahlsieg von Viktor Orbáns Fidesz-Partei in Ungarn hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn die übrigen EU-Staaten zu einem energischen Handeln aufgefordert. „Vor allem nach dieser Wahl in Ungarn ist es an Deutschland und Frankreich, sowie allen Mitgliedstaaten, die nicht auf Gleichgültigkeit setzen, sich schnell und unmissverständlich auf der …

Jetzt lesen »

Asselborn: SPD soll Regierungsverantwortung übernehmen

Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn fordert die SPD auf, in einer Großen Koalition Regierungsverantwortung zu übernehmen. „Wenn die SPD im größten EU-Land in der Regierung sitzt, würde das auch den sozialdemokratischen Parteien in Europa einen Schub geben. Es würde einfacher am Verhandlungstisch in Brüssel, eine sozialere Politik in der Europäischen Union …

Jetzt lesen »

Asselborn für Anerkennung Palästinas als Staat

Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn hat sich für eine Anerkennung Palästinas als Staat ausgesprochen. „Wir Europäer müssen zeigen, dass auch die Palästinenser ein Recht auf ihren eigenen Staat haben“, sagte Asselborn der „Süddeutschen Zeitung“ (Mittwoch-Ausgabe). „Wenn Frankreich mit der Anerkennung Palästinas voran gehen würde, würden weitere Staaten folgen, auch Luxemburg“, betonte …

Jetzt lesen »

Iran-Atomabkommen: Asselborn weist Trump-Forderung zurück

Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn hat die Forderung von US-Präsident Donald Trump an die Europäer scharf zurückgewiesen, beim Atomabkommen in den kommenden vier Monaten zusammen mit den USA eine einseitige Verschärfung der Auflagen an den Iran durchzusetzen. „Mit einem Ultimatum zu operieren führt zu nichts“, sagte Asselborn der „Welt am Sonntag“. …

Jetzt lesen »