Start > News zu Jerusalem (Seite 10)

News zu Jerusalem

UN-Generalsekretär dringt auf Waffenruhe im Nahen Osten

New York - UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat angesichts der wachsenden Gewalt im Nahen Osten an Israelis und Palästinenser appelliert, so bald wie möglich eine Waffenruhe zu vereinbaren. Es drohe eine totale Eskalation, so Ban nach einer Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrats am Donnerstag. Die Drohung einer israelischen Bodenoffensive könne nur abgewendet werden, …

Jetzt lesen »

Netanjahu lehnt Gespräche über Waffenruhe mit Hamas ab

dts image 1769 imrfmehboa 2171 445 33421 310x205 - Netanjahu lehnt Gespräche über Waffenruhe mit Hamas ab

Jerusalem - Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu lehnt Gespräche über eine Waffenruhe mit der radikalislamischen Palästinenserorganisation Hamas ab. Das Thema stehe nicht auf der Tagesordnung, erklärte Netanjahu am Donnerstag vor einem Parlamentarischen Ausschuss. Den Vorschlag Strom- und Wasserversorgung des Gazastreifens zu kappen, wies er jedoch zurück.Unterdessen beschoss die israelische Luftwaffe …

Jetzt lesen »

Regierung für Leasing von israelischer Drohne "Heron"

dts image 6576 jgssearkhj 2171 445 3341 310x205 - Regierung für Leasing von israelischer Drohne "Heron"

Berlin /Jerusalem - Die Regierungsfraktionen im Bundestag setzen sich dafür ein, dass die Bundeswehr in den nächsten Jahren eine bewaffnungsfähige Aufklärungsdrohne von Israel least. "Ich bin sehr für eine Fortführung der Vertragsbeziehung mit Israeli Aerospace Industries. Der Heron hat sich in Afghanistan bewährt, Ausbildung und Einsatz sind eingeübt", sagte der …

Jetzt lesen »

Steinmeier verurteilt Mord an palästinensischem Jugendlichen

dts image 6217 fcgbisgckj 2171 445 33421 310x205 - Steinmeier verurteilt Mord an palästinensischem Jugendlichen

Berlin - Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat den Mord an einem palästinensischen Jugendlichen in der Nähe von Jerusalem verurteilt. "Nichts rechtfertigt die Ermordung Unschuldiger", so Steinmeier. "Ich begrüße, dass der israelische Premierminister Netanjahu angekündigt hat, eine schnelle Untersuchung einzuleiten, die Täter zu finden und sie zur Verantwortung ziehen zu lassen." Nun …

Jetzt lesen »

Racheakt in Israel: Palästinensischer Jugendlicher getötet

Jerusalem - In Israel ist es nach der Entführung und Ermordung von drei israelischen Jugendlichen offenbar zu einem Racheakt gekommen: Rechtsgerichtete Israelis sollen laut eines Medienberichts einen 17-jährigen Palästinenser getötet haben. Der Jugendliche sei in Ost-Jerusalem am frühen Mittwochmorgen in ein Auto gezwungen worden, berichtet der israelische Militärrundfunk. Demnach wurde …

Jetzt lesen »

Merkel bekräftigt Unterstützung Israels: „Wir sind nie neutral“

Berlin/Jerusalem - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Unterstützung Israels gegenüber der iranischen Bedrohung bekräftigt. Im Interview mit der "Jewish Voice From Germany", die der Samstagsausgabe der "Welt" in einer deutschsprachigen Sonderausgabe beiliegt, erklärte Merkel, im Fall einer Krise wegen iranischer Kernwaffen werde Deutschland Israel unterstützen: "Das heißt, dass wir …

Jetzt lesen »

Avi Primor: Neue Friedensverhandlungen mit Palästinensern schwierig

Berlin - Der ehemalige israelische Botschafter in Deutschland, Avi Primor, sieht die neuen Friedensverhandlungen zwischen Israelis und Palästinensern kritisch. Sie erfüllten ihn "nicht mit dem größten Optimismus", sagte er der Zeitung "Neues Deutschland". Der 78-jährige Nahostexperte begründet seine Skepsis damit, dass "beide Kontrahenten nur widerwillig und unter heftigem amerikanischen Druck" …

Jetzt lesen »

Israels Wirtschaftsminister: Palästinenserstaat wäre Ende Israels

Jerusalem - Der israelische Wirtschaftsminister Naftali Bennett hat sich strikt gegen die Gründung eines Palästinenserstaates ausgesprochen. "Die Palästinenser verdienen sicher Autonomie, aber ein eigener Staat auf unserem Territorium bedeutet das Ende des Staates Israel", sagte Bennett im Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus". "Wir wollen keinen Selbstmord begehen." Immer wenn man …

Jetzt lesen »

Friedensverhandlungen finden in Nahost statt

Washington - Nach ersten Treffen von israelischen und palästinensischen Unterhändlern in Washington haben die Konfliktparteien offenbar zugestimmt, in den kommenden Wochen offizielle Friedensverhandlungen aufzunehmen. Diese sollen "in Israel oder Palästina" stattfinden, sagte US-Außenminister John Kerry am Dienstagmittag (Ortszeit) in Anwesenheit von Israels Justizministerin Zipi Livni und dem palästinensischen Gesandten Saeb …

Jetzt lesen »

Israels Finanzminister lobt Deutschland

Jerusalem/Berlin - Israels Finanzminister Yair Lapid hat in seinem ersten Interview für eine europäische Zeitung die starke Verbundenheit zwischen Israel und Deutschland betont. Der "Bild-Zeitung" (Dienstagausgabe) sagte er: "Ich bin der Meinung, Deutschland hat Großes geleistet, was das Bewusstsein anbelangt. Jeder junge Deutsche weiß, was damals passierte und weiß um …

Jetzt lesen »

Netanjahu: Europa muss Hisbollah endlich auf die Terrorliste setzen

Jerusalem - Israels Premierminister Benjamin Netanjahu hat die Europäische Union aufgefordert, die libanesische Hisbollah endlich auf die Terrorliste zu setzen. "Es ist sehr wichtig für unseren gemeinsamen Kampf gegen den Terrorismus, dass Hisbollah das genannt wird, was sie ist", sagte Netanjahu in einem Interview mit der "Welt am Sonntag". "Es …

Jetzt lesen »