Start > News zu Jim Yong Kim

News zu Jim Yong Kim

Jim Yong Kim ist ein südkoreanisch-US-amerikanischer Arzt und medizinischer Anthropologe. Seit 1. Juli 2012 ist er Präsident der Weltbank.

Entwicklungspolitiker wegen Rücktritt des Weltbank-Chefs besorgt

Weltbank Chef wirbt für private Investitionen in Afrika 310x205 - Entwicklungspolitiker wegen Rücktritt des Weltbank-Chefs besorgt

Deutsche Politiker haben besorgt auf den überraschenden Rücktritt des bisherigen Präsidenten der Weltbank Jim Yong Kim reagiert. Sie beunruhigt, dass das informelle Vorschlagsrecht für einen Nachfolger bei den USA liegt. "Dass ausgerechnet die Trump-Regierung jetzt das tradierte Vorschlagsrecht hat, ist ein Treppenwitz der Geschichte, wenn man sich die Politik des …

Jetzt lesen »

Weltbank-Chef wirbt für private Investitionen in Afrika

Weltbank Chef wirbt für private Investitionen in Afrika 310x205 - Weltbank-Chef wirbt für private Investitionen in Afrika

Weltbank-Chef Jim Yong Kim hat die G20-Initiative für Reformpartnerschaften reicher Länder mit afrikanischen Staaten gelobt, die beim G20-Gipfel 2017 in Hamburg beschlossen worden war. "Die Entscheidung, Unternehmen für Investitionen in Entwicklungsländern zu gewinnen, ist nicht einfach ein neuer Versuch, sondern sie basiert auf Analysen", sagte Kim dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe). Während …

Jetzt lesen »

Weltbank gibt Merkel Rückendeckung für G20-Gipfel

weltbank gibt merkel rueckendeckung fuer g20 gipfel 310x205 - Weltbank gibt Merkel Rückendeckung für G20-Gipfel

Kurz vor Beginn des G20-Gipfels in Hamburg hat Bundeskanzlerin Angela Merkel bei den wichtigen Themen Freihandel und Klimaschutz Rückendeckung von der Weltbank bekommen. "Die Position der Weltbank ist ganz klar. Für uns spielt der Freihandel eine wesentliche Rolle, um die Armut in der Welt zu mindern und den Wohlstand für …

Jetzt lesen »

Weltbank-Präsident lobt Merkels Flüchtlingspolitik

Weltbank Präsident lobt Merkels Flüchtlingspolitik 310x205 - Weltbank-Präsident lobt Merkels Flüchtlingspolitik

Weltbank-Präsident Jim Yong Kim hat die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gelobt. Merkels Politik sei für ihn "sehr inspirierend", sagte Kim in einem Gespräch mit der "Welt am Sonntag". "Angela Merkel ist für mich eine der außergewöhnlichsten Regierungschefs der Welt", so Kim, der 1964 selbst mit acht Jahren aus …

Jetzt lesen »

Massenhafte Vertreibung durch Weltbank-Projekte

Washington - Durch Entwicklungsprojekte der Weltbank sind in den vergangenen zehn Jahren etwa 3,4 Millionen Menschen weltweit umgesiedelt worden oder haben teilweise ihre Lebensgrundlage verloren. Viele der Betroffenen wurden Opfer gewaltsamer Vertreibungen und anderer Menschenrechtsverletzungen. Das ist das Ergebnis einer Analyse von über 6.600 Weltbank-Dokumenten durch das International Consortium of …

Jetzt lesen »

Grüne: Reform der Weltbank gescheitert

Berlin - Die Grünen halten die Reform der Weltbank halten für gescheitert. Der Präsident der Weltbank, Jim Yong Kim, habe "schwere Fehler" und "massive Defizite" bei der eigenen Umsiedlungspolitik eingeräumt, sagte Uwe Kekeritz, entwicklungspolitischer Sprecher der Grünen, am Freitag. "Diese verheerende Selbstbeurteilung ist die reine Flucht nach vorne eines Bankiers, …

Jetzt lesen »

Weltbank-Chef fordert mehr deutsches Engagement im Kampf gegen Ebola

dts_image_8395_iijaqagrqi_2171_445_334

Washington - Weltbank-Chef Jim Yong Kim hat Deutschland aufgerufen, das Engagement im Kampf gegen die westafrikanische Ebola-Epidemie zu erhöhen und sich dabei ein Beispiel an den USA und Großbritannien zu nehmen. "Großes Lob für Amerika und Großbritannien", sagte Kim im Interview mit dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). "Jedes andere Land kann mehr …

Jetzt lesen »

Weltbank will Armut bis 2030 ausradieren

Washington - Die Weltbank will sich bei der Frühjahrstagung am Wochenende erstmals das konkrete Ziel setzen, die Armut in der Welt bis 2030 auszuradieren. Zugleich will die Weltbank künftig "geteilten Wohlstand" anstreben und sich auf die 40 Prozent der Ärmsten in der Welt konzentrieren. Der Präsident der Weltbank, Jim Yong …

Jetzt lesen »

Ukrainischer Präsident: Europäischer Weg hat Priorität

Kiew - Der Weg in Richtung Europa habe für die Ukraine Priorität, betonte der Präsident der Ukraine, Viktor Janukowitsch, in seiner Rede in Davos-Klosters in der Schweiz. Der ukrainische Präsident nahm am informellen Zusammentreffen der weltweiten WirtschaftsführerLaying the Foundations for Europe's Renaissance teil, das im Rahmen des diesjährigen Weltwirtschaftforums (22. …

Jetzt lesen »

Niebel: Euro-Stabilisierung liegt im Interesse der Entwicklungsländer

Berlin - Die Euro-Stabilisierung liegt nach den Worten von Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) auch im ausdrücklichen Interesse der Entwicklungsländer. Ohne stabilen Euro würden die Mittel für die Entwicklungs- und Schwellenländer "deutlich geringer werden", sagte der Minister gegenüber der "Leipziger Volkszeitung" (Dienstagausgabe). Anlässlich des Antrittsbesuchs des neuen Weltbank-Präsidenten Jim Yong Kim …

Jetzt lesen »

Welt-Aids-Konferenz: Hillary Clinton will „Aids-freie Generation“ erreichen

Washington - Die Außenministerin der USA, Hillary Clinton, will das Ziel einer "Aids-freien Generation" erreichen. Dafür kündigte Clinton am Montag bei der Welt-Aids-Konferenz in Washington zusätzliche millionenschwere Investitionen der USA in die weltweite Forschung, Behandlung und Prävention an. Der Kampf gegen die Krankheit, sei "ein Kampf, den wir gewinnen können. …

Jetzt lesen »