Joachim Gauck

Joachim Gauck ist der elfte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Zuvor war er als evangelisch-lutherischer Pastor und Kirchenfunktionär, Volkskammerabgeordneter für Bündnis 90, Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen sowie als Publizist tätig. Am 18. März 2012 wählte ihn die Bundesversammlung mit großer Mehrheit zum Bundespräsidenten; am 23. März wurde er vereidigt. Gauck gehört keiner Partei an.
In der Deutschen Demokratischen Republik leitete Gauck die Vorbereitung und Durchführung der beiden evangelischen Kirchentage 1983 und 1988 in Rostock. Während der friedlichen Revolution in der DDR wurde Gauck ein führendes Mitglied des Neuen Forums in Rostock. Am 18. März 1990 wurde er in die Volkskammer der DDR und von dieser am 21. Juni 1990 zum Vorsitzenden des Sonderausschusses zur Kontrolle der Auflösung des ehemaligen MfS/AfNS gewählt.
Gauck stand vom 3. Oktober 1990 bis Oktober 2000 als Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik an der Spitze der oft nach ihm benannten „Gauck-Behörde“, die die schriftliche Hinterlassenschaft des MfS verwaltet und zugänglich macht.

Newsclip

Ex-Bundespräsident Gauck: «Frieren für die Freiheit»

Der frühere Bundespräsident Joachim Gauck hat sich für einen Stopp russischer Energie-Importe stark gemacht. Menschen in Deutschland könnten eine «generelle…

Weiterlesen
Newsclip

„Können auch mal frieren“: Ex-Bundespräsident Gauck über Stopp russischer Energie-Importe

Der Ukraine-Krieg wird auch für Deutschland drastische Konsequenzen haben. Ex-Bundespräsident Joachim Gauck fordert jedoch: Für den Frieden müssen Bürger und…

Weiterlesen
News

Gauck kritisiert Corona-Politik der scheidenden Bundesregierung

Altbundespräsident Joachim Gauck hat harte Kritik an der Corona-Politik der scheidenden Bundesregierung geübt. Es hätte mehr Führung und Entschlossenheit gebraucht,…

Weiterlesen
News

Historiker kritisiert Abwicklung der Stasiunterlagen-Behörde

Der Historiker Hubertus Knabe kritisiert die Abwicklung der Stasiunterlagen-Behörde (BStU) und zieht eine bittere Bilanz nach 30 Jahren Arbeit der…

Weiterlesen
Deutschland

Gauck lobt Verhalten der Jugendlichen in Coronakrise

Alt-Bundespräsident Joachim Gauck hat das Verhalten der Jugendlichen in der Coronakrise gelobt. Natürlich gebe es auch Probleme mit jungen Leuten,…

Weiterlesen
News

Gauck warnt vor überzogenen Erwartungen an Corona-Politik

Der frühere Bundespräsident Joachim Gauck mahnt die Bundesbürger, die Einschränkungen durch die Coronakrise nicht überzubewerten. Als 80-Jähriger wisse er „von…

Weiterlesen
News

Gauck würdigt deutsch-deutsche Währungsunion

Anlässlich des 30. Jahrestags der Währungsunion hat der damalige Bürgerrechtler und spätere Bundespräsident Joachim Gauck die schnelle Einführung der D-Mark…

Weiterlesen
News

FDP-Vize Suding würde Ramelow nicht wählen

FDP-Vize Katja Suding würde Bodo Ramelow nicht als neuen Ministerpräsidenten in Thüringen ihre Stimme geben. „Ich würde an Stelle eines…

Weiterlesen
News

Gauck will „begrenzte Form der Duldung“ einer Ramelow-Regierung

Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck hat sich für eine „begrenzte Form der Duldung“ einer Regierung von Bodo Ramelow (Linke) durch…

Weiterlesen
News

Mohring will Mehrheiten in Thüringen bei Bedarf sichern

In Thüringen haben sich Vertreter der in den Landtag gewählten Parteien am Montag getroffen – außer der AfD. CDU-Landeschef Mike…

Weiterlesen
News

Regierungsbildung in Thüringen: AKK lehnt Linke weiter ab

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer lehnt eine Zusammenarbeit mit der Linkspartei in Thüringen weiter klar ab. „In Thüringen gibt es aufgrund des…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"