Start > News zu jobs

News zu jobs

Arbeitsmarktforscher: „Abschwung führt kaum zu Jobverlusten“

Der Arbeitsmarktforscher Enzo Weber vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg geht davon aus, dass auch bei einem möglichen Abschwung der deutschen Wirtschaft neue Jobs entstehen. "Der Arbeitsmarkt hat sich von der Konjunktur abgekoppelt", sagte Weber der Wochenzeitung "Die Zeit". Pro Jahr kämmen Hunderttausende neue Arbeitsplätze hinzu, ob …

Jetzt lesen »

Bundesregierung fürchtet Schlechtreden des Fliegens

Vor der ersten Nationalen Luftfahrtkonferenz am Mittwoch in Leipzig warnen Vertreter der Bundesregierung und der Wissenschaft vor einem Schlechtreden des Fliegens in Zeiten des Klimawandels. "Die Fokussierung auf das Fliegen in der aktuellen Klimaschutzdebatte greift mir zu kurz", sagte der Koordinator der Bundesregierung für Luft- und Raumfahrt, Thomas Jarzombek (CDU), …

Jetzt lesen »

Ex-Monopolkommissions-Chef: Altmaier höhlt Kartellrecht aus

Der frühere Vorsitzende der Monopolkommission, Justus Haucap, hat scharfe Kritik an der Erteilung einer Ministererlaubnis durch Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) für die mittelständischen Metallverarbeiter Miba und Zollern geübt. Beide dürfen nun trotz Untersagung durch das Bundeskartellamt eine Gemeinschaftsfirma für große Gleitlager gründen, die unter anderem in Großmotoren und Windrad-Turbinen eingesetzt …

Jetzt lesen »

Studie: Soli-Abbau bringt 100.000 neue Jobs

Studie Soli Abbau bringt 100.000 neue Jobs 310x205 - Studie: Soli-Abbau bringt 100.000 neue Jobs

Der schrittweise Abbau des Solidaritätszuschlags wird laut einer Studie des Münchener Ifo-Instituts viele neue Arbeitsplätze schaffen. Vom Gesetz des Bundesfinanzministeriums, welches den Wegfall des Soli für 90 Prozent der Steuerzahler vorsieht, "sind signifikante positive Beschäftigungseffekte zu erwarten, die gut 100.000 zusätzlichen Vollzeitarbeitsplätzen entsprechen", heißt es in der Untersuchung, über die …

Jetzt lesen »

Abendnachrichten 13.08.2019

Abendnachrichten 13.08.2019 1565751708 310x205 - Abendnachrichten 13.08.2019

Vorgesorgt: Arbeitsminister Heil will Jobs vor Konjunkturkrise schützen. +++ Verwässert: US-Präsident Donald Trump weicht historisches Gesetz zum Artenschutz auf. +++ Verseucht: Blaualgen-Belastung führt zu immer mehr Badeverboten.

Jetzt lesen »

Ex-EZB-Chef warnt vor einer Überlastung der Geldpolitik

Ex EZB Chef warnt vor einer Ueberlastung der Geldpolitik 310x205 - Ex-EZB-Chef warnt vor einer Überlastung der Geldpolitik

Jean-Claude Trichet, ehemaliger Chef der Europäischen Zentralbank (EZB), warnt vor einer Krise, wenn die Notenbank mit der Aufgabe, den Euro-Raum gegen einen wirtschaftlichen Einbruch zu sichern, keine Hilfe aus der Politik bekommt. "Die EZB wird bisher allein gelassen", sagte er dem "Handelsblatt" (Donnerstagausgabe). "Wie sie selbst immer wieder betont, kann …

Jetzt lesen »

Studenten verdienen zwischen 9,50 und 30 Euro pro Stunde

Studenten verdienen zwischen 950 und 30 Euro pro Stunde 310x205 - Studenten verdienen zwischen 9,50 und 30 Euro pro Stunde

Zwei Drittel der fast 2,9 Millionen Studenten in Deutschland jobben nebenher: Die Löhne sind dabei sehr unterschiedlich, die Bandbreite reicht von 9,50 bis 30 Euro pro Stunde, berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf eine Auswertung des Personaldienstleisters Studitemps von rund 12.000 Stellenangeboten. Demnach verdienen vor allem IT-Entwickler und Programmierer schon …

Jetzt lesen »

Heil: Im Herbst Einigung auf Grundrente

Heil Im Herbst Einigung auf Grundrente 310x205 - Heil: Im Herbst Einigung auf Grundrente

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat Forderungen aus seiner eigenen Partei nach einem Durchbruch im Grundrenten-Streit noch vor den Ost-Landtagswahlen in vier Wochen zurückgewiesen. Sein Ziel sei, dass die Grundrente "zum 1. Januar 2021 in Kraft tritt", sagte Heil der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). "Um das zu erreichen, ist die politische …

Jetzt lesen »