Start > News zu Jochen Flasbarth

News zu Jochen Flasbarth

Pestizideinsatz in Hunderten Naturschutzgebieten erlaubt

Pestizideinsatz in Hunderten Naturschutzgebieten erlaubt 310x205 - Pestizideinsatz in Hunderten Naturschutzgebieten erlaubt

Viele Bundesländer erlauben offenbar den Einsatz von Pestiziden in Naturschutzgebieten. Schätzungsweise jedes dritte Naturreservat sei von der Genehmigung betroffen, berichtet das ARD-Magazin "Fakt" unter Berufung auf eigene Recherchen. Dies wird demnach möglich, da in diesen Gebieten die landwirtschaftliche Bodennutzung nach der sogenannten "guten fachlichen Praxis" von vielen Verboten zum Schutz …

Jetzt lesen »

Deutschland hält an Plastikmüll-Abkommen fest

Deutschland haelt an Plastikmuell Abkommen fest 310x205 - Deutschland hält an Plastikmüll-Abkommen fest

Deutschland stellt sich an die Spitze einer Allianz von Staaten, die weltweit gegen Plastikmüll eintritt. "Die Vermüllung der Meere durch Kunststoffabfälle und Mikroplastik ist weltumspannend, daher brauchen wir auch eine globale Antwort darauf. Deutschland wird deshalb an der Idee einer globalen Plastikkonvention festhalten", sagte Jochen Flasbarth, Staatssekretär im Bundesumweltministerium, den …

Jetzt lesen »

Umweltstaatssekretär weist Kritik an Schadstoffgrenzwerten zurück

Umweltstaatssekretaer weist Kritik an Schadstoffgrenzwerten zurueck 310x205 - Umweltstaatssekretär weist Kritik an Schadstoffgrenzwerten zurück

Der Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Jochen Flasbarth, hat die aktuelle Kritik von Lungenärzten an den Grenzwerten für Feinstaub und Stickoxide zurückgewiesen. Die geltenden Grenzwerte seien das Ergebnis vieler Studien, sagte Flasbarth am Donnerstag im RBB-Inforadio. Sie zeigten, dass es einen Zusammenhang zwischen Luftschadstoffen und Lungen- und Herz- Kreislauferkrankungen gebe. Die Ärztekritik …

Jetzt lesen »

Flasbarth soll neuer UN-Umweltchef werden

UN Klimagipfel Entwicklungsminister kündigt starkes Signal an 310x205 - Flasbarth soll neuer UN-Umweltchef werden

Der Staatssekretär im Bundesumweltministerium Jochen Flasbarth kandidiert laut eines Berichts für den Führungsposten beim Umweltprogramm der Vereinten Nationen (Unep). Das Bundeskabinett habe seiner Bewerbung in dieser Woche zugestimmt, berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Der Sozialdemokrat wolle auf den Norweger Erik Solheim folgen, der im vergangenen Monat wegen Unregelmäßigkeiten …

Jetzt lesen »

Dieselforum empfiehlt Hardware-Nachrüstung

Dieselforum empfiehlt Hardware Nachrüstung 310x205 - Dieselforum empfiehlt Hardware-Nachrüstung

Die zuständige Expertenrunde des "Nationalen Forums Diesel" hat sich für die Hardware-Nachrüstung älterer Dieselfahrzeuge ausgesprochen, um die Schadstoffbelastung in deutschen Ballungsräumen zu verringern und Fahrverbote zu vermeiden. Die Nachrüstung mit der SCR-Methode ("selektive katalytische Reduktion") werde "als wirksame Hardwaremaßnahme zur NOx-Emissionsreduzierung empfohlen", heißt es im Abschlussbericht, über den die "Frankfurter …

Jetzt lesen »

Wölfe können leichter abgeschossen werden

Wolf 310x205 - Wölfe können leichter abgeschossen werden

Wölfe könnten in Deutschland in Zukunft leichter abgeschossen werden. Die "Entnahme" verhaltensauffälliger Tiere ist ein zentraler Punkt in einer nationalen Strategie zum Umgang mit dem Wolf, berichtet das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" in seinen Donnerstagausgaben. Das Thema kommt in der Umweltministerkonferenz am Donnerstag und Freitag in Potsdam auf die Tagesordnung. "Ich erwarte …

Jetzt lesen »

Streit in Bundesregierung um Milliarden aus Diesel-Fonds

streit in bundesregierung um milliarden aus diesel fonds 310x205 - Streit in Bundesregierung um Milliarden aus Diesel-Fonds

In der Bundesregierung herrscht offenbar Streit über die eine Milliarde Euro zur Finanzierung von Maßnahmen, mit denen die Kommunen Fahrverbote verhindern sollen. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte diese Summe zuletzt auf dem Dieselgipfel am 4. September in Berlin ausgelobt. Wie der "Spiegel" in seiner am Dienstag erscheinenden Wahlsonderausgabe berichtet, zieht das …

Jetzt lesen »

Baustoffe: Berlin plant Klage wegen unzureichender europäischer Normen

baustoffe berlin plant klage wegen unzureichender europaeischer normen 310x205 - Baustoffe: Berlin plant Klage wegen unzureichender europäischer Normen

Die Bundesregierung plant eine Klage gegen die EU-Kommission wegen unzureichender europäischer Normen für Baustoffe. Das Bundesbauministerium hat laut eines Berichts der "Welt" eine Klage vor dem Europäischen Gericht erster Instanz in Luxemburg unterschriftsreif vorbereitet. Sie soll in den nächsten Tagen offiziell eingereicht werden. Die Klagefrist läuft am 19. April 2017 …

Jetzt lesen »

Bundesregierung lockert Vorschriften für Gentechnik

bundesregierung lockert vorschriften fuer gentechnik 310x205 - Bundesregierung lockert Vorschriften für Gentechnik

Die Bundesregierung will offenbar den Einsatz grüner Gentechnik erleichtern. Das Kabinett beschloss im November 2016 eine umstrittene Änderung des Gentechnikgesetzes, berichtet der "Spiegel". Bislang galt in der deutschen Umwelt- und Gesundheitspolitik das Vorsorgeprinzip: Ein Produkt kann schon bei ausreichendem Verdacht verboten werden. In dem Gesetz heißt es nun, dass bei …

Jetzt lesen »

Umweltministerium beharrt auf Nein zu überlangen Lkw

umweltministerium beharrt auf nein zu ueberlangen lkw 310x205 - Umweltministerium beharrt auf Nein zu überlangen Lkw

Das Bundesumweltministerium kämpft weiter gegen die Zulassung überlanger Lastwagen. Er habe "dem Erlass der einschlägigen Verordnung eindeutig und unmissverständlich widersprochen", heißt es in einem Brief von Umwelt-Staatssekretär Jochen Flasbarth an seinen Amtskollegen Michael Odenwald im Bundesverkehrsministerium, aus dem die "Süddeutsche Zeitung" (Dienstagsausgabe) zitiert. "Ihr Minister hat diese Verordnung gleichwohl erlassen. …

Jetzt lesen »

Umweltbundesamt plädiert weiter für blaue Plakette

Umweltbundesamt plädiert weiter für blaue Plakette 310x205 - Umweltbundesamt plädiert weiter für blaue Plakette

Um die Schadstoffbelastung der Luft in deutschen Großstädten in den vorgeschriebenen Grenzwerten zu halten, plädiert das Umweltbundesamt weiter für die Einführung der umstrittenen blauen Plakette. "Wir halten eine blaue Plakette, mit der nur noch die Dieselfahrzeuge in die Innenstädte fahren dürften, die die Euro-6-Grenzwerte auch im Fahrbetrieb nicht überschreiten, für …

Jetzt lesen »