News zu Johanna Uekermann

Die Arbeitsgemeinschaft der Jungsozialistinnen und Jungsozialisten in der SPD, Kurzbezeichnungen Jusos oder Jungsozialisten, ist die Jugendorganisation der SPD.

SPD-Linke werben für Rot-Rot-Grün

Angesichts sinkender Umfragewerte setzen sich führende Vertreter des linken Flügels der SPD offen für ein rot-rot-grünes Bündnis ein und gehen damit auf Gegenkurs zum Kanzlerkandidaten Martin Schulz. Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Axel Schäfer, sagte gegenüber Focus: „Eine GroKo wollen wir nicht. Eine Ampel will die FDP nicht. Also ist …

Jetzt lesen »

Schulz hält an möglicher Neuauflage der Großen Koalition fest

Der designierte SPD-Parteichef und Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die Forderung der Jusos in der SPD zurückgewiesen, eine Fortsetzung der Großen Koalition nach der Bundestagswahl auszuschließen. „Es ist doch klar, dass Johanna Uekermann als Chefin der Jungsozialisten diesen Punkt machen muss“, sagte Schulz der „Rheinischen Post“ (Freitagsausgabe). „Und sie teilt meine …

Jetzt lesen »

Jusos wollen „globales Recht auf Migration“ und Greencard-Lotterie

Die Bundesvorsitzende der Jungsozialisten (Jusos) in der SPD, Johanna Uekermann, hat sich gegen Abschiebungen von Migranten ohne Bleibeperspektive ausgesprochen. Mit Blick auf Forderungen aus der SPD, solche Ausländer konsequent abzuschieben, sagte Uekermann im Interview der „Welt“: „Mir wäre es lieber, wenn alle bleiben könnten. Die Jusos sind für ein globales …

Jetzt lesen »

Juso-Chefin: Schulz soll Großer Koalition Absage erteilen

Die Jungsozialisten in der SPD wollen den SPD-Kanzlerkandidaten und künftigen Parteichef Martin Schulz dazu bewegen, eine weitere Große Koalition nach der Bundestagswahl auszuschließen. „Wir Jusos wollen von Martin Schulz eine Absage an die Fortsetzung der Großen Koalition, weil mit CDU und CSU eine sozial gerechte Politik nicht möglich ist“, sagte …

Jetzt lesen »

Uekermann und Ziemiak dringen auf Einwanderungsgesetz

Die Vorsitzenden der großen politischen Jugendorganisationen dringen auf ein Einwanderungsgesetz für Deutschland: Dies machten Juso-Chefin Johanna Uekermann und Paul Ziemiak, Vorsitzender der Jungen Union (JU), im Nachrichtenmagazin „Focus“ deutlich. „Ein Einwanderungsgesetz für Deutschland ist sehr wichtig“, sagte Ziemiak. „Wir brauchen einen Wettbewerb um die schlauesten Köpfe.“ Zur Ausgestaltung sagte er: …

Jetzt lesen »

Juso-Chefin kritisiert Auswahlprozess für SPD-Kanzlerkandidaten

Die Bundesvorsitzende der Jusos, Johanna Uekermann, hat den Prozess der SPD zur Auswahl eines Kanzlerkandidaten kritisiert. Sie hätte eine Urwahl „wesentlich besser“ gefunden, sagte Uekermann im ARD-„Morgenmagazin“. Das „wäre eine tolle Chance“ für die Partei gewesen, da man über Schwerpunkte hätte sprechen können. Wie die Entscheidung jetzt getroffen werde, sei …

Jetzt lesen »

Jusos kritisieren Gabriel für Kindergeld-Pläne

Die Jusos haben die Pläne von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) zur Kürzung des Kindergeldes für EU-Ausländer harsch kritisiert. „Von einer Einwanderung in Sozialsysteme zu sprechen, ist populistisch. Das ist Stimmungsmache auf dem Rücken von Kindern“, sagte die Chefin der SPD-Jugendorganisation, Johanna Uekermann, dem Tagesspiegel. Die Welt werde durch die Pläne …

Jetzt lesen »

SPD-Linke: Rentenkonzept von Nahles reicht nicht aus

Mehrere SPD-Politiker fordern ihre Partei dazu auf, im Bundestagswahlkampf für ein Rentenniveau von mindestens 50 Prozent und ein Ende der Riester-Rente zu verlangen: „Ein Rentenniveau von 46 Prozent reicht nicht aus“, sagte die baden-württembergische SPD-Vorsitzende Leni Breymaier der „Welt“ (Samstagsausgabe). „Wir sollten den Beitragszahlern Klarheit verschaffen, dass ihre Rente auch …

Jetzt lesen »

Jusos: Gabriel soll an Steinmeier als Bundespräsidenten-Kandidat festhalten

Kurz vor dem Spitzentreffen im Kanzleramt zur Bundespräsidentschaftssuche drängen die Jusos den SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel, auf einer Kandidatur von Außenminister Frank-Walter Steinmeier zu beharren: „Frank-Walter Steinmeier wäre ein guter Präsident. Wir sollten das jetzt durchziehen“, sagte die Juso-Vorsitzende Johanna Uekermann der „Bild am Sonntag“. Steinmeier findet auch große Unterstützung in …

Jetzt lesen »

Uekermann hofft auf Rot-Rot-Grün im Bund 2017

Die Bundesvorsitzende der Jungsozialisten, Johanna Uekermann, hofft auf eine rot-rot-grüne Regierung nach der Bundestagswahl 2017. „Von der Großen Koalition ist nicht mehr viel zu erwarten. Immer mehr Menschen in der SPD wird nun klar, dass wir andere Mehrheiten suchen müssen, wenn wir sozialdemokratische Politik durchsetzen wollen“, erklärte sie gegenüber der …

Jetzt lesen »

Jusos kündigen Nein zu Ceta-Freihandelsabkommen an

Die Jungsozialisten wollen auf dem SPD-Parteikonvent Mitte September gegen das europäisch-kanadische Freihandelsabkommen Ceta votieren und entsprechende Protestdemonstrationen unterstützen. „Wir Jusos lehnen Ceta ab“, sagte die Juso-Vorsitzende Johanna Uekermann in einem Interview der „Welt“: „Deshalb werden wir auf dem Parteikonvent beantragen, dass die SPD-Leute in der Bundesregierung, die Abgeordneten im Bundestag …

Jetzt lesen »