Stichwort zu Johannes Rau

Nach dem Krieg war jeder dritte Verfassungsschützer Nazi

Das Bundesamt für Verfassungsschutz bestand zeitweise zu rund einem Drittel aus ehemaligen NSDAP-Mitgliedern. Das hat eine Historikerkommission ermittelt, die das Bundesamt 2011 eingesetzt hat. Bei der Aufklärung des Rechtsextremismus war die Behörde in ihrer Gründerzeit „nicht sehr gut aufgestellt“, konstatiert die Kommission, wie der „Spiegel“ in seiner am Samstag erscheinenden Ausgabe berichtet. Nach Recherchen der Wissenschaftler kungelten NS-belastete Mitarbeiter mit …

Jetzt lesen »

Langjähriger türkischer Staats- und Ministerpräsident Demirel ist tot

dts_image_5524_fqjkcoofjq_2171_445_3342

Der ehemalige türkische Staats- und Ministerpräsident Süleyman Demirel ist tot. Der 88-Jährige starb am Mittwoch in Ankara, wie das Krankenhaus Guven mitteilte. Demirel übte über Dekaden großen Einfluss auf die türkische Politik aus. Insgesamt sieben Mal wurde er Premierminister, erstmals 1965, das letzte Mal hatte er dieses Amt von 1991 bis 1993 inne. Anschließend war er bis zum Jahr 2000 …

Jetzt lesen »

Koalitionspolitiker lehnen Reparationszahlungen an Athen ab

dts_image_7629_tjddtmkdgs_2171_445_3342

Berlin – Politiker von CDU und SPD unterstützen die ablehnende Haltung der Bundesregierung zu Kriegsentschädigungen für Griechenland aus der Zeit des Nationalsozialismus: „Die Reparationsfrage hat mit der aktuellen Auseinandersetzung über das Hilfsprogramm für Griechenland nichts zu tun. Es ist merkwürdig, dass Griechenland die Debatte zu diesem Zeitpunkt mit dieser Intensität führt“, sagte der Chefhaushälter der Unions-Bundestagsfraktion, Eckhardt Rehberg (CDU), dem …

Jetzt lesen »

Staatssekretär Klute: Probleme der Armutseinwanderung sachlich angehen

In der Debatte zur Arbeitnehmerfreizügigkeit für Bulgaren und Rumänen mahnt der nordrhein-westfälische Staatssekretär für Integration, Thorsten Klute, zur Besonnenheit: „Vor einem Rückfall in die ideologischen Grabenkämpfe der 90er Jahre kann ich nur warnen. Die Debatte, die derzeit vom Süden der Republik aus angeheizt wird, ist nicht aufrichtig. Denn hier wird künstlich Aufregung erzeugt, statt konstruktiv und pragmatisch auf neue Herausforderungen …

Jetzt lesen »

Kfz-Kennzeichen: Von den Anfängen bis zur Online Bestellung

Zahlreiche Deutsche hat in irgendeiner Form die Sammelleidenschaft gepackt. Neben den klassischen Sammelgebieten Briefmarken, Münzen, Werbekugelschreiber oder Biergläser gibt es auch eine ganze Reihe besonders ausgefallener Dinge, die von Sammlern mit viel Fleiß und außerordentlicher Sachkenntnis und Akribie zusammengetragen werden. Sammelgebiet Kfz-Kennzeichen: interessant und ausgefallen Eins dieser ausgefallenen Hobbys ist das Sammeln von Kfz-Kennzeichen. Viele werden sicher in ihrer Kindheit …

Jetzt lesen »

Studie: Spanier sind gegenüber Deutschland positiv gestimmt

Madrid – Das Deutschland-Bild der Spanier hat durch die Wirtschafts- und Finanzkrise im Gegensatz zur öffentlichen Wahrnehmung kaum gelitten. Dies zeigt eine aktuelle Umfrage der Meinungsforschungsinstitute EMNID in der Bundesrepublik und METROSCOPIA in Spanien im Auftrag der Bertelsmann Stiftung, die anlässlich der Eröffnung des Deutsch-Spanischen Forums in Madrid veröffentlicht wird. Für die Hälfte der Befragten ist das Deutschland-Bild gegenüber früheren …

Jetzt lesen »