Start > News zu JU

News zu JU

Die Junkers Ju 87 war ein einmotoriges Kampfflugzeug der Zeit des Zweiten Weltkrieges aus deutscher Produktion. Der von der Junkers Flugzeugwerk AG entwickelte Tiefdecker mit Knickflügeln, starrem Fahrgestell und zwei Mann Besatzung wurde von der deutschen Luftwaffe und den Luftstreitkräften verbündeter Länder eingesetzt. Seine Hauptaufgabe bestand in präzisen Bombenangriffen bei Tage im Rahmen taktischer Einsätze als Sturzkampfflugzeug. Spätere Varianten der D-Serie wurden vorwiegend als Schlachtflugzeuge eingesetzt.

Thüringens CDU-Chef will Zugehen von JU auf „Fridays for Future“

Der thüringische CDU-Chef und Spitzenkandidat für die Landtagswahl Ende Oktober, Mike Mohring, hat die Junge Union (JU) zu einem Zugehen auf die Klimaschutzbewegung „Fridays For Future“ aufgerufen. Er habe Tilman Kuban, dem neuen JU-Chef, geraten, „die Anliegen und Sorgen der jungen Menschen offenen Herzens aufzugreifen, Ideen zu entwickeln und mit …

Jetzt lesen »

CDU-Arbeitnehmerflügel kritisiert JU-Chef Kuban

Der stellvertretende Bundesvorsitzende der Christlich Demokratischem Arbeitnehmerschaft (CDA), Christian Bäumler, hat die Kritik des neuen Chefs der Jungen Union (JU), Tilman Kuban, an Kanzlerin Merkel scharf zurückgewiesen. Kuban habe mit dem Begriff „Gleichschaltung“ „die Politik Merkels mit dem Nationalsozialismus verglichen“, sagte Bäumler dem „Handelsblatt“. „Mit „Gleichschaltung“ wird normalerweise die Machtergreifung …

Jetzt lesen »

Junge-Union-Chef klagt über „Gleichschaltung“ in der CDU

Der neu gewählte Vorsitzende der Jungen Union (JU), Tilman Kuban, geht außergewöhnlich hart mit der Mutterpartei ins Gericht. „In den letzten Jahren haben sich viele in der CDU nicht mehr wohlgefühlt, weil wir bei unserer Ausrichtung eine Gleichschaltung erlebt haben“, sagte Kuban der „Welt“ (Samstagausgabe). „Wir brauchen wieder drei Flügel …

Jetzt lesen »

Berliner JU-Chef unterstützt Grütters

Der Vorsitzende der Jungen Union Berlin, Christoph Brzezinski, hat sich im Machtkampf der CDU in der Hauptstadt auf die Seite von CDU-Landeschefin Monika Grütters geschlagen. Die Berliner CDU fahre seit fast 20 Jahren sehr erfolgreich damit, sich selbst zu zerfleischen, sagte Brzezinski im RBB-Fernsehen. „Kai Wegner als Vorsitzender der Abteilung …

Jetzt lesen »

JU-Chef will neue Gruppierungen in CDU und CSU überflüssig machen

Der neue Vorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, hat CDU und CSU aufgerufen, die neuen Gruppierungen in beiden Parteien überflüssig zu machen. „Unser Ziel muss es sein, die verschiedenen Flügel der Partei wieder zu stärken und jeden davon mit starken Köpfen zu besetzen. Dann braucht es keine Gruppen wie die …

Jetzt lesen »

Tilman Kuban neuer Vorsitzender der Jungen Union

Tilman Kuban ist zum neuen Bundesvorsitzenden der Jungen Union (JU) gewählt worden. Er erhielt am Samstag auf dem sogenannten „Deutschlandtag“ der Nachwuchsorganisation von CDU und CSU in Berlin 62,7 Prozent der Stimmen. Kuban folgt auf Paul Ziemiak, der bereits im Dezember zum CDU-Generalsekretär gewählt worden war und sein JU-Amt seitdem …

Jetzt lesen »

Kampfkandidatur um Bundesvorsitz der Jungen Union

In der Jungen Union (JU) gibt es eine überraschende Kampfkandidatur um den Bundesvorsitz. Tilman Kuban (CDU), bisher Vorsitzender der Jungen Union Niedersachsens, werde gegen den bisher favorisierten Thüringer JU-Chef Stefan Gruhner (CDU) antreten, berichtet die „Welt“ (Freitagsausgabe). „Die CDU hat uns mit dem Wettbewerb um den Parteivorsitz gerade vorgemacht, dass …

Jetzt lesen »

Neuer CDU-Generalsekretär gibt JU-Bundesvorsitz ab

Der neue CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak will sein Amt als Bundesvorsitzender der Jungen Union abgeben. „Mein Amt als JU-Bundesvorsitzender werde ich ruhen lassen, bis wir bei einem außerordentlichen Deutschlandtag im 1. Quartal 2019 eine neue Bundesvorsitzende/neuen Bundesvorsitzenden wählen werden“, schrieb Ziemiak am Montagabend in einem Brief an die Mitglieder der Jugendorganisation, …

Jetzt lesen »

Altmaier verteidigt CDU-Generalsekretär gegen Kritik

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat den neuen Generalsekretär seiner Partei, Paul Ziemiak, gegen Kritik in Schutz genommen. „Ziemiak hat eine Chance verdient“, sagte Altmaier der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Der 33-Jährige habe die größte politische Jugendorganisation Deutschlands, die Junge Union (JU), über Jahre erfolgreich geführt. „Er ist gewählter Abgeordneter und hat …

Jetzt lesen »