Stichwort zu Jugendliche

Kinderärzte: Bei Jugend-Impfempfehlung psycho-soziale Schäden achten

Die deutschen Kinderärzte haben in der Debatte um Corona-Impfempfehlungen für Kinder und Jugendliche an die Ständige Impfkommission (Stiko) appelliert, auch psycho-soziale Gesundheitsschäden für diese Altersgruppe stärker zu berücksichtigen. „Die Stiko orientiert sich allein am individuellen Nutzen einer Impfung im Verhältnis zur Gefährlichkeit einer Erkrankung“, sagte der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin, Thomas Fischbach, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe …

Jetzt lesen »

Ethikrats-Mitglied hält Impfpflicht für kontraproduktiv

Die Tübinger Theologin Elisabeth Gräb-Schmidt fordert mehr Aufklärung, um die Menschen von einer Corona-Impfung zu überzeugen und ist gegen eine Impfpflicht. Das sagte das Ethikrats-Mitglied dem „Mannheimer Morgen“ (Samstagausgabe). „Wir müssen klarstellen, dass jeder, der sich die Freiheit herausnimmt, sich nicht impfen zu lassen, weil er persönlich vielleicht nicht zur Risikogruppe gehört und sich deshalb denkt, `dann lass ich das …

Jetzt lesen »

Ärzte und Apotheker rechnen mit anziehendem Impftempo in NRW

Vertreter des Gesundheitswesens in NRW gehen davon aus, dass die Bereitschaft zum Impfen wieder steigen dürfte. „Bei den Bestellungen haben wir festgestellt, dass diesemit Beginn derSommerferien deutlich zurückgegangen sind“, sagte Thomas Preis, Vorsitzender des Apothekerverbands Nordrhein, der „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). „Das dürfte aber auch damit zusammenhängen, dass das Gros der Impfwilligen bereits die Spritze bekommen hat.“ Hinzu komme, dass in …

Jetzt lesen »

Inzidenz bleibt – Keine Einigung auf neue Maßzahl

Bund und Länder haben sich nicht auf einen verbindlichen neuen Maßstab zur Beurteilung der Corona-Lage geeinigt. Die seit wenigen Wochen tagesaktuell erhobene Hospitalisierung von Covid-19-Patienten sei jedoch „eine wichtige Größe zur Beurteilung des Infektionsgeschehens“, heißt es im Beschlusspapier der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) vom Dienstag. „Insbesondere die Inzidenz“ solle jedoch weiterhin ein wichtiger Maßstab sein, daneben die Impfquote und die Zahl der …

Jetzt lesen »

Beschlussentwurf: Kostenlose Corona-Schnelltests nur bis Oktober

Die kostenlosen Corona-Tests für alle Bürger werden wohl im Oktober enden. Das sieht zumindest ein Beschlussentwurf für die Ministerpräsidentenkonferenz an diesem Dienstag vor, über den die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ in ihren Dienstagausgaben berichten. Darin heißt es: „Die kostenlosen Bürgertests haben einen wichtigen Beitrag geleistet, um die dritte Welle der SARS-CoV2-Pandemie in Deutschland zu unterbrechen. (…) Da mittlerweile allen Bürgerinnen …

Jetzt lesen »

Ärztepräsident will Einschränkungen für Ungeimpfte nur bei Notlage

Ärztepräsident Klaus Reinhardt hält Einschränkungen für Ungeimpfte nur bei einer drohenden Überlastung des Gesundheitswesens für vertretbar. „Sollen die Corona-Infektionszahlen im Herbst weiter deutlich zunehmen und die Zahl der schweren Verläufe entgegen aller Erwartungen stark ansteigen, kann es gerechtfertigt sein, einige Angebote des öffentlichen Lebens an einen Impfnachweis oder den Nachweis einer überstandenen Corona-Infektion zu knüpfen“, sagte der Präsident der Bundesärztekammer …

Jetzt lesen »

Städtetag für Einführung einer Kindergrundsicherung

Städtetags-Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy fordert von der nächsten Bundesregierung die Einführung einer Kindergrundsicherung, um die wegen Corona weiter gewachsene soziale Ungleichheit zu bekämpfen. Es müsse gelingen, Kinderarmut zu vermeiden und gleiche Chancen für alle Kinder zu ermöglichen, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgaben). „Kinder und Jugendliche leiden unter den Einschränkungen der Pandemie besonders. Die Coronakrise hat uns allen vor Augen geführt, …

Jetzt lesen »

Corona-Impfung für Kinder ab 12 Jahren: Das sollten Eltern wissen

Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern weiten das Corona-Impfangebot für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren aus, obwohl die Ständige Impfkommission (Stiko) bislang keine generelle Impfempfehlung für die Gruppe ausspricht. Wissenschaftsredakteur Werner Ludwig erläutert die fehlende Impfempfehlung der Stiko im Videointerview und erklärt, was Eltern wissen müssen, wenn sie ihre Kinder jetzt impfen lassen wollen.

Jetzt lesen »

Niedersachsen plant neue Corona-Strategie

Weil sich die Situation in den Krankenhäusern trotz steigender Inzidenzwerte weiterhin entspannt, arbeitet das Land Niedersachsen momentan an einer völlig neuen Corona-Strategie. Es werde darüber nachgedacht, die Corona-Grenzwerte im Stufenplan deutlich anzuheben, sagte Niedersachsens Sozial- und Gesundheitsministerin Daniela Behrens der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Freitagausgabe). „Die heutige 50 könnte dann deutlich höher angesetzt werden“, sagte die SPD-Politikerin. Ein anderer Schritt geht …

Jetzt lesen »

Schulen erwarten wegen Impfungen Konflikte mit Eltern und Schülern

Eine Zunahme der Corona-Impfungen in der Gruppe der 12- bis 17-Jährigen wird nach Einschätzung der deutschen Schulleiter zu zahlreichen Konflikten zwischen Lehrern, Eltern und Schülern führen. „Natürlich wird es im Alltag heftige Diskussionen geben. Darauf müssen sich die Lehrkräfte einstellen“, sagte die Vorsitzende des Allgemeinen Schulleitungsverbands Deutschland, Gudrun Wolters-Vogeler, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). Sie führte aus, beispielsweise werde es …

Jetzt lesen »