Stichwort zu Jugendstrafe

Weniger rechtskräftige Verurteilungen

Im Jahr 2021 sind rund 662.100 Personen von deutschen Gerichten rechtskräftig verurteilt worden. Das waren rund 37.200 beziehungsweise 5,3 Prozent Verurteilte weniger als im Vorjahr, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Damit setzte sich die seit Jahren tendenziell rückläufige Entwicklung der Zahl an Verurteilungen fort. Wegen Straßenverkehrsdelikten wurden im Jahr 2021 insgesamt 157.500 Personen verurteilt. Das waren zwar …

Jetzt lesen »

Gefängnisstrafe für IS-Rückkehrerin wegen Mitgliedschaft in Terror-Vereinigung

Wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im Ausland hat das Oberlandesgericht heute eine Syrien-Rückkehrerin zu zwei Jahren und neun Monaten Jugendstrafe verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die gebürtige Hamburgerin mit deutsch-ghanaischer Staatsangehörigkeit 2014 als 17-Jährige auf eigenen Entschluss nach Syrien gereist sei und dort gemeinsam mit ihrem damaligen Mann für die Terrororganisation IS geworben habe. 2019 …

Jetzt lesen »

Prozess zur Krawallnacht in Stuttgart: 18-jähriger Randalierer verurteilt

Randale in Stuttgart: Das Amtsgericht Stuttgart hat einen 18-jährigen Randalierer aus der sogenannten Krawallnacht im Juni 2020 zu einer Jugendstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt. Bei diesem Strafmaß ist keine Bewährung möglich. Der junge Mann aus Gaildorf (Kreis Schwäbisch Hall) wurde für schuldig befunden, besonders schweren Landfriedensbruch und versuchte schwere Körperverletzung begangen zu haben. Der Anwalt des Angeklagten nannte das Urteil …

Jetzt lesen »

Zahl der Verurteilten gestiegen

Im Jahr 2019 sind rund 728.900 Personen rechtskräftig von deutschen Gerichten verurteilt worden. Das waren rund 16.500 Verurteilte beziehungsweise 2,3 Prozent mehr als im Vorjahr, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Bei weiteren rund 162.900 Personen (+3,9 Prozent gegenüber 2018) endete das Strafverfahren nicht mit einer Verurteilung, sondern einer anderen gerichtlichen Entscheidung (zum Beispiel Freispruch oder Verfahrenseinstellung). Verurteilt …

Jetzt lesen »

Zahl der Verurteilten leicht rückläufig

Im Jahr 2018 sind rund 712.300 Personen rechtskräftig von deutschen Gerichten verurteilt worden. Das waren rund 3.700 Verurteilte beziehungsweise 0,5 Prozent weniger als im Vorjahr, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand von vorläufigen Ergebnissen der gerichtlichen Strafverfolgungsstatistik am Freitag mit. Bei weiteren rund 156.800 Personen endete das Strafverfahren im Jahr 2018 nicht mit einer Verurteilung, sondern einer anderen gerichtlichen Entscheidung …

Jetzt lesen »

Fall Lübcke: Polizei hat Hinweise auf weitere Täter

Die Bundesanwaltschaft geht Hinweisen nach, dass es im Fall des Anfang Juni ermordeten hessischen CDU-Politikers Walter Lübcke mehrere Täter gegeben haben könnte. Nach Informationen von Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR geht dies auf die Aussage eines Zeugen zurück, der in der Tatnacht zwei Autos bemerkt haben will, die in „aggressiver Manier“ durch den Ort fuhren. 20 Minuten zuvor hatte der …

Jetzt lesen »

Verteidiger von Beate Z. kündigt nach NSU-Urteil Revision an

Nach der Verurteilung der Hauptangeklagten im Prozess gegen Mitglieder der rechtsextremen Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU), Beate Z., hat einer ihrer Verteidiger angekündigt, Revision einzulegen. Die Verurteilung wegen Mittäterschaft an den Morden und Raubstraftaten der mutmaßlichen ausführenden Täter sei „nicht tragfähig begründbar“, sagte der Anwalt am Mittwochmittag in einer Verhandlungspause. Damit müsste das Urteil des Oberlandesgerichts München vom Bundesgerichtshof überprüft werden. …

Jetzt lesen »

NSU-Prozess: Lebenslänglich für Beate Z.

Im Prozess gegen Mitglieder der rechtsextremen Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) ist die Hauptangeklagte Beate Z. zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Das geht aus dem Urteil des Oberlandesgerichts München hervor, welches nach fünf Jahren und insgesamt 438 Verhandlungstagen am Mittwoch gesprochen wurde. Z. wurde unter anderem des zehnfachen Mordes schuldig gesprochen. Die Richter stellten zudem die besondere Schwere der Schuld …

Jetzt lesen »

BGH bestätigt Urteil gegen IS-Sympathisantin Safia S.

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat das Urteil gegen die IS-Sympathisantin Safia S., die im Februar 2016 in Hannover einen Bundespolizisten mit einem Messer lebensgefährlich verletzt hatte, bestätigt. „Der 3. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat die auf die Rüge der Verletzung materiellen Rechts und eine Verfahrensbeanstandung gestützte Revision der Angeklagten S. sowie die ebenfalls auf die Sachrüge gegründete Revision des Angeklagten K. verworfen“, …

Jetzt lesen »

Weniger rechtskräftig Verurteilte

In Deutschland sind im Jahr 2016 0,2 Prozent weniger Personen wegen eines strafrechtlichen Verbrechens oder Vergehens rechtskräftig verurteilt worden als im Vorjahr. Insgesamt wurden 737.873 Personen verurteilt, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Wie im Vorjahr war die Verhängung einer Geldstrafe die häufigste Sanktionsart. So wurden 568.314 Personen zu einer Geldstrafe und 107.831 zu einer Freiheitsstrafe oder einem …

Jetzt lesen »