Start > News zu Jukos

News zu Jukos

Chodorkowski nennt Rosneft ein „Instrument des Kremls“

chodorkowski nennt rosneft ein instrument des kremls 310x205 - Chodorkowski nennt Rosneft ein "Instrument des Kremls"

Der ehemalige Vorstandsvorsitzende des russischen Energiekonzerns Jukos hat das russische Mineralölunternehmen Rosneft, in dessen Vorstand Altkanzler Gerhard Schröder berufen werden soll, scharf kritisiert. "Rosneft ist nur ein Instrument in den Händen des Kremls, mit dem die Jukos-Aktionäre ausgeraubt wurden", sagte Chodorkowski der "Bild" (Dienstagsausgabe). Nach der Verhaftung Chodorkowskis wurde Jukos …

Jetzt lesen »

Rosneft-Chef verspricht Deutschland sichere Gaslieferungen im Winter

dts_image_4158_snahakhnrg_2172_445_334

Berlin - Der Direktor des Öl- und Gasimperiums Rosneft, Igor Setschin, hat der Bundesrepublik sichere Gaslieferungen im Winter zugesagt. "Rosneft und andere russische Unternehmen werden sich streng an ihre Lieferverträge halten, die mit Krediten und Vertragsstrafen abgesichert sind", sagte Setschin im Gespräch mit dem Nachrichten -Magazin "Der Spiegel". Zugleich erklärte …

Jetzt lesen »

Chodorkowski auf dem Weg nach Deutschland

Moskau - Der am heutigen Freitag aus der Haft freigelassene Kreml-Kritiker Michail Chodorkowski ist nach Angaben der russischen Strafvollzugsbehörde auf dem Weg nach Deutschland. Chodorkowski sei nach seiner Freilassung am Freitag in ein Flugzeug Richtung Deutschland gestiegen und bereits auf dem Weg in die Bundesrepublik, hieß es seitens der russischen …

Jetzt lesen »

Chodorkowski nach Begnadigung wieder in Freiheit

Moskau - Der russische Präsident Wladimir Putin hat die Begnadigung des früheren Öl-Milliardärs Michail Chodorkowski unterzeichnet. Die Begnadigung gelte mit sofortiger Wirkung, wie die Präsidialverwaltung am Freitag in Moskau mitteilte. Laut russischen Medienberichten könnte der Kreml-Gegner noch am heutigen Freitag das Straflager Segescha nahe der Grenze zu Finnland verlassenChodorkowski hatte …

Jetzt lesen »

Russland nach der Wahl: Urteil gegen Chodorkowski wird überprüft

Moskau - Einen Tag nach der Präsidentschaftswahl in Russland, die Wladimir Putin mit rund 64 Prozent für sich entschieden hatte, hat der noch amtierende Amtsinhaber Dmitri Medwedew angekündigt, das Urteil gegen den Kreml-Kritiker Michail Chodorkowski überprüfen zu lassen. Das teilte der Pressedienst des Kreml am Montagmorgen mit. Medwedew habe die …

Jetzt lesen »