Start > News zu Kampagnen

News zu Kampagnen

Michael Bloomberg will US-Präsident werden

Der US-Milliardär Michael Bloomberg will US-Präsident werden. Er kandidiere, um Donald Trump zu besiegen und die USA "wieder aufzubauen", teilte Bloomberg am Sonntag mit. Zuletzt hatten sich die Anzeichen für eine Kandidatur des früheren New Yorker Bürgermeisters verdichtet. "We cannot afford four more years of President Trump’s reckless and unethical …

Jetzt lesen »

Linken-Vorsitzende Kipping ruft Fraktion zur „Integrationsarbeit“ auf

Die Linken-Vorsitzende Katja Kipping hat die zerstrittene Bundestagsfraktion ihrer Partei zur "Integrationsarbeit" aufgefordert. Kipping verwies auf die Ergebnisse der Neuwahl zum Fraktionsvorstand in der vergangenen Woche. Sie seien auch dort sehr knapp gewesen, wo es keine Gegenkandidaten gab, sagte Kipping der "Frankfurter Rundschau" (Samstagsausgabe). "Da steht Integrationsarbeit an", so die …

Jetzt lesen »

NRW-Ministerpräsident: Automobilindustrie nicht kaputtreden

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat sich dagegen gewandt, die deutsche Automobilindustrie "kaputt zu reden". "Mich macht wütend, wie von bestimmten Interessensgruppen versucht wird, offenkundig systematisch unsere deutsche Automobilindustrie kaputt zu reden", sagte Laschet der "Bild" (Montagsausgabe). "Die ganze Welt beneidet uns um unsere tollen Produkte - und bei uns …

Jetzt lesen »

Ziemiak kritisiert EuGH-Urteil zu Siedlungsprodukten aus Israel

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zur Kennzeichnung von Produkten aus den israelischen Siedlungsgebieten kritisiert. "Es ist ein skandalöser Vorgang, dass für Israel eine besondere Kennzeichnungs-Pflicht gelten soll. Der EuGH verlangt mit der speziellen Kennzeichnung aus besetzten Gebieten etwas, das so in dieser Form für andere …

Jetzt lesen »

Ziemiak lehnt Zusammenarbeit von Union mit Linken ab

Der CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak lehnt eine Zusammenarbeit der Union mit der Linken kategorisch ab. "Das wäre ein Verrat an den Grundsätzen und Werten der Christdemokratie", schreibt Ziemiak in einem Gastbeitrag für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Mittwochsausgabe). Politische Mehrheiten ergäben sich "nicht nur aus dem Addieren von Mandaten, sondern aus der …

Jetzt lesen »

Foodwatch will Reform der Lebensmittelüberwachung

Angesichts des Wurstskandals beim hessischen Hersteller Wilke hat die Verbraucherorganisation Foodwatch eine grundlegende Reform der Lebensmittelüberwachung in Deutschland gefordert. Künftig sollte es in jedem Bundesland eine einzige, eigenständige und unabhängige Landesanstalt für Lebensmittelüberwachung geben, statt wie bisher die Kontrollen auf Landkreisebene zu organisieren: "Die Lebensmittelüberwachung muss bundesweit neu aufgestellt werden, …

Jetzt lesen »

Chris Hemsworth will, dass Miley Cyrus Liam in Ruhe lässt!

Miley Cyrus (26) und Liam Hemsworth (29) schockten ihre Fans vor wenigen Wochen mit ihrer Trennung. Während die Sängerin schnell Ablenkung fand, litt der 29-Jährige still vor sich hin. In dieser Zeit waren vor allem Liams Bruder Chris (36) und dessen Ehefrau Elsa Pataky (43) für ihn da. Doch sie …

Jetzt lesen »

SPD und Grüne gegen von der Leyens ungarischen EU-Kandidaten

Nach der Bekanntgabe des Teams der designierten EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) haben SPD und Grüne Widerstand gegen den Plan angekündigt, den ungarischen Ex-Justizminister László Trócsányi zum EU-Erweiterungskommissar zu machen. "László Trócsányi hat als Justizminister den Rechtsstaat in einem EU-Mitgliedstaat ausgehöhlt", sagte die SPD-Europaabgeordnete Katarina Barley den Zeitungen des …

Jetzt lesen »

Verkehrsministerium gibt Millionen für Öffentlichkeitsarbeit aus

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) kann im laufenden Jahr auf gut 2,5 Millionen Euro für die Öffentlichkeitsarbeit seines Ministeriums zurückgreifen. Das geht aus der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor, über welche die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Montagsausgaben berichten. Demnach ist der Ausgabenposten des Ministeriums für …

Jetzt lesen »

Rufe nach EU-weitem Verbot des Pestizids Chlorpyrifos

Verbraucherschützer und Politiker fordern von der Europäischen Union, den Einsatz des Pestizids Chlorpyrifos zu untersagen. "Der Wirkstoff muss umgehend verboten werden", sagte Matthias Wolfschmidt, Direktor für internationale Kampagnen der Organisation Foodwatch, der "taz". Es sei unfassbar, dass sich für dieses Insektizid, welches seit vielen Jahren in der Kritik stehe, "die …

Jetzt lesen »

BDI: AfD-Erfolge schaden dem Standort Deutschland

BDI AfD Erfolge schaden dem Standort Deutschland 310x205 - BDI: AfD-Erfolge schaden dem Standort Deutschland

BDI-Präsident Dieter Kempf hat den Aufstieg der AfD als Gefahr für den Standort Deutschland bezeichnet. "Erfolge der AfD schaden dem Image unseres Landes. Die Attraktivität eines Standorts leidet unter extremistischen Parteien", sagte Kempf den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben). "Es drohen Abschwung und Strukturschwäche." Die AfD wolle eine Rückabwicklung der europäischen …

Jetzt lesen »