Start > News zu Kampftruppen

News zu Kampftruppen

Wehrbeauftragter will Reform der Grundausbildung

Nachdem bei einer Marschübung in der Kaserne Munster ein Offiziersanwärter verstorben ist und drei weitere Soldaten kollabiert waren, mahnt der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hans-Peter Bartels, eine Reform der Grundausbildung der Bundeswehr an. Bartels sagte „Bild am Sonntag“: „Die Grundausbildung der Bundeswehr ist insgesamt reformbedürftig. Wer sich für Kampftruppen gemeldet hat, …

Jetzt lesen »

Bulgarien will Grenzschutz gegen Flüchtlinge verstärken

Bulgarien will den Schutz seiner Grenzen massiv ausbauen. „Zur Stärkung unseres Grenzschutzes werden wir künftig verstärkt das Militär einsetzen“, sagte der zuständige bulgarische Verteidigungsminister Krasimir Karakachanov der „Welt“ (Donnerstagausgabe). Geplant sei eine Aufteilung der Grenze in fünf verschiedene Zonen. „In jede dieser Zonen werden wir jeweils eine bewaffnete Truppe in …

Jetzt lesen »

Vor Nato-Treffen: Moskau kritisiert höhere Verteidigungsausgaben

Moskau hat die geplante Erhöhung der Verteidigungsausgaben in den europäischen Nato-Staaten und Kanada in diesem Jahr scharf kritisiert. „Allein die Verteidigungsausgaben der Europäer sind in der Summe vier Mal höher als das Budget Russlands“, sagte der russische Nato-Botschafter, Alexander Grushko, der „Welt“. US-Präsident Trump fordere jetzt die Umsetzung des Zwei-Prozent-Ziels. …

Jetzt lesen »

Estlands Premier will mehr Nato-Präsenz im Baltikum

Der estnische Ministerpräsident Taavi Roivas fordert eine ständige Anwesenheit von Nato-Truppen im Baltikum. „Wir brauchen die durchgängige Präsenz von jeweils einem Bataillon der Nato in Estland, Lettland und Litauen“, sagt er der „Welt“. „Es darf keine Lücken geben. Abschreckung muss die neue Normalität sein.“ In der Nato-Russland-Gründungsakte von 1997 hat …

Jetzt lesen »

Nato: Bündnis plant Stationierung von vier Bataillonen in Osteuropa

Die Pläne über eine Aufrüstung der Nato in Osteuropa nehmen Gestalt an. Das Verteidigungsbündnis müsse mit „Stärke und glaubwürdiger Abschreckung“ auf Russland reagieren, sagte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg in einem Interview mit der Zeitung „Die Welt“. „Wir werden darum die Nato-Präsenz im östlichen Bündnisgebiet erhöhen. Die Nato-Militärführung hat jetzt empfohlen, in …

Jetzt lesen »

Nahostexperte warnt vor Entsendung von US-Bodentruppen nach Syrien

Der Nahost-Experte Joshua Landis hat davor gewarnt, auf die Pariser Terrorangriffe mit der Entsendung von US-Kampftruppen nach Syrien zu reagieren. Dadurch würde der Westen erneut in eine „Irak-Situation“ geraten, sagte der Leiter des Center for Middle East Studies an der University of Oklahoma dem „Handelsblatt“ (Freitagausgabe). „Amerika wäre wieder eine …

Jetzt lesen »

Verteidigungsministerium erwägt neue Bundeswehr-Mission in Mali

Im Verteidigungsministerium überlegt man, das Bundeswehr-Engagement in Mali deutlich auszuweiten. Laut eines Berichts der „Süddeutschen Zeitung“ könnten sich deutsche Soldaten von Anfang 2016 an stärker in die Minusma-Mission der Vereinten Nationen einbringen und die niederländischen Streitkräfte im gefährlichen Norden des Landes unterstützen – unter anderem mit Objektschützern. In der ersten …

Jetzt lesen »

Verteidigungspolitiker lehnen neuen Kampfeinsatz in Afghanistan ab

dts_image_2804_jrftditatp_2171_701_526

Der Vorschlag von Ex-Generalinspekteur Harald Kujat, eine neue Afghanistan-Mission mit Kampfeinheiten zur Unterstützung der afghanischen Sicherheitskräfte an den Hindukusch zu schicken, stößt in der Politik auf eine breite Front der Ablehnung. Roderich Kiesewetter, CDU-Verteidigungspolitiker, nannte Kujats Äußerungen „nicht sonderlich hilfreich“: „Wir sollten uns auf keinen Fall auf solche Gedankenspiele einlassen“, …

Jetzt lesen »

CDU-Außenpolitiker Kiesewetter: Keine EU-Kampftruppen nach Syrien

dts_image_7947_rdpmigahar_2171_445_334

Der CDU-Außenpolitiker Roderich Kiesewetter hat sich gegen europäische Kampftruppen in Syrien ausgesprochen. „Wir können mit Luftschlägen unterstützen, mit Ausbildern. Aber das darf kein Kampf Europas werden“, sagte der Obmann im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages am Donnerstag im rbb-Inforadio. Aus Kiesewetters Sicht könnten Luftschläge alleine nicht zu einer nachhaltigen Lösung führen, …

Jetzt lesen »