Tag Archives: Kardinal Reinhard Marx

Kardinal Marx zieht sich von Bischofskonferenz-Vorsitz zurück

Der amtierende Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, will nicht für eine weitere Amtszeit kandidieren. Mit Blick auf die zahlreichen anstehenden Aufgaben, finde er es richtig, schon vor der Wahl des Vorsitzenden in der Frühjahrs-Vollversammlung klarzustellen, dass er für eine eventuelle zweite Amtszeit nicht zur Verfügung stehe, schrieb Marx in einem Brief an die Mitglieder der Bischofskonferenz. Marx sprach …

Read More »

Kirchen begrüßen Neuregelung der Organspende

Die Kirchen in Deutschland haben die Entscheidung des Bundestages für eine Neureglung der Organspende begrüßt. „Wir glauben, dass das heute beschlossene Gesetz geeignet ist, die erfreulich große Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung praktikabel und nachhaltig in eine individuelle Bereitschaft zur Organspende zu überführen“, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, am Donnerstag. Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) schloss …

Read More »

ZdK warnt vor Unterwanderung der Kirche durch Rechtsnationale

Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg, hat vor rechtsnationalen Einflüssen auf Gemeinden und Kirchenvorstände gewarnt. „Es gibt in der katholischen Kirche rechte Stimmen. Und es gibt katholische Geistliche, die sich positiv über die AfD äußern. Wir als große demokratische Mehrheit können uns nicht scharf genug dagegen abgrenzen“, sagte Sternberg dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochsausgaben). „Nationalismus und Katholizismus …

Read More »

Kardinal Marx will Bischofskonferenzen für Frauen öffnen

Der Vorsitzende der deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, will die Mitwirkung von Frauen in der katholischen Kirche stärken. „Es würde schon sehr viel ändern, wenn diese Männerwelt durch die Präsenz von Frauen während der Beratungen der Bischofskonferenz und Bischofssynoden aufgebrochen würde“, sagte Marx der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Bislang bleiben dort Männer unter sich. Der Münchner Erzbischof schränkte jedoch ein: „Dass …

Read More »

Kardinal Marx offen für regionale Einschränkung des Zölibats

Der Vorsitzende der deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, zeigt sich offen für eine Einschränkung des Zölibats. Er könne sich „durchaus vorstellen, dass man zu dem Ergebnis kommen kann, dass es sinnvoll ist, unter bestimmten Voraussetzungen in bestimmten Regionen verheiratete Priester zuzulassen“, sagte Marx der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Der Erzbischof von München antwortete damit auf eine Frage zur im Oktober anstehenden …

Read More »

Papst eröffnet Anti-Missbrauchsgipfel im Vatikan

Papst Franziskus hat am Donnerstagmorgen den ersten internationalen Gipfel im Vatikan zum Thema Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche eröffnet. In seiner Eröffnungsrede sagte er, dass man von der Versammlung nicht nur die Anerkennung und den Ausgleich von Schäden sondern „konkrete Maßnahmen“ erwarte. Es solle ein „Gipfel des Denkanstoßes“ werden. Gemeinsam mit den Chefs der Bischofskonferenzen sollen bei der viertägigen Konferenz …

Read More »

Grütters und Thierse kritisieren katholische Bischöfe

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Monika Grütters (CDU), und Ex-Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD) kritisieren die katholischen Bischöfe. „Um künftig glaubwürdig zu sein, muss meine Kirche sich endlich öffnen für eine fundamentale Erneuerung“, fordert die Kulturstaatsministerin in der aktuellen Ausgabe der Wochenzeitung „Die Zeit“. Die Katholikin fordert die deutschen Bischöfe auf, an den Ursachen des Missbrauchsskandals zu rühren: …

Read More »

Spahn kritisiert Kirchenvertreter für Haltung in Kreuz-Debatte

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat Kirchenvertreter für ihre Haltung in der Kreuz-Debatte kritisiert. „Ich finde es irritierend, wenn hohe Kirchenvertreter plötzlich Anstoß nehmen am Kreuz“, sagte Spahn der „Zeit“-Beilage „Christ & Welt“. Schließlich sei die Botschaft, für die das Kreuz stehe, eine Einladung an den Menschen. Selbst wenn er Atheist wäre oder andersgläubig, fände er es „beruhigend, in einer Amtsstube …

Read More »

CSU streitet mit CDU: „Störfeuer aus dem Norden muss aufhören“

In der Union ist ein offener Streit um die Kreuz-Pflicht in bayerischen Behörden ausgebrochen. CSU-Generalsekretär Markus Blume attackierte den schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther (CDU), der die Anordnung seines Amtskollegen Markus Söder kritisiert hatte, scharf. „Dieses Störfeuer aus dem Norden muss aufhören. Menschen wollen Orientierung und keine Weichspülerei“, sagte Blume der „Bild am Sonntag“. Es sei „verstörend, wenn sich ein führender …

Read More »

CSU verschärft Ton im Kreuz-Streit mit katholischer Kirche

Im Streit über das Aufhängen von Kreuzen in bayerischen Behörden verschärft die CSU ihre Kritik am Vorsitzenden der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx. „Ich finde es schon erstaunlich, dass ein Kardinal nicht mehr zum Kreuz steht“, sagte Hans Michelbach, CSU-Vorstandsmitglied und Bundestagsabgeordneter, dem „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). Marx hatte zuvor der „Süddeutschen Zeitung“ gesagt, durch den Vorstoß des bayerischen Ministerpräsidenten Markus …

Read More »