Start > News zu Karl Theodor

News zu Karl Theodor

Karl Philipp Theodor war seit dem 31. Dezember 1742 als Karl IV. Pfalzgraf und Kurfürst von der Pfalz sowie Herzog von Jülich-Berg. Seit dem 30. Dezember 1777 war er als Karl II. auch Kurfürst von Bayern. Seine Regierungszeit hatte enorme Bedeutung für die kulturelle, ökonomische und infrastrukturelle Entwicklung des süddeutschen Raumes in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts.

Rechtsprofessor: Plagiate werden noch nicht professionell aufgearbeitet

Bayreuth – Plagiate und andere Formen wissenschaftlichen Fehlverhaltens werden in Deutschland noch nicht professionell aufgearbeitet, sagt Stephan Rixen, Professor für öffentliches Recht in Bayreuth und Vorsitzender der dortigen Kommission zur Prüfung der Plagiatsvorwürfe gegen den ehemaligen Verteidigungsminister und CSU-Politiker Karl Theodor zu Guttenberg. Noch immer seien die Regeln und Zuständigkeiten …

Jetzt lesen »

CSU erwartet bis Frühjahr Entscheidung über Guttenbergs Rückkehr

Berlin – Die CSU erwartet von ihrem früheren Polit-Star und ehemaligen Minister Karl Theodor zu Guttenberg „bis zum Frühjahr“ eine Klarstellung in eigener Sache, ob er der CSU zukünftig helfen und zur Verfügung stehen will. Der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe, Stefan Müller, sagte der „Leipziger Volkszeitung“ (Montag-Ausgabe): „Nach den überraschenden …

Jetzt lesen »

Aigner: Zu Guttenberg sollte öffentliche Debatte beenden

Foto: Ilse Aigner, Deutscher Bundestag / H.J. Müller, Text: dts Nachrichtenagentur Berlin – Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) hat Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg nahegelegt zu schweigen. Auf die Frage, ob die CSU zu Guttenberg noch brauche, antwortete die Vorsitzende des CSU-Bezirks Oberbayern in einem Interview der Zeitschrift „Super Illu“, zu Guttenberg …

Jetzt lesen »

Steinbrück schließt erneute Koalition der SPD mit Kanzlerin Merkel kategorisch aus

Foto: Peer Steinbrück, dts Nachrichtenagentur Berlin – Der ehemalige Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) schließt eine erneute Koalition seiner Partei mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kategorisch aus. „Die SPD wird in ein Kabinett Merkel nicht eintreten. Das ist Konsens“, sagte Steinbrück in einem Interview mit der „Bild am Sonntag“. Sollte die …

Jetzt lesen »

CSU streitet weiter über Guttenberg

Foto: Karl-Theodor zu Guttenberg, über dts Nachrichtenagentur Berlin – Nach Ansicht von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) ist ein Comeback von CSU-Hoffnungsträger Karl-Theodor zu Guttenberg nach seinem Interviewbuch schwieriger geworden. „Ich fürchte, dass Karl-Theodor mit seinem Interviewbuch Wunden geschlagen hat, die so schnell nicht verheilen werden“, sagte Friedrich, der auch Bezirksvorsitzender …

Jetzt lesen »

Umfrage: Deutsche trauen zu Guttenberg am ehesten Neugründung einer konservativen Partei zu

dts_image_3797_cnjetqrggt_2171_400_300

Foto: Karl-Theodor zu Guttenberg, dts Nachrichtenagentur Berlin – Der ehemalige Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) ist einer Umfrage zufolge am ehesten für die Gründung einer neuen konservativen Partei geeignet. In einer Emnid-Umfrage für das Nachrichtenmagazin „Focus“ vertraten 30 Prozent der Befragten diese Einschätzung. Deutlich hinter dem über eine Plagiatsaffäre gestürzten …

Jetzt lesen »

Finanzminister Schäuble wünscht Guttenberg zum 40. Geburtstag „Klugheit“

Foto: Wolfgang Schäuble, dts Nachrichtenagentur Berlin – Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat dem ehemaligen Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) zu seinem 40. Geburtstag am 5. Dezember Klugheit gewünscht. „Karl-Theodor zu Guttenberg hat am Montag Geburtstag“, sagte er der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Online-Ausgabe). „Er wird 40. Ich wünsche ihm alles Gute. Wenn …

Jetzt lesen »

Umfrage: Jeder Fünfte würde Guttenberg-Partei wählen

dts_image_2324_gdfabspdtn_2171_400_300

Foto: Karl-Theodor zu Guttenberg, Deutscher Bundestag / Thomas Koehler/photothek.net, Text: dts Nachrichtenagentur Berlin – Jeder fünfte Deutsche könnte sich vorstellen eine von Guttenberg gegründete Partei zu wählen. Das ergab der ARD-Deutschland Trend für Dezember 2011. Allerdings könnten sich dies 75 Prozent der Deutschen nicht vorstellen. Im Rückblick wird der frühere …

Jetzt lesen »

Bundeswehrverband verteidigt Afghanistan-Besuch von Stephanie zu Guttenberg

Bundeswehrverband verteidigt Afghanistan-Besuch von Stephanie zu Guttenberg Im Streit um ihren überraschenden Afghanistan-Besuch bekommt Ministergattin Stephanie zu Guttenberg Unterstützung. Der Bundeswehrverband erklärte in einem Statement gegenüber der Illustrierten „Bunte“: „Alles, was den Soldatinnen und Soldaten im Einsatz zeigt, dass die Heimat Ihnen nah ist, ist gut.“ Deswegen habe der Besuch …

Jetzt lesen »