Start > News zu Karstadt

News zu Karstadt

Die Karstadt Warenhaus GmbH mit Sitz in Essen ist eine deutsche Warenhauskette.
Bis zum 30. September 2010 war sie eine Tochtergesellschaft der Arcandor AG und innerhalb des Konzerns für das Geschäftsfeld stationärer Einzelhandel zuständig.
Am 9. Juni 2009 ordnete das Amtsgericht Essen auf Grund eines Antrages auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens die vorläufige Vermögensverwaltung und Sicherungsmaßnahmen an. Außerdem bestimmte es einen vorläufigen Insolvenzverwalter. Das Insolvenzverfahren wurde am 1. September 2009 eröffnet. Am 7. Juni 2010 wurde vom Gläubigerausschuss beschlossen, die Karstadt Warenhaus GmbH an den Investor Nicolas Berggruen zu verkaufen. Berggruen hat zum 1. Oktober 2010 alle Karstadt-Geschäfte übernommen. Dies wurde am 3. September 2010 vom Amtsgericht Essen entschieden.
Zur Karstadt Warenhaus GmbH gehören 83 Warenhäuser, 4 SchnäppchenCenter, 2 K Town-Filialen sowie der Onlineshop karstadt.de. Die 28 Sporthäuser gehören zur Karstadt Sports GmbH. Die drei Premiumhäuser, darunter das größte deutsche und zugleich zweitgrößte europäische Warenhaus Kaufhaus des Westens in Berlin mit 60.000 Quadratmetern Verkaufsfläche, gehören zur Karstadt Premium GmbH.

Karstadt steigt in Curated Shopping ein

Die Karstadt Warenhaus GmbH treibt ihren Weg zum erfolgreichen Omnichannel-Händler entschieden voran und steigt in das Curated Shopping-Geschäft ein. Mitte April wurden wesentliche Assets des Berliner Stilberatungs-Startups Kisura erworben und als eigenständiges Tochter-Unternehmen aufgestellt. Kisura bietet seit 2013 von erfahrenen Stylisten zusammengestellte Damenmode an: Kundinnen können auf der Plattform online …

Jetzt lesen »

Verdi sieht Karstadt nicht als Vorbild für Kaufhof-Sanierung

Die Gewerkschaft Verdi will sich bei den Tarifverhandlungen mit Galeria Kaufhof nicht am Sanierungstarifvertrag orientieren, den sie vor Jahren mit Karstadt abgeschlossen hat. „Das ist für uns kein Vorbild“, sagte Verhandlungsführer Bernhard Franke dem „Handelsblatt“ (Montagausgabe). Da sei damals nicht klar genug vereinbart worden, wie und wann die Rückkehr in …

Jetzt lesen »

Karstadt macht wieder Gewinn

Karstadt lässt nach mehr als einem Jahrzehnt die Krise offenbar hinter sich. Die Warenhausgruppe habe im abgelaufenen Geschäftsjahr erstmals seit zwölf Jahren wieder einen Nettogewinn erzielt, berichten die „Welt“ (Donnerstagsausgabe) und die „Bild“. Die „Welt“ beruft sich dabei auf ein internes Papier, die „Bild“ auf Insider-Kreise. In den eigenen Filialen …

Jetzt lesen »

Städtebund sieht „Riesengefahr“ bei Fusion von Karstadt und Kaufhof

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund ist über den möglichen Zusammenschluss von Kaufhof und Karstadt zu einer möglichen Deutschen Warenhaus AG besorgt. Die Fusion, die von den Beteiligten derzeit geprüft wird, stelle eine „Riesengefahr“ dar, sagte Norbert Portz, der Städtebau-Experte des Kommunalverbands, der „Welt am Sonntag“. „Damit droht ein großer Brocken …

Jetzt lesen »

Middelhoffs Haftentlassung: Staatsanwaltschaft legt Beschwerde ein

Die Justiz lässt Thomas Middelhoff noch zappeln: Gegen die Entscheidung des Bielefelder Landgerichts, den früheren Starmanager am 26. November 2017 aus der Haft zu entlassen, hat die Staatsanwaltschaft Bochum als Vollstreckungsbehörde eine sofortige Beschwerde eingelegt. Das berichtet die „Neue Westfälische“ (Samstagausgabe). Die Sache soll nun über die Generalstaatsanwaltschaft an das …

Jetzt lesen »

Kaufhof-Chef: Keine Probleme mit Bankenkonsortium

Der neue Kaufhof-Chef Wolfgang Link hat Berichte über Schwierigkeiten mit einem Bankenkonsortium zurückgewiesen, das einen Immobiliendeal des Handelskonzerns finanziert hat. Die Bankengruppe unter Führung der LBBW wirft der Kaufhof-Muttergesellschaft HBC und deren Immobilienbeteiligung HBS nach diesen Berichten vor, nicht mehr alle Bedingungen zu erfüllen, die bei der Finanzierung bei der …

Jetzt lesen »

Mehrheit will Sonntagsöffnung erlauben

Die Mehrheit der Deutschen will Geschäften mehr Spielraum für Öffnungen an Sonntagen geben: 61 Prozent finden, dass Händler selbst darüber entscheiden sollten, ob sie sonntags öffnen oder nicht. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für „Bild am Sonntag“. 39 Prozent der Befragten sprachen sich dagegen aus. Karstadt und Kaufhof …

Jetzt lesen »

Karstadt will mehr in Filialen investieren

Die Warenhauskonzern Karstadt will mehr Geld in den Umbau seiner Filialen investieren. In einem Interview mit „Bild“ (Samstag) sagte Konzernchef Stephan Fanderl: „Schon 2016 haben wir den kompletten Gewinn wieder investiert, um unsere Häuser und Sortimente zu modernisieren. 2017 wird das noch deutlich mehr.“ Konkret steht beispielsweise ein „großer Umbau“ …

Jetzt lesen »

Tarifvertrag: Karstadt und ver.di erzielen Einigung

Karstadt konnte ausgehend vom Erfolg der intensiven Modernisierung der letzten zwei Geschäftsjahre jetzt eine tarifliche Einigung mit der Gewerkschaft ver.di erzielen. Bestandteile der Einigung sind unter anderem eine langjährige Standort- und Beschäftigungssicherung, Modalitäten für die Zahlung von Weihnachts- und Urlaubsgeld auch in Verbindung mit einem Karstadt-Warengutschein sowie Regelungen zu künftigen …

Jetzt lesen »