Start > News zu Kasper Rorsted

News zu Kasper Rorsted

Digitalisierung: Adidas-Chef Rorsted kritisiert Kanzlerin Merkel

Adidas-Chef Kasper Rorsted wirft Bundeskanzlerin Angela Merkel zu wenig Engagement in Sachen Digitalisierung vor. „Es geschieht nichts und sie wird die Regierung verlassen ohne einen Erfolg in diesem Bereich“, sagte Rorsted der „Süddeutschen Zeitung“ (Dienstagsausgabe). Behörden, vor allem aber das Bildungswesen seien diesbezüglich in einem schlechten Zustand. „Wir haben Überschüsse …

Jetzt lesen »

Adidas-Chef hält an Reebok fest

Adidas-Chef Kasper Rorsted geht von einem Verbleib der Marke Reebok in dem Sportartikelkonzern aus. „Ja, denn wir kommen gut voran, insbesondere bei der Profitabilität“, antwortete Rorsted der „Welt am Sonntag“ auf die Frage, ob Reebok in drei Jahren noch zu Adidas gehöre. Er sei zuversichtlich, „dass wir mit Reebok dort …

Jetzt lesen »

Adidas-Chef Rorsted lebt gerne in Deutschland

Adidas-Chef Kasper Rorsted hat keine Angst vor einem Rechtsruck in Deutschland. „Ich lebe gern in Deutschland“, sagte der aus Dänemark stammende Unternehmenschef der Wochenzeitung „Die Zeit“. Deutschland sei eines der liberalsten Länder der Welt. „Die Deutschen gehen mit ihrer Vergangenheit fast zu kritisch um. Ich sehe gern die deutsche Flagge, …

Jetzt lesen »

Adidas-Chef: „Digitalisierung verunsichert viele Mitarbeiter“

Die Digitalisierung verunsichert jüngsten Mitarbeiterumfragen zufolge viele Angestellte von Adidas. Die Beschäftigten wüssten oft nicht, wie stark die Digitalisierung ihren Job berühre, sagte Adidas-Chef Kasper Rorsted der Wochenzeitung „Die Zeit“. Er machte aber deutlich, dass man sich der Digitalisierung nicht verschließen könne. Ein weiterer Grund für die Unzufriedenheit mancher Mitarbeiter …

Jetzt lesen »

Adidas-Chef erhöht Druck auf Reebok

Adidas-Chef Kasper Rorsted erhöht den Druck auf die kriselnde US-Konzernmarke Reebok. „In einem Unternehmen gibt es kein Freibier. Zur Not muss man einen Schlussstrich ziehen“, sagte Rorsted dem Wirtschaftsmagazin „Capital“ (Ausgabe 2/2018). Der Adidas-Chef zeigte sich allerdings zuversichtlich, dass der Plan mit dem Namen „Muscle Up“ greife. „Ich bin überzeugt, …

Jetzt lesen »

Adidas-Chef will Reebok vorerst behalten

Adidas-Chef Kasper Rorsted will die schwächelnde Konzernmarke Reebok mindestens bis Ende kommenden Jahres behalten. Er gehe „absolut“ davon aus, dass Reebok Ende 2018 noch zu Adidas gehören werde, sagte Rorsted dem „Manager Magazin“. Reebok ist eine der wenigen Baustellen beim ansonsten boomenden Sportartikelkonzern aus Herzogenaurach. Ex-Henkel-Chef Rorsted, der Adidas seit …

Jetzt lesen »

Adidas will Zahl der Mitarbeiter deutlich aufstocken

Der Sportartikelhersteller Adidas will die Zahl der Mitarbeiter in diesem Jahr deutlich aufstocken. „Wir stellen momentan Personal ein – allein vergangenes Jahr waren es 6.000 neue Mitarbeiter“, sagte Vorstandschef Kasper Rorsted dem „Focus“. „Aktuell haben wir weltweit 1.600 offene Stellen.“ Adidas hat derzeit knapp 61.000 Mitarbeiter. Rorsted erklärte, durch die …

Jetzt lesen »

Rorsted will Adidas zum führenden Digitalkonzern umbauen

Der Sportartikelhersteller Adidas soll nach dem Willen von Vorstandschef Kasper Rorsted zum führenden Digitalunternehmen in Deutschland umgebaut werden. „Adidas soll der digitale Konzern werden“, sagte er dem „Focus“. „Ich will, dass nicht nur die besten Designer zu Adidas kommen, sondern auch die besten IT-Köpfe.“ Alle müssten „ganz neu denken“, mahnte …

Jetzt lesen »

DAX schließt kaum verändert – Adidas-Papiere vorne

Am Mittwoch hat der DAX kaum verändert geschlossen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.967,31 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,01 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Der größte Gewinner im DAX war am Mittwoch die Adidas-Aktie. Der Sportartikelhersteller hatte 2016 erstmals die Marke von einer Milliarde Euro Gewinn …

Jetzt lesen »