Start > News zu Katharina Schwabedissen

News zu Katharina Schwabedissen

Linkspartei: Bartsch fordert mehr Solidarität bei innerparteilichen Auseinandersetzungen

Berlin – Dietmar Bartsch, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Linken im Bundestag, fordert mehr Solidarität von der Linken. „Für eine Partei, die die Solidarität auf ihre Fahnen schreibt, geht es darum, Solidarität auch in den innerparteilichen Auseinandersetzungen zu leben“ sagte Bartsch der „Neuen Westfälischen“. Einige hätten eine kulturlose Debatte über Personen geführt, …

Jetzt lesen »

Wagenknecht: Verzicht von Bartsch auf Linken-Vorsitz beste Lösung

Berlin – Sahra Wagenknecht hält einen Verzicht von Dietmar Bartsch auf seine Kandidatur zum Vorsitzenden weiterhin für die beste Lösung im Führungsstreit der Linkspartei. Im Interview mit dem „Neuen Deutschland“ (Mittwochausgabe) bezeichnete die Vizepartei- und Fraktionschefin wie zuvor Bartsch eine Integration der verschiedenen Parteispektren als eine wichtige Aufgabe der neuen …

Jetzt lesen »

Ernst schlägt Wagenknecht als Linke-Parteichefin in Doppelspitze vor

Berlin – Der Chef der Linken, Klaus Ernst, favorisiert nach dem Rückzug von Oskar Lafontaine dessen Partnerin und Vize-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Sahra Wagenknecht, als neue Parteivorsitzende. „Sie hat Ausstrahlung weit über die Partei hinaus. Ich halte sie für besonders geeignet als Vorsitzende“, sagte Ernst der „Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstagausgabe). Er sei …

Jetzt lesen »

Linkspartei: Weibliche Doppelspitze tritt für Parteivorsitz an

Hannover – In der Links-Partei tritt eine weibliche Doppelspitze für den Parteivorsitz an. Die stellvertretende Linkspartei-Vorsitzende Katja Kipping und die nordrhein-westfälische Landeschefin Katharina Schwabedissen kündigten am Mittwoch in Hannover eine gemeinsame Kandidatur für die beiden Vorsitzenden-Posten an. „Wir wollen eine integrierende Lösung aus Ost und West“, erklärte Schwabedissen. Die beiden …

Jetzt lesen »

Parteifrauen verärgert über Streit um die Linken-Spitze

Berlin – Die Spitzenkandidatin der Linken bei der nordrhein-westfälischen Landtagswahl, Katharina Schwabedissen, ist unter Bedingungen zu einer Kandidatur für den Parteivorsitz bereit. „Ich schließe eine Kandidatur für den Parteivorsitz nicht aus“, sagte sie der „Mitteldeutschen Zeitung“. „Ich muss das aber mit meinem Landesvorstand und meinen Söhnen besprechen.“ Schwabedissen fügte hinzu: …

Jetzt lesen »

Linken-Politikerin Lay übt Kritik an Machtkampf in ihrer Partei

Berlin – Die Bundesgeschäftsführerin der Linken, Caren Lay, hat Kritik am Machtkampf in ihrer Partei geübt. „Ich halte das in Teilen für einen persönlich motivierten Konflikt“, sagte sie der „Süddeutschen Zeitung“ (Samstagausgabe) zur Auseinandersetzung zwischen den beiden Anwärtern auf den Parteivorsitz, Oskar Lafontaine und Dietmar Bartsch. Die Meinungsverschiedenheiten, etwa im …

Jetzt lesen »

Linke gegen Rückkehr von Lafontaine an Parteispitze

Düsseldorf – In der Linkspartei wächst die Kritik an einer möglichen Rückkehr von Oskar Lafontaine an die Parteispitze. „Ich würde gerne zwei junge Leute an der Parteispitze sehen. Und ich hätte gerne einen Gesamtvorstand, der gut miteinander arbeitet“, sagte Katharina Schwabedissen, Spitzenkandidatin der Linken in Nordrhein-Westfalen, der „Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstagausgabe). …

Jetzt lesen »

Linke will Frau aus dem Westen für neuen Vorstand

Berlin – Der Ex-Vorsitzende der Linken, Oskar Lafontaine, hat parteiintern Bedingungen für einen möglichen neuen Vorsitzenden Dietmar Bartsch formuliert: So soll im Sinne der Quotierung Bartsch eine Frau aus dem Westen zur Seite gestellt werden. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. Im Gespräch dafür sind die …

Jetzt lesen »