Start > News zu katharina

News zu katharina

Dröge wird neue wirtschaftspolitische Sprecherin der Grünen

Die Volkswirtin Katharina Dröge soll offenbar Nachfolgerin der scheidenden wirtschaftspolitischen Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Kerstin Andreae, werden. Das berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf Fraktionskreise. Die Wahl soll demnach am Dienstag stattfinden. Andreae wechselt zum 1. November als neue Hauptgeschäftsführerin zum Bundesverband der Deutschen Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). Dröge, die bisher …

Jetzt lesen »

Union akzeptiert „Nutri-Score“

Die Union wird der neuen Lebensmittelkennzeichnung Nutri-Score nicht im Wege stehen. Der Vorsitzende des Verbraucherausschusses im Bundestag, Alois Gerig (CDU), sagte der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS): "Ich kann mir gut vorstellen, dass sich das durchsetzen wird." Überhaupt nehme er wahr, "dass unsere Reduktionsstrategie bei Zucker, Fett und Salz angenommen wird …

Jetzt lesen »

EU-Kommission will ausreichenden Schutz von jüdischen Einrichtungen

Nach dem Anschlag auf die Synagoge in Halle (Saale) hat die EU-Kommission alle EU-Mitgliedstaaten dazu aufgerufen, jüdische Einrichtungen ausreichend zu schützen und auch die Finanzierung der Sicherheitsmaßnahmen zu übernehmen. Ein entsprechendes Schreiben der Kommission sei an alle EU-Staaten gegangen, sagte die EU-Antisemitismusbeauftragte Katharina von Schnurbein den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben). …

Jetzt lesen »

FDP kritisiert neue Berechnung der Vergleichsmieten

Die Liberalen haben das geplante Gesetz zur Verlängerung des Betrachtungszeitraums für die ortsübliche Vergleichsmiete kritisiert. "Auch auf dem Mietwohnungsmarkt lässt sich das Rad der Zeit nicht zurückdrehen", sagte die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Katharina Willkomm, dem "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe). "Den Betrachtungszeitraum für die örtliche Vergleichsmiete von vier auf sechs Jahre zu …

Jetzt lesen »

Regierungsbeamte nutzen für Dienstreisen Flüge mehr als Bahnfahrten

Bei ihren Dienstreisen zwischen Bonn und Berlin setzen die Ministerien weiterhin vor allem aufs Flugzeug statt auf die Bahn. Das zeigt eine Antwort des Innenministeriums auf die Anfrage der FDP-Abgeordneten Katharina Willkomm, über die die "Bild" (Montagsausgabe) berichtet. 2018 lösten demnach Regierungsbeamte für Flüge zwischen Köln/Bonn und Berlin 109.422 Tickets …

Jetzt lesen »

FDP kritisiert Verschwendung bei Suche nach Nährwert-Ampel

Die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Katharina Willkomm, hat Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) und Bildungs- und Forschungsministerin Anja Karliczek (CDU) mangelnden Willen zur Zusammenarbeit und Ressourcen-Verschwendung bei der Suche nach einer Lebensmittelkennzeichnung für Nährwerte vorgeworfen. "Das Bundesforschungsministerium steckt schon seit Jahren indirekt Steuergelder in eine bestimmte Form der Lebensmittelkennzeichnung, nämlich den …

Jetzt lesen »

EU-Vergleich: Geringqualifizierte in Deutschland oft Niedriglöhner

In Deutschland arbeiten Geringqualifizierte deutlich häufiger im Niedriglohnsektor als in anderen europäischen Staaten. Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, betrug 2016 ihr Anteil 50 Prozent. In Großbritannien sind es nur 33 Prozent, in Dänemark 25, in Frankreich 18 und in Schweden 5 Prozent. Zu diesem Ergebnis komme eine …

Jetzt lesen »

Studie: Väter nehmen seltener Elterngeld in Anspruch als Mütter

Der Anteil der Väter, die Elterngeld in Anspruch nehmen, ist seit der Einführung zwar gestiegen, aber immer noch deutlich niedriger als unter Müttern. Das ergab eine Untersuchung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), über welche die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben) berichten. Im Jahr 2016 bezogen demnach 37 Prozent der Väter …

Jetzt lesen »

FDP kritisiert Wohn- und Mietenpaket der Großen Koalition

Aus der FDP kommt harsche Kritik an dem Maßnahmenpaket zum Wohnen und Mieten, auf das sich die Regierungskoalition aus CDU, CSU und SPD am Sonntag geeinigt hatte. Es sei hauptsichtlich dem Druck der anstehenden Landtagswahlen zu verdanken, dass Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) "gestern überhaupt mit …

Jetzt lesen »

Bayerns Grünen-Fraktionschefin kritisiert Söders Klimapläne

Bayerns Gruenen Fraktionschefin kritisiert Soeders Klimaplaene 310x205 - Bayerns Grünen-Fraktionschefin kritisiert Söders Klimapläne

Die bayerische Grünen-Fraktionsvorsitzende, Katharina Schulze, hat dem bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Chef, Markus Söder, vorgeworfen, beim Klimaschutz nicht konsequent genug zu sein. "Es ist viel Sinnvolles dabei, auch viel Klein-Klein. Wenn man sich seine Vorschläge genauer ansieht, fällt auf, dass Markus Söder sich um die großen Maßnahmen drückt", sagte Schulze "Zeit-Online" …

Jetzt lesen »