Tag Archives: KFZ

Mehr Großbaustellen in Hamburg als je zuvor

Auf den Hamburger Stadtverkehr kommen in den nächsten zehn Jahren mehr Großbaustellen zu, als die Stadt sie bisher erlebt hat. Das berichtet die Wochenzeitung „Die Zeit“. Demnach geht besonders von der gleichzeitigen Erneuerung der Autobahn- und der Eisenbahnbrücken über die Elbe sowie den Bauarbeiten an der Bundesautobahn 7 durch den Elbtunnel in der zweiten Hälfte der 2020er-Jahre eine erhebliche Gefahr …

Read More »

Steuereinnahmen legen um 23 Prozent zu

Die Steuereinnahmen haben im September 23 Prozent über dem Ergebnis des gleichen Monats im Vorjahr gelegen. Das steht im neuen Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums, der am Donnerstag veröffentlicht wird. Die hohen Zuwächse bei der Lohnsteuer (+33 Prozent) und bei der Umsatzsteuer (+21 Prozent) seien vor dem Hintergrund einer sehr schwachen Vorjahresbasis zu sehen. „Hier war das Aufkommen im September 2020 zusätzlich zu den …

Read More »

Einzelhandel klagt über Lieferprobleme

Im Einzelhandel kann gegenwärtig nicht jede Bestellung erfüllt werden. Das geht aus einer Umfrage des Ifo-Instituts hervor, die am Dienstag veröffentlicht wurde. 74 Prozent der Einzelhändler klagten demnach im September über entsprechende Probleme. „Die Beschaffungsprobleme aus der Industrie sind nun auch hier angekommen“, sagte der Leiter der Ifo-Umfragen, Klaus Wohlrabe. „Manches Weihnachtsgeschenk wird vielleicht nicht lieferbar sein oder teuer werden.“ …

Read More »

Weltpremiere: Erste autonome S-Bahn beim ITS-Weltkongress in Hamburg

Die Weltgrößte Mobilitätsmesse ITS ist am heutigen Montag in Hamburg mit einer Weltpremiere gestartet: Vom Bahnhof Dammtor startete am Vormittag die erste automatische S-Bahn nach Bergedorf. Züge ohne Fahrer gibt es schon in geschlossenen Systemen, die S-Bahn heute war die weltweit erste im regulären Fern- und S-Bahn-Verkehr. Fünf Tage lang dreht sich auf dem ITS alles um den Verkehr und …

Read More »

NRW-Landesregierung dringt auf Verschärfung des Meldegesetzes

Die nordrhein-westfälische Landesregierung sieht im derzeitigen Bundesmeldegesetz eine Sicherheitslücke und hat eine Initiative zur Verschärfung gestartet. Der Antrag, über den der „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstagausgabe) berichtet, und der am Freitag im Bundesrat diskutiert wurde, sieht höhere Hürden für Abfragen von Privatpersonen vor. Nach der derzeitigen Gesetzeslage kann jeder Bürger die Adresse eines anderen Bürgers beim zuständigen Einwohnermeldeamt abfragen. Polizisten, Ordnungsbeamten, Kommunalpolitikern …

Read More »

Bundeswehr sieht „latentes Eskalationspotenzial“ im Kosovo

Die im Kosovo stationierte Bundeswehr hat eine Neueinschätzung der Lage in dem Land vorgenommen. „Die Lage an der nord-kosovarisch-serbischen Grenze ist angespannt und birgt ein latentes Eskalationspotenzial“, sagte ein Sprecher des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr der „Bild“. Darum werde „die Situation aufmerksam beobachtet“ und die NATO habe „ihre Patrouillentätigkeit mit den sogenannten Liasion- and Monitoring Teams verstärkt“. Zudem schloss der Sprecher …

Read More »

Fahrzeugschein aus Papier soll ersetzt werden

Der Fahrzeugschein in seiner jetzigen Form könnte bald der Vergangenheit angehören. Die Bundesregierung prüft die Umstellung von Papier auf eine elektronische Alternative, geht aus einer Antwort auf eine Anfrage der FDP hervor, über die die „Rheinische Post“ (Dienstagausgabe) berichtet. Darin heißt es, man prüfe „mit welchen Maßnahmen es möglich ist, die Zulassungsbescheinigung Teil 1 durch ein elektronisches Dokument zu ersetzen“. …

Read More »

Dobrindt kritisiert Grünen-Steuerpläne

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt kritisiert die Steuerpläne der Grünen scharf und wirft der Partei eine Attacke auf die Mittelschicht vor. „Der Grüne Sprachcode muss enttarnt werden“, sagte er der „Bild“ (Donnerstagausgabe). „Wenn die Grünen fordern, sogenannte umweltschädliche Subventionen abzubauen, heißt das im Klartext: Autofahren und Fliegen verteuern, Pendlerpauschale angreifen, Landwirtschaft massiv belasten.“ Das sei eine „Attacke gegen die Mitte der Gesellschaft“ …

Read More »

Munich Re freundet sich mit Pflichtversicherung an

Der Rückversicherer Munich Re hält die umstrittene Pflichtversicherung gegen Elementarschäden für alle Gebäudeversicherer für umsetzbar. Das sagte Konzernchef Joachim Wenning der „Süddeutschen Zeitung“ (Montagsausgabe). „Wenn der Staat sagen würde, wie in der Kfz-Haftpflichtversicherung gibt es auch eine Elementarschaden-Pflichtversicherung, dann wäre das für uns als private Versicherungswirtschaft machbar.“ Allerdings stellt Wenning eine klare Bedingung: „Entscheidend dabei ist, dass die Prämien das …

Read More »

Bund will mit dem Personalausweis Bankgeschäfte vereinfachen

Die Bundesregierung will Bankgeschäfte vereinfachen und will dabei vor allem auf den digitalen Personalausweis setzen. Digitalstaatssekretärin Dorothee Bär (CSU) arbeitet seit November 2020 mit deutschen Geldinstituten zusammen, um mithilfe des digitalen Personalausweises (e-ID) Bankgeschäfte einfacher machen, berichtet „Business Insider“. Mit dabei sind der Bundesverband der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken, die Commerzbank, die Deutsche Bank, die Deutsche Post sowie die Sparkassen. …

Read More »

Arbeitsagentur verzeichnet zehn Prozent weniger Ausbildungsbewerber

Der Ausbildungsmarkt in Deutschland ist in der Coronakrise spürbar eingebrochen. Bis April 2021 ging sowohl die Zahl der Bewerber als auch das Angebot an Lehrstellen gegenüber dem Vorjahr deutlich zurück, geht aus neuen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben) berichten. Demnach ging die Bewerberzahl im Ausbildungsjahr 2020/21 um zehn Prozent zurück. Bundesweit …

Read More »