Start > News zu Kilowattstunde

News zu Kilowattstunde

Experten: Wirksamer CO2-Preis würde Energie 20 Prozent verteuern

Die Denkfabrik Agora hat zusammen mit Forschern der Freien Universität Berlin ein Konzept entwickelt, wonach Heizöl und Erdgas durch einen wirksamen CO2-Preis um 20 Prozent teurer würden. Die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" berichten in ihren Samstagausgaben darüber. Die Autoren schlagen einerseits einen fixen Preis von 50 Euro pro Tonne CO2 …

Jetzt lesen »

Stahlhersteller Salzgitter will CO2-Ausstoß deutlich senken

Stahlhersteller Salzgitter will CO2 Ausstoss deutlich senken 310x205 - Stahlhersteller Salzgitter will CO2-Ausstoß deutlich senken

Der Vorstandsvorsitzende von Salzgitter Stahl, Heinz Jörg Fuhrmann, hat die Politik dazu aufgerufen, möglichst schnell die Voraussetzungen für eine Dekarbonisierung der Stahlproduktion in Deutschland zu schaffen. Die Umrüstung des Hüttenwerks in Salzgitter auf klimafreundliche Produktion könne die CO2-Emissionen schon im ersten Schritt um ein Viertel senken, sagte Fuhrmann der "Frankfurter …

Jetzt lesen »

Wacker-Chemie-Chef will niedrigere Strompreise

Wacker Chemie Chef will niedrigere Strompreise 310x205 - Wacker-Chemie-Chef will niedrigere Strompreise

Der Chef von Wacker Chemie, Rudolf Staudigl, fordert deutlich niedrigere Strompreise für die Industrie in Deutschland, um die einheimischen Firmen im globalen Wettbewerb zu stärken. "In China wurden Anfang des Jahres die Strompreise um mindestens zehn Prozent gesenkt, um die Industrie zu entlasten. Unsere Strompreise sind bis zu viermal höher …

Jetzt lesen »

Strom-Grundversorgung wird immer ungünstiger

Strom Grundversorgung wird immer unguenstiger 310x205 - Strom-Grundversorgung wird immer ungünstiger

Im Geschäft mit Strom geht die Preis-Schere zwischen den Tarifen in der Grundversorgung und den sogenannten Sonderverträgen immer weiter auseinander. Das geht aus einer Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion und einer Berechnung des Verbraucherportals Verivox hervor, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" berichten. Laut Wirtschaftsministerium musste …

Jetzt lesen »

Neuer Negativrekord bei Ausschreibungen für Windenergie

Neuer Negativrekord bei Ausschreibungen fuer Windenergie 310x205 - Neuer Negativrekord bei Ausschreibungen für Windenergie

Bei der zweiten Ausschreibungsrunde für Windenergie an Land haben sich gerade einmal 20 Prozent der teilnahmeberechtigten Projekte beworben. Das ergab eine Analyse der Fachagentur für Windenergie an Land, über die das "Handelsblatt" berichtet. Von den ausgeschriebenen 650 Megawatt (MW) seien demnach gerade mal 270 MW für den Bau neuer Windräder …

Jetzt lesen »

Altmaier will Strompreise senken und lehnt CO2-Steuer ab

Altmaier will Strompreise senken und lehnt CO2 Steuer ab 310x205 - Altmaier will Strompreise senken und lehnt CO2-Steuer ab

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will Bürger und Wirtschaft durch eine deutliche Senkung der Strompreise entlasten. "Dass wir die EEG-Umlage senken müssen, halte ich für absolut richtig. Und die Stromsteuer abzuschaffen, halte ich auch für richtig", sagte Altmaier am Donnerstagabend in der ZDF-Sendung "Maybrit Illner". Mit der EEG-Umlage wird der Ausbau …

Jetzt lesen »

Strom für Elektroautos teurer als Benzin oder Diesel

Strom fuer Elektroautos teurer als Benzin oder Diesel 310x205 - Strom für Elektroautos teurer als Benzin oder Diesel

Das Aufladen von Elektroautos an öffentlichen Ladesäulen verursacht laut eines Zeitungsberichts teilweise höhere Kosten als das Auftanken vergleichbarer Fahrzeuge mit Benzin- oder Dieselmotor. Das ergaben Berechnungen von BMW, über die die "Welt am Sonntag" berichtet. Demnach koste der Kraftstoff, mit dem ein BMW 320d 100 Kilometer weit fahren kann, in …

Jetzt lesen »

Studie: Stromkunden müssen 600 Million Euro zu viel zahlen

Verbraucherschützer warnen vor untergeschobenen Stromverträgen 310x205 - Studie: Stromkunden müssen 600 Million Euro zu viel zahlen

Die Verbraucher in Deutschland werden im kommenden Jahr offenbar rund 600 Millionen Euro zu viel für Strom bezahlen müssen. Dies geht aus einer neuen Strompreis-Studie im Auftrag der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, über welche die "Saarbrücker Zeitung" berichtet. Hintergrund sind demnach die von rund 430 Versorgern angekündigten Preiserhöhungen im Durchschnitt von 1,5 …

Jetzt lesen »

Millionen Verbraucher müssen mehr für Strom bezahlen

Intelligente Stromzähler kommen auf den Markt 310x205 - Millionen Verbraucher müssen mehr für Strom bezahlen

Für Millionen Verbraucher in Deutschland steigen die Strompreise zum Jahreswechsel. 444 Stromversorger haben für Januar und Februar eine Erhöhung des Grundtarifs angekündigt – und damit mehr als die Hälfte der 820 Grundversorger. Das geht aus einer aktuellen Analyse des Verbraucherportals Verivox hervor, über die das "Handelsblatt" berichtet. Durchschnittlich steigen die …

Jetzt lesen »

Statistiker: Gaspreise im letzten Jahr gesunken

Statistiker Gaspreise im letzten Jahr gesunken 310x205 - Statistiker: Gaspreise im letzten Jahr gesunken

Die Gaspreise sind im letzten Jahr gesunken. Die Gasversorgungsunternehmen nahmen im Jahr 2017 bei der Abgabe von Gas an alle Letztverbraucher im Durchschnitt 3,42 Cent je Kilowattstunde ein, ein Minus von 3,1 Prozent gegenüber 2016, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. Der Durchschnittserlös bei der Abgabe an Haushaltskunden lag …

Jetzt lesen »

Grüne Denkfabrik fordert feste Abgabe auf Kohlendioxid

Damit Deutschland die Klimaziele erreicht, sollen fossile Energien wie Kohle, Öl und Gas nach Ansicht der Denkfabrik "Agora Energiewende" mit einer CO2-Abgabe belegt werden. In einem Gutachten, über welches der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, schlägt die Denkfabrik vor, dass von 2020 an mindestens 45 Euro pro emittierter Tonne …

Jetzt lesen »