Start > News zu Kim Jong Il

News zu Kim Jong Il

Kim Jong-il war ein nordkoreanischer kommunistischer Politiker und nach dem Tod seines Vaters Kim Il-sung als Generalsekretär der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender der Nationalen Verteidigungskommission der Demokratischen Volksrepublik Korea und Oberster Befehlshaber der Koreanischen Volksarmee von 1994 bis 2011 der stalinistische Diktator Nordkoreas.
In Nordkorea war Kim Jong-il Mittelpunkt eines Führerkults, außerhalb des Landes galt seine Herrschaft als ein diktatorisches, von Menschenrechtsverletzungen gekennzeichnetes Regime. Während seiner Amtszeit führte auch eine verfehlte Wirtschaftspolitik, die auf das Militär konzentriert ist, zur Verarmung der Bevölkerung. Als seinen Nachfolger hatte er seinen jüngsten Sohn Kim Jong-un bestimmt. Postum wurde Kim Jong-il im April 2012 zum „Ewigen Generalsekretär“ sowie zum „Ewigen Vorsitzenden des Nationalen Verteidigungskomitees der DVRK“ ernannt.

Nordkorea: Keine Rakete zum Geburtstag

Pjöngjang – Nordkorea hat am Montag den 101. Geburtstag des „ewigen Präsidenten“ Kim Il Sung gefeiert, die befürchteten Raketentests nach den Kriegsdrohungen der vergangenen Wochen blieben jedoch aus. Zudem gab es auch keine weiteren Drohgebärden in den staatlichen Massenmedien, der gegenwärtige Konflikt wurde nicht erwähnt. Kims Enkel und Machtnachfolger in …

Jetzt lesen »

Nordkorea ernennt verstorbenen Kim Jong Il zum „Ewigen Generalsekretär“

dts_image_288_hqhigradhn_2171_400_300

Pjöngjang – In Nordkorea ist der verstorbene Machthaber Kim Jong Il von der kommunistischen Arbeiterpartei zum „Ewigen Generalsekretär“ ernannt worden. Das berichtet die amtliche Nachrichtenagentur KCNA am Mittwoch. Kim Jong Un, der bereits seit dem Tod seines Vaters Kim Jong Il zum „Obersten Führer“ der Partei, der Streitkräfte und des …

Jetzt lesen »

Nordkorea stellt Urananreicherung ein

Washington – Nordkorea ist offenbar bereit, sein Atomprogramm einzustellen und auf Atomtests zu verzichten. Wie eine Sprecherin des US-Außenministeriums am Mittwoch mitteilte, betreffe dies Atomwaffentests, die Urananreicherung sowie den Abschuss von Langstreckenraketen. Zudem sollen Experten der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) wieder ins Land einreisen können. Diese sollen dann die Stilllegung der …

Jetzt lesen »

Nordkorea feiert 70. Geburtstag des verstorbenen Machthabers Kim Jong Il

Foto: Kim Jong-il, www.kremlin.ru, Lizenz: dts-news.de/cc-by Pjöngjang – Nordkorea hat mit einer aufwendigen Militärparade den 70. Geburtstag des verstorbenen Machthabers Kim Jong Il gefeiert. Das berichtet das nordkoreanische Staatsfernsehen. Das Volk beging die Feierlichkeit laut den staatlichen Medien, um dem Nachfolger Kim Jong Un die Loyalität des Militärs zu verdeutlichen. …

Jetzt lesen »

Nordkorea erteilt politischem Kurswechsel drastische Absage

Nordkorea hat einem politischen Kurswechsel und Hoffnungen des Westens auf eine Öffnung des Landes nach dem Tod von Machthaber Kim Jong Il eine drastische Absage erteilt. „Wir erklären feierlich und voller Stolz den dummen politischen Verantwortlichen in der Welt, darunter der Marionettenregierung in Südkorea, dass sie von uns nicht die …

Jetzt lesen »

Zehntausende Nordkoreaner beweinen „Geliebten Führer“ Kim Jong Il

In der nordkoreanischen Hauptstadt Pjöngjang haben am Mittwoch Zehntausende Abschied von ihrem „Geliebten Führer“ Kim Jong Il genommen. „Die Menschen weinen Blut und Tränen“, sagte ein Soldat, den das Staatsfernsehen befragte. Angesichts des Schneefalls weine sogar der Himmel, hieß es im Fernsehen und zeigte Bilder von trauernden Menschen am Straßenrand, …

Jetzt lesen »

Nordkorea: Staatsbegräbnis für Kim Jong Il hat begonnen

Foto: Kim Jong-il, Nordkoreanisches Fernsehen, über dts Nachrichtenagentur Pjöngjang – In der nordkoreanischen Hauptstadt Pjöngjang hat am Mittwoch das Staatsbegräbnis für den vor mehr als einer Woche verstorbenen Machthaber Kim Jong Il begonnen. Das nordkoreanische Staatsfernsehen zeigte Bilder einer Limousine, die den Sarg Kims durch die Straßen der Stadt fuhr. …

Jetzt lesen »

Nach Tod von Kim Jong Il: Familienclan festigt Macht in Nordkorea

dts_image_288_hqhigradhn_2171_400_300

Foto: Nordkoreas Machthaber Kim Jong-il im Jahr 2000, www.kremlin.ru, Lizenz: dts-news.de/cc-by Pjöngjang – Nach dem Tod Kim Jong Ils vor einer Woche festigt der Familienclan weiter seine Machtposition. Nachdem Kim Jong Un zum Nachfolger erwählt wurde und bereits kurz darauf als neuer Oberbefehlshaber der Streitkräfte gefeiert wurde, feierte ihn die …

Jetzt lesen »

Roth sieht keine Hoffnungen auf Wandel in Nordkorea

Foto: Claudia Roth, dts Nachrichtenagentur Berlin – Grünen-Chefin Claudia Roth, die als einzige führende deutsche Politikerin in den vergangenen Jahren Nordkorea besuchte, sieht nach dem Tod Kim Jong-Ils wenig Chancen für eine Öffnung des Regimes. „Nach dem Ableben des Diktators können wir keinen nordkoreanischen Frühling erwarten. Meine Erfahrungen beim letzten …

Jetzt lesen »