Stichwort zu Kinderbetreuung

Magdeburg – Haushaltsplanentwurf 2016 sieht Minus vor

„Die Verwaltung kann dem Stadtrat für 2016 keinen ausgeglichenen Haushalt vorlegen“, fasst Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper zusammen. „Der Fehlbetrag beträgt rund 17,2 Mio. Euro und resultiert vor allem aus der chronischen Unterfinanzierung durch das Land, aus den steigenden Sozialkosten sowie aus Kostenerhöhungen, die sich aus den Folgen des Kinderförderungsgesetzes ergeben. Trotz dieser schweren finanziellen Voraussetzungen wird die Landeshauptstadt für rund …

Jetzt lesen »

Studie: Traditionelles Rollenmodell immer unbeliebter

Das traditionelle Rollenmodell, bei dem der Mann Hauptverdiener ist und die Frau wenig bis gar nichts verdient, wird von immer weniger Deutschen gewünscht. Das zeigt eine repräsentative Studie des Bundesfamilienministeriums, für die über 3.000 Männer und Frauen befragt wurden. Wie das Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“ berichtet, wollen 43 Prozent der westdeutschen und 55 Prozent der ostdeutschen Befragten eine Partnerschaft, in der …

Jetzt lesen »

Stegner gegen Schäubles Betreuungsgeld-Plan

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) stößt mit seinem Vorhaben, die frei werdenden Betreuungsgeld-Milliarden einzubehalten, auf massiven Widerstand der SPD: „Dass die CSU beim sogenannten Betreuungsgeld wie erwartet eine Ohrfeige des Bundesverfassungsgerichts einstecken musste, darf und wird nicht dazu führen, dass die Familienförderung zur Spardose von Wolfgang Schäuble wird und dieser die sinnvollen Vorschläge von Manuela Schwesig blockiert“, sagte der stellvertretende SPD-Vorsitzende …

Jetzt lesen »

Schwesig will Betreuungsgeld-Mittel für Kita-Ausbau verwenden

dts_image_8102_qprdaaosjh_2171_445_3343

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) besteht darauf, dass die nach dem Wegfall des Betreuungsgelds freiwerdenden Haushaltsmittel von rund einer Milliarde Euro jährlich in den Ausbau der Kindertagesbetreuung gesteckt werden. „Den Familien darf jetzt nichts weggenommen werden“, sagte Schwesig der „Welt“. Diese Grundsatzentscheidung sei in der Koalition aber leider noch nicht gefallen. Nach Informationen der „Welt“ soll die Frage Anfang September im …

Jetzt lesen »

Studie: Kita-Plätze bringen mehr als Kindergeld

dts_image_9595_icrehpsdie_2171_445_334

Der Ausbau der Kinderbetreuung ist laut einer Studie familienpolitisch sinnvoller als eine Erhöhung des Kindergelds oder anderer zusätzlicher Transfers für Familien. Laut der Studie des Münchener Instituts für Wirtschaftsforschung (Ifo) können familienpolitische Ziele wie mehr Geburten oder die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit einer Ausweitung des Betreuungsangebots weitaus günstiger erreicht werden als mit einer Steigerung des Kindergelds, wie …

Jetzt lesen »

Stegner unterstützt Forderung nach Anhebung der Erbschaftsteuer

Der ehemalige SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück erhält für seine Forderung nach einer deutlichen Anhebung der Erbschaftsteuer Unterstützung vom linken Flügel seiner Partei. „Wenn sich Peer Steinbrück zu Gerechtigkeitsfragen äußert, hat er immer meine ungeteilte Aufmerksamkeit und wenn er so leidenschaftlich die Gerechtigkeit einer höheren Erbschaftsbesteuerung betont auch noch meine volle Unterstützung“, sagte SPD-Vize Ralf Stegner dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Montagsausgabe). Steinbrück hatte …

Jetzt lesen »

Ex-Finanzminister Steinbrück für Verdoppelung der Erbschaftsteuer

dts_image_9090_msqfeoqohg_2171_445_334

Der ehemalige Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) fordert eine Verdoppelung der Erbschaftsteuer. „Damit der Staat genug Geld für Investitionen in Bildung hat, sollte die Erbschaftsteuer erhöht werden“, sagte Steinbrück der „Bild am Sonntag“. „In Deutschland werden jedes Jahr 250 Milliarden Euro Privatvermögen vererbt. Die Erbschaftsteuer beträgt nur zwei Prozent davon, also fünf Milliarden Euro. Das darf man weiß Gott verdoppeln für …

Jetzt lesen »

Städtetagspräsidentin Lohse: Bedarf an Kitaplätzen wächst

Städtetagspräsidentin Eva Lohse (CDU) fordert deutlich mehr finanzielle Mittel für den Ausbau der Kinderbetreuung in den Kommunen. „Wir sind mit dem Kita-Ausbau längst nicht am Ende. Wir erfüllen den Rechtsanspruch, aber der Bedarf wächst“, sagte Lohse der „Welt“. 2006 seien knapp 300.000 Kinder in Kindertagesstätten gewesen, jetzt seien es knapp 700.000 Kinder, „Tendenz weiter steigend“. Lohse erklärte, dass die für …

Jetzt lesen »

SPD will Ländern weiter Betreuungsgeld-Mittel zahlen

dts_image_4667_samegbrefm_2171_445_3341

Der SPD-Bundesvize Ralf Stegner hat sich offen dafür gezeigt, den Ländern weiter die nun frei werdenden Betreuungsgeld-Mittel zur Verfügung zu stellen. Wenn Länder und Kommunen die nun frei werdenden Mittel im Sinne „realer“ Wahlfreiheit für Eltern und für Investitionen in die Kinderbetreuung „sinnvoll einsetzen können, ist das gut“, sagte Stegner dem „Handelsblatt“. Mit Blick auf Bayern fügte er hinzu: „Wenn …

Jetzt lesen »

IW-Studie: In 96 von 619 Berufsgruppen herrscht Mangel an Fachkräften

Zwischen August 2011 und April 2015 gab es in 96 von 619 Berufsgruppen nicht genügend Fachkräfte. Das zeigt eine Studie des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW Köln), über die die „Welt am Sonntag“ (Erscheinungstag: 12.7.) berichtet. Besonders in der Gesundheitsbranche fehlen demnach qualifizierte Arbeitskräfte. „In vielen Berufen bestehen schon seit längerer Zeit Fachkräfteengpässe“, sagte Studienautor Sebastian Bußmann. Ein weiterer …

Jetzt lesen »

Arbeitslosigkeit in Oberösterreich steigt dramatisch

In Oberösterreich ist die Arbeitslosigkeit im Mai 2015 gegenüber dem Mai 2014 um 12,2 Prozent gestiegen, die Zahl der über 50-jährigen Arbeitslosen um alarmierende 17,9 Prozent. Zwar ist auch die Zahl der älteren Beschäftigten gestiegen, doch das Problem ist damit keineswegs gelöst. Denn das Arbeitskräftepotenzial dieser Altersgruppe wächst aufgrund demografischer Effekte und der Reformen im Pensionsrecht wesentlich stärker. AK-Präsident Dr. …

Jetzt lesen »