Start > News zu Kippa

News zu Kippa

Hessischer Antisemitismusbeauftragter beklagt Enthemmung

Hessischer Antisemitismusbeauftragter beklagt Enthemmung 310x205 - Hessischer Antisemitismusbeauftragter beklagt Enthemmung

Der hessische Antisemitismusbeauftragte Uwe Becker (CDU) beklagt eine "gesellschaftliche Enthemmung, mit der Antisemitismus wieder um sich greift". Die AfD sei "sicher ein Teil" dieser gesellschaftlichen Enthemmung, sagte Becker der "Frankfurter Rundschau" (Montagsausgabe). "Leider muss man feststellen, dass der Antisemitismus in der Gesellschaft größer geworden ist. Der traut sich, auch durch …

Jetzt lesen »

CDU-Chefin will verpflichtenden Besuch von Holocaust-Gedenkstätten

CDU Chefin will verpflichtenden Besuch von Holocaust Gedenkstaetten 310x205 - CDU-Chefin will verpflichtenden Besuch von Holocaust-Gedenkstätten

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat nach ihrem Besuch in Israel verpflichtende Besuche von Schülern in Holocaust-Gedenkstätten vorgeschlagen. "Es geht da nicht nur um Flüchtlinge, sondern um alle Jugendliche. Ich bin davon überzeugt, dass der Besuch einer Gedenkstätte auf jedem Lehrplan stehen und sich jeder zumindest einmal in seinem Leben damit auseinandersetzen …

Jetzt lesen »

Antisemitismus: Studentenverbänden stellen sich gegen BDS-Kampagne

Antisemitismus Studentenverbaenden stellen sich gegen BDS Kampagne 310x205 - Antisemitismus: Studentenverbänden stellen sich gegen BDS-Kampagne

Ein breites Bündnis aus parteinahen Studentenverbänden und anderen Hochschulgruppen hat sich für eine gemeinsame Verurteilung der gegen Israel gerichteten Boykottkampagne BDS (Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen) zusammengeschlossen. Eine entsprechende Resolution, über die die "Welt" (Freitagsausgabe) berichtet, soll am Sonntag auf der ersten "Deutsch-Israelischen Studierendenkonferenz" in Frankfurt am Main beschlossen werden. "Die …

Jetzt lesen »

CDU-Politiker wollen Kopftuchverbot an Schulen prüfen

CDU Politiker wollen Kopftuchverbot an Schulen pruefen 310x205 - CDU-Politiker wollen Kopftuchverbot an Schulen prüfen

Mehrere Abgeordnete der Unionsfraktion im Bundestag wollen ein Kopftuchverbot an Schulen juristisch prüfen lassen. "Wir respektieren die Freiheit des religiösen Bekenntnisses und das elterliche Erziehungsrecht, nehmen aber auch das staatliche Wächteramt ernst, wenn es darum geht, für das Wohl junger muslimischer Mädchen und ein gleichberechtigtes Aufwachsen einzutreten", sagte der zuständige …

Jetzt lesen »

Berliner tragen Kippa gegen Antisemitismus

Berliner tragen Kippa gegen Antisemitismus 1559441633 310x205 - Berliner tragen Kippa gegen Antisemitismus

Zum so genannten Al-Kuds-Tag haben in Berlin mehrere hundert Demonstranten ein Zeichen der Solidarität mit den Juden gesetzt: Bei einer Gegenveranstaltung zur Al-Kuds-Demo trugen viele der Teilnehmer die Kippa. Parallel gingen mehrere hundert Demonstranten bei der Al-Kuds-Demo gegen die israelische Besatzung der Palästinensergebiete auf die Straße. IMAGES AND SOUNDBITES

Jetzt lesen »

Giffey fordert mehr Engagement gegen Antisemitismus

Giffey fordert mehr Engagement gegen Antisemitismus 310x205 - Giffey fordert mehr Engagement gegen Antisemitismus

Vor der am Samstag stattfindenden "Al-Quds"-Kundgebung in Berlin fordert die Bundesfamilienministerin und ehemalige Bezirksbürgermeisterin von Neukölln, Franziska Giffey (SPD) mehr zivilgesellschaftliches Engagement gegen Antisemitismus in Deutschland. "Die Vorfälle der letzten Wochen, Monate und Jahre zeigen, dass Antisemitismus ein ernstes Problem unserer Gesellschaft ist, das wir nicht akzeptieren dürfen", sagte Giffey …

Jetzt lesen »

Al-Quds-Tag: Antisemitismus-Beauftragter ruft zum Kippa-Tragen auf

Al Quds Tag Antisemitismus Beauftragter ruft zum Kippa Tragen auf 310x205 - Al-Quds-Tag: Antisemitismus-Beauftragter ruft zum Kippa-Tragen auf

Der Antisemitismus-Beauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, appelliert an die Bürger, am kommenden Samstag Kippa zu tragen. Den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben) sagte Klein: "Ich rufe alle Bürgerinnen und Bürger in Berlin und überall in Deutschland auf, am kommenden Samstag, wenn in Berlin beim `Al-Quds-Tag` wieder in unerträglicher Weise gegen Israel …

Jetzt lesen »

Debatte um Warnung vor Tragen der Kippa

Debatte um Warnung vor Tragen der Kippa 1559009758 310x205 - Debatte um Warnung vor Tragen der Kippa

Die Zahl antisemitischer Straftaten ist bundesweit stark gestiegen. Wer eine Kippa trägt, setzt sich mancherorts einem Risiko aus. Das dürfe nicht so bleiben, fordern Vertreter der Juden hierzulande.

Jetzt lesen »

Antisemitismusbeauftragter verteidigt Kippa-Warnung

Antisemitismusbeauftragter verteidigt Kippa Warnung 310x205 - Antisemitismusbeauftragter verteidigt Kippa-Warnung

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, hat seine Warnung an in Deutschland lebende Juden, ihre Kippa nicht in der Öffentlichkeit zu tragen, verteidigt. "Ich wollte mit meinem Statement aufrütteln und der Öffentlichkeit klar machen, dass wir handeln müssen, bevor es zu spät ist und, dass wir den Kampf gegen Antisemitismus …

Jetzt lesen »

EKD-Ratsvorsitzender wegen Kippa-Debatte besorgt

EKD Ratsvorsitzender wegen Kippa Debatte besorgt 310x205 - EKD-Ratsvorsitzender wegen Kippa-Debatte besorgt

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, hat mit Bestürzung auf die Aussagen des Antisemitismus-Beauftragten Felix Klein zum Tragen der Kippa reagiert. "Es macht mich unendlich traurig, dass wir in unserem Land überhaupt diese Diskussion führen müssen. Und ich schäme mich dafür", sagte Bedford-Strohm den Zeitungen der Funke-Mediengruppe …

Jetzt lesen »