News zu Kleidung

Immer mehr Ukrainer aus dem Ausland kehren in ihr Heimatland zurück

Ukrainer kehren in großem Umfang in ihr Heimatland zurück. „Seit Kriegsbeginn am 24. Februar sind 510.000 Ukrainer aus dem Ausland wieder zurückgekehrt, darunter mehr als 110.000 in der letzten Woche“, sagte der Sprecher der ukrainischen Grenzpolizei Andrij Demtschenko der „Welt“. Laut Demtschenko sind bis zu 80 Prozent der einreisenden Ukrainer …

Jetzt lesen »

410.000 Hartz-IV-Empfänger zahlen bei Wohnkosten drauf

Mehrere hunderttausend Hartz-IV-Haushalte in Deutschland geben nach Auskunft der Bundesregierung mehr für Wohnkosten aus, als von den Sozialbehörden übernommen wird. Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben) unter Berufung auf eine Antwort des Arbeitsministeriums auf eine Anfrage der Linken im Bundestag. Zuletzt hätten die laufenden Kosten etwa für Strom und …

Jetzt lesen »

Flexible und hybride Arbeitsplatzmodelle – Chance und Herausforderung

Unternehmen machen sich weltweit Gedanken darüber, wie die Arbeit in der Pandemie und auch anschließend ablaufen wird. Die letzten Jahre haben vielerorts die tradierten Abläufe und Prozesse infrage gestellt. Wo es aktuell möglich ist, mehren sich Home-Office-Freunde. Zahlreiche Mitarbeitende kommen mittlerweile zu dem Schluss, im Home-Office glücklicher und vor allem …

Jetzt lesen »

Welthungerhilfe: Humanitäre Lage in Syrien verheerend

Nach starken Schneefällen in Nordwestsyrien hat die Landesdirektorin der Welthungerhilfe für Syrien eine verheerende Bilanz zur humanitären Lage gezogen. „278 Flüchtlingscamps und provisorische Siedlungen wurden von den extremen Witterungsbedingungen stark in Mitleidenschaft gezogen“, sagte Else Kirk dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgaben). Dabei seien mindestens 8.318 Zelte durch den starken Wind und …

Jetzt lesen »

Wenn der Koffer verloren geht – Schutz durch Reiseversicherung

verlorenes Gepäck

Eigentlich hat man sich auf seinen wohlverdienten Urlaub wochenlang gefreut und plötzlich wird die Stimmung durch ein unvorhergesehenes Ereignis getrübt: das Gepäck ist verschwunden. Unabhängig von den Fluggesellschaften geht etwa jeder 100. Koffer während einer Reise verloren. In 95 % der Fälle taucht ein vermisstes Gepäckstück jedoch irgendwann wieder auf …

Jetzt lesen »

Umfrage: Geimpfte Deutsche sind optimistischer

Impfen macht offenbar optimistisch. Jedenfalls blicken 56 Prozent der bereits gegen Covid-19 geimpften Bürger in Deutschland zuversichtlich in die Zukunft, ist das Ergebnis der halbjährlich erscheinenden Verbraucherbefragung Global Consumer Insights Pulse Survey der Beratungsgesellschaft PriceWaterhouseCoopers (PwC), über die die „Welt am Sonntag“ berichtet. Bei den Ungeimpften dagegen sind es 35 …

Jetzt lesen »

Rotes Kreuz will Flüchtlingshilfe an polnisch-weißrussischer Grenze

Die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hat humanitäre Hilfe für die Flüchtlinge im Grenzgebiet zwischen Polen und Weißrussland gefordert. „Die Situation im unmittelbaren Grenzgebiet zwischen Polen und Belarus, im so genannten Niemandsland, ist dramatisch“, sagte Gerda Hasselfeldt dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgaben). In dem Gebiet würden 3.000 bis 4.000 Migranten …

Jetzt lesen »

Umfrage: Verbraucher befürchten Waren-Engpässe in kommenden Wochen

Verbraucher befürchten, dass ihre Einkäufe demnächst von Lieferengpässen betroffen sein werden. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Nordlight Research im Auftrag der Wirtschaftsauskunftei Schufa hervor, über die die „Welt am Sonntag“ berichtet. Demnach sind 24 Prozent der Befragten „eher besorgt“ oder sogar „sehr besorgt“, in den kommenden Wochen schwerer …

Jetzt lesen »

Klimaschutz: Greenpeace fordert Umbau des Einzelhandels

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace drängt zum Schutz des Klimas auf einen Umbau des Einzelhandels. Viola Wohlgemuth, Konsumexpertin und Kampagnenleiterin bei Greenpeace Deutschland, sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“: „Ich fordere ganz konkret, dass in den deutschen Innenstädten in den kommenden fünf Jahren zehn Prozent der Verkaufsflächen bereitgestellt werden für Alternativen zum Neukauf. …

Jetzt lesen »

IW: Deutsche arbeiten fünf Minuten für einen Liter Benzin

Verbraucher in Deutschland haben im September rund fünf Minuten für den Kauf eines Liters Super-Benzin arbeiten müssen, im Jahr 2020 waren es noch vier Minuten. Zu diesem Ergebnis kommen Kaufkraft-Berechnungen des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln für den „Spiegel“. Im Jahr 1960 betrug die erforderliche Arbeitszeit demnach noch …

Jetzt lesen »

Mehrheit muss sich bei steigenden Energiepreisen einschränken

Die Mehrheit der Deutschen muss sich bei steigenden Energiepreisen bei anderen Ausgaben einschränken. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und n-tv. Demnach müssen sich 44 Prozent etwas und 23 Prozent stark einschränken. 31 Prozent der Befragten gaben an, dass dies so gut wie gar nicht zutrifft. …

Jetzt lesen »