Start > News zu Kohle

News zu Kohle

„Forbes“ enthüllt die bestverdienenden Schauspieler

Die Liste der bestverdienenden Schauspieler wurde mal wieder vom Wirtschaftsmagazin "Forbes" bekanntgegeben. Auf Platz eins hat es jemand geschafft, der das Ranking bereits in der Vergangenheit anführte. Um wen es geht und wer sonst noch viel Kohle scheffelte, erfahrt ihr hier!

Jetzt lesen »

Scholz verweigert Hilfe für Kohleregionen

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat sich bislang verweigert, zusätzliches Geld etwa für neue Gleise, die Ansiedlung von Betrieben oder für Forschungsinstitute bereitzustellen. Das Gesetz zur Unterstützung des Strukturwandels in den Kohleregionen werde womöglich nicht mehr vor den Landtagswahlen im Osten verabschiedet, berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Das sogenannte …

Jetzt lesen »

RWE-Chef: Kohleausstiegsgesetz könnte längst fertig sein

RWE Chef Kohleausstiegsgesetz koennte laengst fertig sein 310x205 - RWE-Chef: Kohleausstiegsgesetz könnte längst fertig sein

Der Vorstandsvorsitzende des Energiekonzerns RWE, Rolf Martin Schmitz, wirft Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) vor, die Umsetzung des bereits im Januar vereinbarten Kohlekompromisses auf die lange Bank zu schieben. "Es könnte deutlich schneller gehen", sagte Schmitz dem Nachrichtenmagazin Focus. Schließlich habe die Kommission "einen klaren Fahrplan vorgegeben. Was uns betrifft hätte …

Jetzt lesen »

Linke will Billionen-Programm für Klimaschutz

Linke will Billionen Programm fuer Klimaschutz 310x205 - Linke will Billionen-Programm für Klimaschutz

Mit billionenschweren Investitionen will die Linke das Wirtschaftssystem klimafreundlich umbauen. Laut eines Arbeitspapiers zum Konzept eines "Green New Deal", über das die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben) berichten, sind dabei "null Treibhausgasemissionen" in der gesamten deutschen Wirtschaft das Ziel. Einen Zeitrahmen, wann das der Fall sein soll, steckt die Partei nicht …

Jetzt lesen »

Stahlhersteller Salzgitter will CO2-Ausstoß deutlich senken

Stahlhersteller Salzgitter will CO2 Ausstoss deutlich senken 310x205 - Stahlhersteller Salzgitter will CO2-Ausstoß deutlich senken

Der Vorstandsvorsitzende von Salzgitter Stahl, Heinz Jörg Fuhrmann, hat die Politik dazu aufgerufen, möglichst schnell die Voraussetzungen für eine Dekarbonisierung der Stahlproduktion in Deutschland zu schaffen. Die Umrüstung des Hüttenwerks in Salzgitter auf klimafreundliche Produktion könne die CO2-Emissionen schon im ersten Schritt um ein Viertel senken, sagte Fuhrmann der "Frankfurter …

Jetzt lesen »

Spiel: Höhenrausch

Spiel Höhenrausch 1565393465 310x205 - Spiel: Höhenrausch

"Augen zu und durch" heißt es beim ersten Spiel um Geld. Die Bewohner müssen in schwindelnder Höhe ihre erste Prämie verdienen. Wer stürzt ab und wer sammelt die meiste Kohle?

Jetzt lesen »

Wacker-Chemie-Chef will niedrigere Strompreise

Wacker Chemie Chef will niedrigere Strompreise 310x205 - Wacker-Chemie-Chef will niedrigere Strompreise

Der Chef von Wacker Chemie, Rudolf Staudigl, fordert deutlich niedrigere Strompreise für die Industrie in Deutschland, um die einheimischen Firmen im globalen Wettbewerb zu stärken. "In China wurden Anfang des Jahres die Strompreise um mindestens zehn Prozent gesenkt, um die Industrie zu entlasten. Unsere Strompreise sind bis zu viermal höher …

Jetzt lesen »

Netzagentur will Windenergie-Ausbau im Norden stärker einschränken

Netzagentur will Windenergie Ausbau im Norden staerker einschraenken 310x205 - Netzagentur will Windenergie-Ausbau im Norden stärker einschränken

Die Bundesnetzagentur (BnetzA) will das Errichten neuer Windräder in Norddeutschland stärker einschränken. Das geht aus dem Entwurf einer Verordnung zur Revision der Bestimmungen für das sogenannte Netzausbaugebiet hervor, über den das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" berichtet. Für Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und den Nordwesten Niedersachsen ist der Ausbau, der über Ausschreibungen gesteuert …

Jetzt lesen »

RWE-Aufsichtsratschef will Gesetze zum Kohleausstieg

RWE Aufsichtsratschef will Gesetze zum Kohleausstieg 310x205 - RWE-Aufsichtsratschef will Gesetze zum Kohleausstieg

RWE-Aufsichtsratschef Werner Brandt drängt auf eine Umsetzung der Beschlüsse zum Kohleausstieg durch die Politik, um die Rechtsunsicherheit für den Energiekonzern zu beseitigen und Kraftwerke abschalten zu können. "Die Kohlekommission hat eine Empfehlung erarbeitet, bis wann man aus der Kohle aussteigen sollte", sagte Brandt dem "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Um …

Jetzt lesen »