Start > News zu Konjunkturerwartungen

News zu Konjunkturerwartungen

ZEW-Konjunkturerwartungen bleiben im negativen Bereich

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im August verbessert: Der entsprechende Index stieg von -24,7 Zählern im Juli auf nun -13,7 Punkte. Das teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mit. Trotz des deutlichen Anstiegs befindet sich der aktuelle Wert des Indikators …

Jetzt lesen »

DAX startet vor ZEW-Daten im Plus

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Dienstag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.437 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,6 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere von RWE, Covestro und der Deutschen …

Jetzt lesen »

DAX legt am Mittag zu – ZEW-Index enttäuscht

Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.577 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,3 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine der Deutsche Post, von Merck und von Bayer. Die Aktien von …

Jetzt lesen »

ZEW-Konjunkturerwartungen sinken auf niedrigsten Wert seit 2012

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Juli weiter verschlechtert. Der entsprechende Index sank von -16,1 Zählern im Juni auf nun -24,7 Punkte, teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mit. Dies sei der niedrigste Wert seit August 2012. Der langfristige Durchschnitt …

Jetzt lesen »

Wirtschaftsweiser korrigiert Wachstumsprognose deutlich nach unten

Die deutsche Wirtschaft wird in diesem Jahr nach Einschätzung des Wirtschaftsweisen Lars Feld deutlich schwächer wachsen als bisher angenommen. „Wir werden eine kräftigere Abkühlung merken als bisher erwartet. In diesem Jahr könnte das Wachstum weniger als 1,8 Prozent betragen“, sagte Feld dem Nachrichtenmagazin Focus. Feld gehört dem Sachverständigenrat zur Begutachtung …

Jetzt lesen »

DAX am Mittag kaum verändert – ZEW-Index enttäuscht

Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.838 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,04 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Eon, Henkel und Daimler entgegen dem Trend im Plus. …

Jetzt lesen »

ZEW-Konjunkturerwartungen deutlich gesunken

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Juni deutlich verschlechtert: Der entsprechende Index sank von -8,2 Zählern im Mai auf nun -16,1 Punkte. Das teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mit. Dies ist demnach der niedrigste Wert seit September 2012. Der …

Jetzt lesen »

DAX schließt kaum verändert – Euro und Gold schwächer

Am Dienstag hat der DAX kaum verändert geschlossen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.970,04 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,06 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Das Mannheimer ZEW-Institut hatte am Vormittag bekanntgegeben, dass die Konjunkturerwartungen im Mai auf demselben Stand wie im April bleiben. Der entsprechende Indikator …

Jetzt lesen »

Schwache ZEW-Zahlen und niedriges Wachstum: DAX bleibt im Minus

Nach schwachen ZEW-Zahlen und Daten über ein niedrigeres Wachstum ist der DAX am Dienstagmittag im Minus geblieben. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit 12.961 Punkten berechnet und damit 0,1 Prozent niedriger als bei Montagsschluss. Das Mannheimer ZEW-Institut hatte am Vormittag bekanntgegeben, dass die Konjunkturerwartungen im Mai auf demselben Stand …

Jetzt lesen »