Start > News zu Konzerne

News zu Konzerne

EU-Kommissarin Vestager fordert digitale Bürgerrechte

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager fordert klarere Regeln für ein digitales Europa: „Wir reden ja viel über Schlüsselmomente in der Entwicklung von Technologien oder Märkten. Wahrscheinlich sind wir in der Demokratie jetzt auch an einem solchen Punkt, wo wir als Gesellschaft den Unternehmen die Richtung weisen müssen“, sagte sie dem „Handelsblatt Magazin“. …

Jetzt lesen »

DAX-Konzerne fordern Änderung des deutschen Patentrechts

Mehrere DAX-Konzerne fordern eine Änderung des deutschen Patentrechts. „Das deutsche Patentrecht gefährdet in seiner jetzigen Form Innovation und Fortschritt in unserer Gesellschaft“, sagte Telekom-Vorstand Thomas Kremer dem „Handelsblatt“. Hintergrund ist, dass durch die Digitalisierung immer mehr Unternehmen Opfer von Patentstreitigkeiten werden. Es drohen Unterlassungsklagen, die die gesamte Produktion lahmlegen können. …

Jetzt lesen »

Habeck kritisiert Verzögerung bei Digitalsteuer

Grünen-Chef Robert Habeck kritisiert, dass die Europäische Union vorerst keine Steuer für Internetkonzerne wie Google oder Facebook erhebt. „Es ist mehr als ärgerlich, dass in Brüssel mal wieder keine Entscheidung in Sachen Digitalkonzern-Steuer gefallen ist“, sagte Habeck den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). Mit jeder Verzögerung dieser dringend notwendigen Steuer werde …

Jetzt lesen »

Schwesig fordert „Durchgreifen“ gegen Konzerne

Die stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD, Manuela Schwesig, hat die Bundesregierung aufgefordert, sich stärker gegenüber Konzernen zu behaupten. Was die Bürger generell vermissten, sagte sie der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Samstagsausgabe), sei, „dass der Staat da, wo er klassisch verantwortlich ist, auch wirklich durchgreift“. Bei der Diesel-Diskussion hätten die Bürger gelernt, dass …

Jetzt lesen »

Kelber für strikte Durchsetzung der EU-Datenschutzregeln

Als neuer Bundesdatenschutzbeauftragter will sich der scheidende SPD-Bundestagsabgeordnete Ulrich Kelber für die strikte Anwendung der seit Mai 2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) insbesondere gegen international agierende Konzerne wie Facebook oder Google einsetzen. Eine der Herausforderungen liege in der Umsetzung und Durchsetzung des europaweit gültigen Datenschutzrechts, berichtet das „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe). „Wichtig ist …

Jetzt lesen »

Edeka-Chef kritisiert neue EU-Handelsrichtlinie

Edeka-Chef Markus Mosa äußert scharfe Kritik an der von der EU geplanten Richtlinie gegen unfaire Handelspraktiken. „Die Richtlinie aus Brüssel ist ein Angriff auf die Vertragsfreiheit“, sagte Mosa der „Bild-Zeitung“ (Donnerstagsausgabe). Änderungen des EU-Parlaments am Kommissions-Entwurf bezeichnete er als „vollkommen verrückt“. „Internationale Konzerne mit gigantischen Renditen sollen vor nationalen Händlern …

Jetzt lesen »

Daimler und VW für zügige Dieselumrüstung

Die Autohersteller Volkswagen und Daimler wollen zügig ihren Kunden zu Stickoxid-Katalysatoren für die Nachrüstung älterer Dieselfahrzeuge verhelfen. Das berichtet der „Spiegel“. Der Daimler-Konzern hat Anbieter dieser Technik demnach zu einem Treffen am 29. November eingeladen. „Wir möchten unseren Kunden so schnell wie möglich Transparenz darüber verschaffen, welche Hardware-Lösungen Drittanbieter anbieten …

Jetzt lesen »

Studie: Nur jede dritte Frau will Chefin werden

Nur eine Minderheit unter den Frauen hat Lust auf eine Führungsposition. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Initiative „Chefsache“, in der sich Konzerne wie Allianz, Telekom oder Lufthansa engagieren. Das berichtet der „Spiegel“. Gerade einmal 30 Prozent der befragten Frauen streben eine Führungsposition an. Nur jede Dritte hält es …

Jetzt lesen »

Hofreiter kritisiert „Werbeaktion“ des Kraftfahrtbundesamts

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) scharf kritisiert, nachdem bekannt geworden ist, dass das Kraftfahrtbundesamt 1,5 Millionen Fahrer älterer Dieselautos mit einer Briefaktion auf Umtauschprämien hingewiesen hat. „Dass sich eine öffentliche Behörde, die dem Verkehrsministerium untersteht, zum Verkaufspromoter für BMW, Daimler und VW machen lässt, setzt dem bisherigen …

Jetzt lesen »