Start > News zu Kraftwerk

News zu Kraftwerk

Kraftwerk ist eine deutsche Band aus Düsseldorf, die 1970 von Ralf Hütter und Florian Schneider gegründet wurde.
Kraftwerk ist vor allem durch Pionierarbeit auf dem Gebiet des Elektropop bekannt geworden. Musikstücke von Kraftwerk beeinflussten zahlreiche Musikstile wie Synth-Pop, Electro-Funk, Detroit Techno und übten ebenfalls entscheidenden Einfluss auf die Anfänge des Hip-Hop aus. Die New York Times bezeichnete Kraftwerk 1997 als die „Beatles der elektronischen Tanzmusik“.

«Deep Web»: Eine Skulptur aus Licht und Musik

Deep Web» Eine Skulptur aus Licht und Musik 1563073292 310x205 - «Deep Web»: Eine Skulptur aus Licht und Musik

Lichtstrahlen durchziehen den dunklen Raum. Hell leuchtende Kugeln, hoch über den Köpfen der Besucher, scheinen die Strahlen zu brechen: Im alten Kraftwerk Berlin ist die bewegliche Lichtinstallation «Deep Web» seit diesem Freitag zu sehen.

Jetzt lesen »

Großfeuer in Kraftwerk nahe Moskau – eine Tote

Großfeuer in Kraftwerk nahe Moskau eine Tote 1562987095 310x205 - Großfeuer in Kraftwerk nahe Moskau - eine Tote

Bei einem mutmaßlich durch ein Leck in einer Gaspipeline ausgelösten Großbrand an einem Kraftwerk nahe Moskau ist eine Mitarbeiterin ums Leben gekommen. Laut dem russischen Ministerium für Zivilschutz waren rund 160 Feuerwehrleute mit Löschhubschraubern im Einsatz, um die auf einer Fläche von 800 Quadratmetern wütenden Flammen zu bekämpfen.

Jetzt lesen »

UNESCO: Augsburgs Wassermanagement-System wird Weltkulturerbe

Kraftwerk Langweid Augsburg 310x205 - UNESCO: Augsburgs Wassermanagement-System wird Weltkulturerbe

Die UNESCO hat das Wassermanagement-System in Augsburg zum Weltkulturerbe erklärt. Das entschied das Komitee am Samstag auf seiner Tagung in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku. Damit wird das historische Wassersystem im bayerischen Augsburg, das einst von den Römern gegründet wurde, in die Liste der schützenswerten Welterbe aufgenommen. Insgesamt 22 Objekte der …

Jetzt lesen »

CSU-Landesgruppenchef will Kohleausstieg vor 2038

CSU Landesgruppenchef will Kohleausstieg vor 2038 310x205 - CSU-Landesgruppenchef will Kohleausstieg vor 2038

Führende Unionspolitiker fordern einen ambitionierten Ausstieg aus der klimaschädlichen Kohle. "Wir sollten schneller werden", sagte CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt dem "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Der Kohleausstieg bis 2038 könne "auch ambitionierter sein". Der Klimawandel sei unbestreitbar und erledige sich nicht von selbst. "Aufgeklärte Menschen könnten eigentlich nur noch über die …

Jetzt lesen »

Kohlekompromiss: FDP-Chef kritisiert Bundesregierung

Kohlekompromiss FDP Chef kritisiert Bundesregierung 310x205 - Kohlekompromiss: FDP-Chef kritisiert Bundesregierung

Die Empfehlungen der Kohlekommission sind für den FDP-Vorsitzenden Christian Lindner der Beweis, dass die deutsche Regierung "einmal mehr unseren verhängnisvollen Hang zum Klimanationalismus unter Beweis stellt". Die Empfehlungen seien "überflüssig", schreibt Lindner in einem Gastbeitrag für das "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe). Die Bundesregierung beschreite den Weg der Planwirtschaft. In ihrem Bericht führe …

Jetzt lesen »

Kohleausstieg in den Niederlanden birgt Zündstoff für Uniper

Kohleausstieg in den Niederlanden birgt Zuendstoff fuer Uniper 310x205 - Kohleausstieg in den Niederlanden birgt Zündstoff für Uniper

Der Kohleausstieg ist für das Energieunternehmen Uniper laut eines Zeitungsberichts nicht nur in Deutschland ein Thema: In den Niederlanden zeichnet sich Streit um Entschädigung ab, dort soll das von Uniper betriebene Kohlekraftwerk Maasvlakte 3 laut Koalitionsvertrag und einem Gesetzesentwurf bis 2030 den Betrieb auf Kohlebasis einstellen. Die Regierung in Den …

Jetzt lesen »

Umweltverbände warnen vor Geldtransfers ohne Kraftwerksabschaltungen

Merkel macht Kohleausstieg zur Chefsache 310x205 - Umweltverbände warnen vor Geldtransfers ohne Kraftwerksabschaltungen

Vor der Abschlusssitzung der Kohlekommission warnen die Umweltverbände davor, Milliardentransfers zu beschließen ohne gleichzeitig zügig Kraftwerke abzuschalten. Strukturhilfen, Strompreisermäßigungen, Anpassungsgelder und Entschädigungszahlungen ohne den notwendigen Beitrag zum Klimaschutz "wären den Steuerzahlern nicht vermittelbar", sagte Kai Niebert, Präsident des Deutschen Naturschutzrings (DNR) und Mitglied der Strommarkt-Gruppe der Kohlekommission, der "Frankfurter Allgemeinen …

Jetzt lesen »

Kommunen mahnen Autobauer und Politik zur Einigkeit in Diesel-Frage

Kommunen mahnen Autobauer und Politik zur Einigkeit in Diesel Frage 310x205 - Kommunen mahnen Autobauer und Politik zur Einigkeit in Diesel-Frage

Der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebunds, Gerd Landsberg, hat vor einem Spitzentreffen zu Hardware-Nachrüstungen bei älteren Dieselautos Autokonzerne und Bundesregierung aufgefordert, ihren Streit zu beenden. "Um Fahrverbote zu vermeiden müssen Automobilindustrie und Politik endlich zusammenarbeiten und die Maßnahmen des Konzepts für saubere Luft in den Städten umsetzen", sagte Landsberg dem …

Jetzt lesen »