Stichwort zu Krebs

Biontech-Gründerin Türeci: Testen zielgenaue Anti-Krebs-Therapien

Biontech testet derzeit zielgenaue Therapien gegen Hoden-, Eierstock- oder Lungen-, Magenkrebs, die bisher nur schwer behandelbar sind. Das sagte die Leiterin der klinischen Entwicklung bei Biontech und Mitgründerin Özlem Türeci dem Portal „Business Insider“. Aber auch individualisierte Krebsimpfstoffe auf mRNA-Basis, etwa gegen schwarzen Hautkrebs und Darmkrebs, seien dabei. Türeci ist verantwortlich für neue Immuntherapien gegen Krebs. Sie sollen möglichst ohne …

Jetzt lesen »

Biontech arbeitet an Impfstoff gegen Krebs

Ugur Sahin, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens Biontech, arbeitet mit seinen Forschern an einer Therapie, mit der der menschliche Körper Krebszellen „aufspüren und zerstören“ kann. Das Verfahren solle jetzt im Kampf gegen Rückfälle bei Dickdarmkrebs erprobt werden, sagte er der „Bild“ (Samstagausgabe). Es beruht auf der mRNA-Impfstoff-Technologie, die schon erfolgreich im Kampf gegen Corona eingesetzt wird. Sahin spricht von „einem gezielten Angriff …

Jetzt lesen »

Krebshilfe erwartet ab Ende 2022 erhöhte Krebssterblichkeit

Weil die Zahl der Krebsbehandlungen und Krebsoperationen in der Corona-Pandemie gesunken ist, erwartet die Deutsche Krebshilfe zum nächsten Jahreswechsel eine erhöhte Krebssterblichkeit. Das sagte Vorstandschef Gerd Nettekoven der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Freitagausgabe). „Patienten mit Krebs stehen in der Pandemie oft hintan. Wenn sich die Versorgung verschlechtert oder auch Diagnosen zu spät gestellt werden, schlägt sich das auch bei vielen Krebspatienten …

Jetzt lesen »

Im ersten Corona-Jahr weniger Krebs-Behandlungen im Krankenhaus

Im Jahr 2020 wurden weniger Patienten wegen einer Krebserkrankung im Krankenhaus behandelt als im Jahr zuvor. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilte, wurden knapp 1,45 Millionen an Krebs erkrankte Menschen im Krankenhaus versorgt – 6 Prozent weniger als im Jahr 2019 (1,54 Millionen Fälle). Damit fiel der Rückgang bei den Krebsbehandlungen im ersten Corona-Jahr geringer aus als bei den Krankenhausbehandlungen …

Jetzt lesen »

Koalitionsvertrag ermöglicht zusätzlichen Milliarden-Spielraum

Der am Mittwoch vorgestellte Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP enthält mehrere Maßnahmen, um den finanziellen Spielraum neben der Schuldenbremse zu erhöhen. Insgesamt 45 Milliarden Euro pro Jahr könnte der Bund so zusätzlich ausgeben, zeigen Berechnungen der Denkfabrik Agora-Energiewende und des Ökonomen Tom Krebs, über die das „Handelsblatt“ berichtet. Der Abbau von Subventionen und die Anpassung der Konjunktur-Komponente der Schuldenbremse …

Jetzt lesen »

Arme erkranken sieben Jahre früher an Krebs

Je ärmer die Menschen, desto früher erkranken sie an Krebs. „Männer und Frauen mit niedrigem sozioökonomischen Status erkranken durchschnittlich sieben Jahre früher als Menschen mit höherem sozioökonomischen Status“, heißt es im noch unveröffentlichten Onkologie-Reports der AOK Rheinland/Hamburg, über den die „Rheinische Post“ in ihrer Mittwochausgabe berichtet. „Der Unterschied zeigt sich ausnahmslos bei allen Krebsarten.“ So erkranken Frauen, die eine Monatsrente …

Jetzt lesen »