Start > News zu Kreditkarten

News zu Kreditkarten

Kreditkarten im weitesten Sinn sind alle Geldkarten, die das Logo einer Kreditkartenfirma tragen, in Bezug auf die Abrechnung mit dem Karteninhaber gibt es aber Unterschiede. In Deutschland ist die sogenannte Charge Card am gebräuchlichsten, bei der alle Geldtransaktionen gesammelt werden. Die Endsumme wird regelmäßig (meist monatlich) fällig und vom Kreditkartenkonto abgebucht. Bei einer Debit Card wird dagegen jede Zahlung sofort vom Girokonto oder vom Guthabenkonto der Karte abgebucht.

Die klassische Kreditkarte (Credit Card) gewährt dem Kunden dagegen einen echten, zinsfreien Kredit bis zum vertraglich festgelegten Kreditkartenlimit. Die Zahlvorgänge innerhalb eines Monats werden gesammelt und dem Kreditkartenbesitzer in Rechnung gestellt. Das Internet mit seinen vielfältigen Möglichkeiten zum Online Ankauf und Verkauf von Waren und Dienstleistungen hat die Kreditkarte auch in Europa populär gemacht. Online Anbieter verlangen während des Bestellvorgangs nämlich in aller Regel einen Kreditkartennachweis. Vor allem Reise- und Flugbuchungen sind an den Besitz einer Kreditkarte gekoppelt. In Deutschland geben Kreditkartengesellschaften eine Kreditkarte nur in Zusammenarbeit mit einer Bank aus und das auch nur an Kunden, die ein geprüftes Girokonto unterhalten. Die monatlich auflaufenden Belastungen werden direkt vom Konto des Karteninhabers abgebucht. Die Kreditkartenabrechnung erscheint als Anhang auf dem Kontoauszug. In den USA vermarkten die Kreditkartengesellschaften ihre Karten dagegen direkt. Der Karteninhaber bekommt regelmäßig eine Rechnung, die er selbst begleichen muss. Das Problem der Überschuldung entsteht, wenn ein Kartenbesitzer viele Kreditkarten mit unterschiedlichen Limits zur Verfügung hat und den Überblick über die tatsächlich in Anspruch genommenen Kreditbeträge verliert.

In Deutschland am gebräuchlichsten sind Kreditkarten von American Express, MasterCard, Diners Club und Visa. Weltweit akzeptieren Geldautomaten und Händler am häufigsten eine Visa Karte oder die MasterCard. Einige deutsche Banken sind inzwischen dabei, die Kreditkartenfunktion auf die EC-Karte zu übertragen. In Zukunft wird es daher auch im deutschen Sprachraum vermutlich nur noch ein Karte geben, die weltweit mit derselben PIN-Nummer genutzt werden kann.

Goldman Sachs will Privatkundengeschäft ausbauen

Die US-Investmentbank Goldman Sachs arbeitet mit Nachdruck am Ausbau des Privatkundengeschäfts. Nachdem man im August gemeinsam mit Apple eine Kreditkarte auf den Markt gebracht hat, sollen weitere Kooperationen folgen, "sowohl bei Kreditkarten als auch bei anderen Produkten", sagte Finanzchef Stephen Scherr dem "Handelsblatt". Goldman Sachs hatte bereits 2016 die Online-Bank …

Jetzt lesen »

Kreditkartenakzeptanz in Deutschland wächst

Kreditkarten

Insbesondere im Onlinehandel sind Zahlungen mit Kreditkarte sehr weit verbreitet. Während diese Zahlmöglichkeit vor allem in Deutschland früher lange von Verbrauchern gemieden wurde, steigt die Zahl der Kreditkarteninhaber jedes Jahr. Damit wächst auch die Akzeptanz von Kreditkartenzahlungen, sowohl im Online- als auch im stationären Handel. Kreditkartenzahlungen haben mittlerweile zunehmend mehr …

Jetzt lesen »

Mobiles Trading – zu jeder Zeit die besten Chancen nutzen

mobiles Trading 310x205 - Mobiles Trading – zu jeder Zeit die besten Chancen nutzen

In Hinsicht auf den unbegrenzten Zugriff auf das World Wide Web hat sich der Begriff „Mobilität“ zu einem Schlagwort unserer Zeit entwickelt. Egal, ob es um die sozialen Netzwerke geht und der Interaktion dort, dem Online Einkauf, Abrufen der E-Mails oder des Kontostandes – die Anwender sind durch die Smartphones …

Jetzt lesen »

Finanzminister will Steuerbegünstigung für Sachbezugskarten beenden

Finanzminister will Steuerbeguenstigung fuer Sachbezugskarten beenden 310x205 - Finanzminister will Steuerbegünstigung für Sachbezugskarten beenden

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will die Steuervergünstigung für sogenannte Sachbezugskarten streichen. Das berichtet der "Spiegel". Mit solchen Karten können Firmen ihren Mitarbeitern steuerfrei eine geldwerte Belohnung im Wert von monatlich bis zu 44 Euro zukommen lassen. Sie funktionieren wie vorausbezahlte Kreditkarten. Die Begünstigten können damit fast überall einkaufen. Das Finanzministerium …

Jetzt lesen »

Kreditkarten-Betrug

Kreditkarten Betrug 1565136068 310x205 - Kreditkarten-Betrug

Die Beamten schlichten den Streit zwischen einem Mann und einer Pfandsammlerin. Scheinbar hat sie seine Kreditkarte!

Jetzt lesen »

Deutsche nutzen im Auslandsurlaub überwiegend Bargeld

Deutsche nutzen im Auslandsurlaub ueberwiegend Bargeld 310x205 - Deutsche nutzen im Auslandsurlaub überwiegend Bargeld

Bargeld ist das beliebteste Zahlungsmittel der Deutschen in ihrem Auslandsurlaub. 56,1 Prozent bevorzugen dort Münzen und Scheine, rund 37 Prozent nehmen sogar so viel Bargeld von zu Hause mit, dass es für den gesamten Urlaub reicht. Dies ergab eine Umfrage von Kantor Emnid im Auftrag der Postbank, über deren Ergebnisse …

Jetzt lesen »

Offizielle Kriminalitätsrate fällt auf neuen Tiefstwert

Offizielle Kriminalitätsrate fällt auf neuen Tiefstwert 310x205 - Offizielle Kriminalitätsrate fällt auf neuen Tiefstwert

Die Zahl der in Deutschland polizeilich erfassten Straftaten ist auf den tiefsten Stand seit der Wiedervereinigung gesunken. Das geht aus der bundesweiten Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) für das Jahr 2018 hervor, die Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) am Dienstag in Berlin vorstellen will und über welche die "Welt" (Dienstagsausgabe) berichtet. Die PKS …

Jetzt lesen »

Visa-Chef fordert höhere Sicherheitsstandards

Visa Chef fordert höhere Sicherheitsstandards 310x205 - Visa-Chef fordert höhere Sicherheitsstandards

Kreditkartenanbieter müssen mehr tun, um Betrugsfälle beim Online-Shopping zu verhindern, fordert Visa-Chef Alfred Kelly. Der "Chip hat Betrugsfälle um 75 Prozent reduziert, wenn der Kunde persönlich im Laden kauft", sagte er dem "Handelsblatt". Allerdings hätten die Betrüger nun in die Online-Welt für sich entdeckt und die Branche habe noch viel …

Jetzt lesen »

Deutsche Sparer – wem können sie ihr Geld anvertrauen?

Tagesgeld 310x205 - Deutsche Sparer – wem können sie ihr Geld anvertrauen?

Bei den Deutschen ist die Sicherheit in Hinsicht auf die Geldanlage insbesondere hoch im Kurs. Zumeist sind Sparbücher sowie Tagesgeld- und Festgeldkonten die erste Wahl und das obwohl sich die Zinsen seit Jahren auf Niedrig-Niveau befinden. Rendite für Sicherheit und Flexibilität im Keller Unsere Großeltern und Eltern lehrten, dass das …

Jetzt lesen »

Schluss mit den Vorurteilen: die Wahrheit über die Schufa

schufa 310x205 - Schluss mit den Vorurteilen: die Wahrheit über die Schufa

Wer einen Kredit aufnehmen und dabei nicht allzu hohe Zinsen zahlen oder gar eine Ablehnung erhalten möchte, der kommt an einem guten SCHUFA-Score nicht vorbei. Vielen Verbrauchern beschleicht ein ungutes Gefühl, wenn sie an die SCHUFA denken. Zu viele Mythen und Irrtümer ranken sich um das Unternehmen, das bei der …

Jetzt lesen »