Start > News zu Kriminalität

News zu Kriminalität

Münchner Sicherheitskonferenz: Globale Geldwäsche auf Rekordniveau

Muenchner Sicherheitskonferenz Globale Geldwaesche auf Rekordniveau 310x205 - Münchner Sicherheitskonferenz: Globale Geldwäsche auf Rekordniveau

Das Volumen der Gelder, die aus kriminellen Aktivitäten weltweit erwirtschaftet und gewaschen werden, hat in den zurückliegenden zehn Jahren deutlich zugenommen. Für 2018 wird der globale Umfang von Geldwäsche auf bis zu 4,2 Billionen US-Dollar geschätzt, wie aus einem Bericht der Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) hervorgeht, über den das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" …

Jetzt lesen »

EU-Innenkommissar fordert „europäisches FBI“

EU Innenkommissar fordert europaeisches FBI 310x205 - EU-Innenkommissar fordert "europäisches FBI"

EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos hat den Aufbau einer gemeinsamen europäischen Polizei nach dem Vorbild des US-amerikanischen FBI gefordert. Avramopoulos sagte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagsausgaben): "Meiner Meinung nach brauchen wir ein europäisches FBI für den Kampf gegen Terrorismus und für die Sicherheit unserer Bürger." Die Gründung einer solchen europäischen Polizei solle …

Jetzt lesen »

Giffey fordert von künftiger SPD-Spitze Fokus auf Bürgersicherheit

Giffey fordert von kuenftiger SPD Spitze Fokus auf Buergersicherheit 310x205 - Giffey fordert von künftiger SPD-Spitze Fokus auf Bürgersicherheit

Angesichts der schweren Krise der SPD fordert Bundesfamilienministerin Franziska Giffey ihre Partei auf, einen stärkeren Fokus auf das Thema Sicherheit zu legen. Die SPD brauche künftig eine Spitze, die "Bauch und Herz erreicht", sagte Giffey der "Süddeutschen Zeitung" (Mittwochsausgabe). Die neue Vorsitzende oder der neue Vorsitzende der SPD müsse den …

Jetzt lesen »

Regierung sieht keine Probleme bei Transparenzregister

Regierung sieht keine Probleme bei Transparenzregister 310x205 - Regierung sieht keine Probleme bei Transparenzregister

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) sieht einen ausreichenden Schutz von Unternehmern, wenn das Transparenzregister künftig der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP hervor, über die das "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe) berichtet. Es werde "ein höchst möglicher Schutz der personenbezogenen Daten und damit …

Jetzt lesen »

Clan-Kriminalität: Richterbund beklagt Fehler bei Integration

Clan Kriminalitaet Richterbund beklagt Fehler bei Integration 310x205 - Clan-Kriminalität: Richterbund beklagt Fehler bei Integration

Der Vorsitzende des Deutschen Richterbundes (DRB), Jens Gnisa, sieht die Clan-Kriminalität auch als Ergebnis integrationspolitischer Versäumnisse. Arabischstämmige Großfamilien seien "nicht als Kriminelle in unser Land gekommen", sagte Gnisa der "Neuen Westfälischen". Die deutsche Mehrheitsgesellschaft habe "mit Blick auf Integration und Identifikation sicher nicht alles richtig gemacht" - vor allem, was …

Jetzt lesen »

Clan-Kriminalität: Berliner Innensenator für „nationale Strategie“

Clan Kriminalitaet Berliner Innensenator fuer nationale Strategie 310x205 - Clan-Kriminalität: Berliner Innensenator für "nationale Strategie"

Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) verlangt ein bundesweites Vorgehen gegen Clankriminalität. "Wir brauchen eine nationale Strategie zur Bekämpfung krimineller Clans", sagte Geisel dem "Spiegel". Einen entsprechenden Vorschlag will Berlin in der kommenden Woche bei der Innenministerkonferenz in Kiel einbringen. "Der Staat hat eindeutig zu lange zugeschaut. Politik und Behörden haben …

Jetzt lesen »

Bundesregierung: Bis zu 1.000 `Ndrangheta-Mitglieder in Deutschland

Bundesregierung Bis zu 1.000 Ndrangheta Mitglieder in Deutschland 310x205 - Bundesregierung: Bis zu 1.000 `Ndrangheta-Mitglieder in Deutschland

Die `Ndrangheta, die als gefährlichste der italienischen Mafiaorganisationen gilt, hat nach aktuellen Schätzungen der Bundesregierung 800 bis 1.000 Mitglieder in Deutschland. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, über welche die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet. Man gehe davon aus, dass hierzulande mindestens 18 …

Jetzt lesen »

Arbeitsausbeutung und Schleusung in Nagelstudios weit verbreitet

Arbeitsausbeutung und Schleusung in Nagelstudios weit verbreitet 310x205 - Arbeitsausbeutung und Schleusung in Nagelstudios weit verbreitet

In Nagelstudios in Deutschland sind Arbeitsausbeutung und der Einsatz illegal ins Land gebrachter Vietnamesen weit verbreitet. Staatsanwaltschaften bundesweit führen derzeit mehrere Dutzend Ermittlungsverfahren gegen Schleuser und Betreiber meist vietnamesisch geführter Salons, berichtet die "Welt" (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf eigene Recherchen. Auch die Bundespolizei ermittelt demnach in der Branche. In den …

Jetzt lesen »

Gewerkschaft der Polizei begrüßt Aktivitäten gegen Clan-Kriminalität

Gewerkschaft der Polizei begruesst Aktivitaeten gegen Clan Kriminalitaet 310x205 - Gewerkschaft der Polizei begrüßt Aktivitäten gegen Clan-Kriminalität

Der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, hat die Ankündigung von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) begrüßt, wonach Bund und Länder künftig gemeinsam mehr gegen die Clan-Kriminalität tun wollten. "Die vermehrten Razzien gegen kriminelle Banden in mehreren Bundesländern zeigen: Der Staat ist verstärkt gewillt, sogenannte Großfamilien massiv unter Druck …

Jetzt lesen »

Giffey mahnt Bundesbürger zu mehr Engagement gegen Extremismus

Giffey mahnt Bundesbuerger zu mehr Engagement gegen Extremismus 310x205 - Giffey mahnt Bundesbürger zu mehr Engagement gegen Extremismus

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat die Bundesbürger vor dem Montag in Berlin beginnenden Deutschen Präventionstag aufgefordert, sich aktiver gegen Extremismus und Demokratiefeindlichkeit einzusetzen. "Unsere Demokratie ist nicht unangreifbar. Die gesellschaftlichen Fliehkräfte nehmen zu und gefährden den Zusammenhalt", sagte Giffey dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagsausgaben). "Wir dürfen hier nicht wegschauen - nach …

Jetzt lesen »

Europawahlkampf: AfD in Berlin 862-mal von Vandalismus betroffen

Europawahlkampf AfD in Berlin 862 mal von Vandalismus betroffen 310x205 - Europawahlkampf: AfD in Berlin 862-mal von Vandalismus betroffen

Keine andere Partei ist im Europawahlkampf in Berlin so stark von Vandalismus betroffen wie die AfD. Nach einer Auswertung der Berliner Polizei, über welche die "Welt" (Montagsausgabe) berichtet, wurden bis zum vergangenen Donnerstag in der Hauptstadt 862 Wahlplakate der Partei beschädigt oder entwendet. 839 dieser Sachbeschädigungen gelten als politisch motiviert, …

Jetzt lesen »