Start > News zu Kriminalität (Seite 30)

News zu Kriminalität

Sexuelle Übergriffe: De Maizière warnt vor „Schweigespirale“

dts_image_3705_tdmenbtnbj_2171_701_526.jpg

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat davor gewarnt, die Herkunft von Straftätern zu verschweigen und bezog das auch auf das Verhalten der Polizei. In einem Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Samstagausgabe) sagte er vor dem Hintergrund der sexuellen Übergriffe in der Silvesternacht in Köln und anderen Städten: "Ein Generalverdacht …

Jetzt lesen »

Gewerkschafter beklagt Personalabbau bei Polizei in NRW

dts_image_6279_pdcfqhbmpm_2171_701_526.jpg

Polizist, über dts Nachrichtenagentur" width="100%" align="LEFT" />Der nordrhein-westfälische Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter und stellvertretende Bundesvorsitzende Sebastian Fiedler hat angesichts der Ereignisse von Köln den Personalabbau bei der Landespolizei beklagt. "2009 fehlten uns 2.000 Kriminalbeamte", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Online-Ausgabe). "Und seitdem ist viel passiert, im Bereich Cyber-Kriminalität und …

Jetzt lesen »

SPD lehnt Forderung nach leichterer Abschiebung ab

dts_image_9981_crqjhfqpob_2171_701_526.jpg

Die SPD lehnt den Vorschlag von Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) ab, straffällig gewordene Asylbewerber leichter abzuschieben. Der stellvertretende Parteivorsitzende Ralf Stegner sagte der "Welt": "Um organisierter Kriminalität von wem auch immer in Deutschland Herr zu werden, brauchen wir weder Änderungen am Grundrecht auf Asyl noch an der Genfer Flüchtlingskonvention." …

Jetzt lesen »

Kölner Polizei will Ermittlungsgruppe zur Silvesternacht aufstocken

dts_image_4326_krggddisoa_2171_701_526.jpg

Die Polizei in Köln plant offenbar, die Ermittlungsgruppe Neujahr, die die sexuellen Übergriffe auf mehrere Frauen am Kölner Hauptbahnhof in der Silvesternacht untersucht, auf 80 Ermittler aufzustocken. Das berichtet die "Rheinische Post" (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf Polizeikreise. Als die Ermittlungsgruppe Neujahr nach Bekanntwerden der Übergriffe am 1. Januar eingerichtet wurde, …

Jetzt lesen »

Maas bezeichnet Übergriffe in Köln als „Zivilisationsbruch“

dts_image_7204_mmdnptaspt_2171_701_526.jpg

Nach den Übergriffen in der Silvesternacht hat Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) die Polizei gegen Kritik verteidigt und die Vorkommnisse am Kölner Hauptbahnhof als "Zivilisationsbruch" bezeichnet: "Die Polizei muss sich die Frage stellen lassen, ob sie die Vorfälle wirklich schon in der Silvesternacht ernst genug genommen hat. Es sollte jetzt aber …

Jetzt lesen »

Unions-Innenpolitiker will mehr Polizeibeamte

dts_image_6336_aaoetngiot_2171_701_526.jpg

Polizisten führen eine Festnahme durch, über dts Nachrichtenagentur" width="100%" align="LEFT" />Mit Blick auf die sexuellen Übergriffe und Diebstähle in der Silvesternacht in Köln hat der innenpolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Stephan Mayer (CSU), mehr Polizeipräsenz auf der Straße verlangt und die Bundesländer deshalb aufgefordert, dafür mehr Beamte einzustellen. "Straftaten wie in …

Jetzt lesen »

De Maizière: Gewalt von Flüchtlingen offen thematisieren

dts_image_3705_tdmenbtnbj_2171_701_526.jpg

Vor dem Hintergrund der Übergriffe gegen Frauen in Köln und Hamburg hat sich Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) für einen offenen Umgang mit Kriminalität von Flüchtlingen ausgesprochen. Im Gespräch mit "Bild" (Mittwoch) sagte de Maizière: "Ein Verschweigen krimineller Strukturen, wenn sie nachweisbar sind" sei ebenso fehl am Platze wie ein …

Jetzt lesen »

Übergriffe in Köln: Kriminalbeamte widersprechen Maas

dts_image_8455_rpppnsfkro_2171_701_526.jpg

Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK), André Schulz, hat der Behauptung von Justizminister Heiko Maas (SPD) widersprochen, wonach die Übergriffe auf Frauen am Kölner Hauptbahnhof eine neue Form organisierter Kriminalität gewesen seien. "Wer von einer neuen Dimension organisierter Kriminalität spricht, der irrt oder es fehlen ihm kriminalistische und kriminologische …

Jetzt lesen »

Maas verurteilt Übergriffe auf Frauen in Köln und Hamburg

dts_image_7204_mmdnptaspt_2171_701_526.jpg

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat die sexuellen Übergriffe auf Frauen in Köln und Hamburg in der Silvesternacht verurteilt. "Die feigen und abscheulichen Übergriffe werden wir nicht hinnehmen", so Maas am Dienstag. "Das ist offenbar eine völlig neue Dimension organisierter Kriminalität", meinte der SPD-Politiker. Die Täter müssten ermittelt und zur Rechenschaft …

Jetzt lesen »

Seehofer lobt Vorgehen der Sicherheitsbehörden nach Terrorwarnung

dts_image_9703_ocbcrfgtrm_2171_701_526.jpg

Nach der Räumung des Münchner Hauptbahnhofes am Silvesterabend wegen einer Terrorwarnung hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) das Vorgehen der Sicherheitsbehörden gelobt. "Die Bedrohung war ernst zu nehmen und die Behörden haben total richtig reagiert", sagte Seehofer der "Bild am Sonntag". Angesichts der Bedrohungslage durch IS-Terroristen forderte der CSU-Chef eine …

Jetzt lesen »

Bayern will Grenzen selbst kontrollieren

dts_image_6276_rmpscqbjmr_2171_701_526.jpg

Bayern will seine Grenzen wieder selbst kontrollieren. Es gebe einige Grenzübergänge, die die Bundespolizei mangels Personals nicht kontrollieren könne, sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) der "Welt am Sonntag". "Hier würden wir gern selbst aktiv werden und die Grenzen kontrollieren", so Herrmann. Bayern habe daher der Bundespolizei ausdrücklich angeboten, sie …

Jetzt lesen »